Effiziente Schicht- und Dienstplanung

Modelle und Umsetzungswege

Dieses Seminar vermittelt die grundsätzlichen Kenntnisse für die Entwicklung und Anpassung von Schicht- und Dienstplänen. Neben Modellen für verschiedenste betriebsspezifische Anforderungen werden ihre Vor- und Nachteile sowie ihr mögliches Einsatzgebiet aufgezeigt. Um flexibel auf schwankende Nachfragemengen des Marktes reagieren zu können, lernen Sie in diesem Seminar entsprechende Flexibilitätsbausteine und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung kennen.

Inhalte

Entwicklung von praxistauglichen Schicht- und Dienstplänen

Unterscheidung von Schicht- und Dienstplansystemen. Was ist für Sie relevant und welche Zwischenlösungen gibt es?

Schritt für Schritt zum Schicht- oder Dienstplan

So kommen Sie vom Arbeitsanfall über die Personalbedarfsermittlung zum bedarfsgerechten und einfachen Schicht- oder Dienstplan.

Besonderheiten Ihres Unternehmens nutzen

Betriebliche Rahmenbedingungen analysieren, um bestmögliche Modellvarianten zu entwickeln. Kreative Lösungen finden.

Analyse der Belegschaftsstruktur

Qualifikationssituation und Teamstrukturen erfassen. Horizontale (Einsatz-)Flexibilität steigern und nutzen. Auswirkungen von Schichtsystemen auf die Führungsstrukturen beachten.

Leistungserhalt der Beschäftigten

Welche arbeitswissenschaftlichen Erkenntnisse sollten Sie berücksichtigen und wie funktioniert das?

Alter(n)sgerechte Schichtarbeit: Gesund und arbeitsfähig mit alternden Belegschaften. Optionen für verschiedene Mitarbeitergruppen in Schichtmodellen implementieren; individuelle Einsatzpläne ermöglichen.

Effiziente Flexibilisierungsbausteine

Wie kann im Schichtbetrieb und Dienstleistungsunternehmen auf Schwankungen des Arbeitsanfalls reagiert werden? Ausfallkonzepte und unvorhersehbare Anpassungs-Erfordernisse: Vom Schicht- und Dienstplan zum aktuellen Einsatzplan. Welche Regelungen sind notwendig und möglich? Wie können Mitarbeiter/innen gezielt einbezogen werden? Aktive Steuerung von Arbeitszeitkonten (Überstundenabbau etc.).

Umsetzungstipps für die Praxis

Hinweise zur Anrechnung von Urlaub, Krankheitstagen, Feiertagen und Ruhezeiten.

So erreichen Sie eine gute Akzeptanz der Beschäftigten.

Die Rolle der Führungskräfte.

Was Sie in einer Dienst- oder Betriebsvereinbarung regeln sollten.

Bearbeitung von Fallbeispielen

Schrittweise Entwicklung eines Schichtmodells durch die Teilnehmer anhand eines geeigneten Fallbeispiels.

Unternehmens-Beispiele für Ein- und Zweischichtmodelle bis hin zu flexiblen Vollkonti-Modellen.

Ihr Nutzen

Sie lernen,

  • die Werkzeuge für eine moderne Schicht- und Dienstplangestaltung zu nutzen,
  • wie Sie von der Analyse zur praktischen Umsetzung kommen,
  • wie Sie zu einer günstigen Entscheidung für ein bestimmtes Schicht- und Dienstplansystem kommen können,
  • wie Sie auf Schwankungen des Arbeitsanfalls reagieren können,
  • welche Flexibilitätsbausteine in Schicht- und Dienstplanmodelle eingearbeitet werden,
  • wie Sie Ausfallzeiten (Krankheit, Urlaub etc.) organisieren,
  • wie die Einführung von Schicht- und Dienstplänen in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern gelingen kann und wie Sie mit Widerständen umgehen können,
  • die wichtigsten arbeitsmedizinischen Erkenntnisse zu beachten.

Methoden

Seminar mit Workshopcharakter, Praxisbeispiele, Checklisten und Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Geschäftsführung, Personalleitung, Führungskräfte aus den Bereichen Personal- und Sozialwesen, Organisation, Produktion und Fertigung, Dienstleistungsunternehmen, Fertigungsplanung, Produktionsleitung, Arbeitszeitspezialisten.

Teilnehmerstimmen

5 von 6 Kunden fanden folgende Teilnehmerstimmen hilfreich:
 

„Der Referent war sehr praxisorientiert und konnte sehr schnell und kompetent alle Fragen beantworten.”

Nicole Sass

(NORKA GmbH & Co. KG, Hamburg)

 

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Schliessen
Seminar
1 Tag

Termine & Orte
27.06.14 | Köln
Navigationspfeil Barceló City Centre
Buchen
17.09.14 | Frankfurt a.M.
Navigationspfeil Leonardo Royal Hotel Conference Center
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Symbol: Navigationspfeil Kein passender Termin?

Haufe Akademie Inhouse
firmeninterne Durchführung
Anfragen


€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Buchungs-Nr. 75.25
Beratung / Kontakt
0761 898-4422
0761 898-4423
kontakt@haufe-akademie.de
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 44.000 Teilnehmer pro Jahr
  • 30 Jahre Erfahrung
Copyright © 2013 Haufe Akademie
conversionLabel