Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung I

Buchführung und Bilanzierung

Die gut organisierte Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung ist für eine ordnungsgemäße und aussagekräftige Finanzbuchhaltung unerlässlich. Außerdem bildet sie die Grundlage für einen stimmigen Jahresabschluss und eine funktionierende Betriebsanalyse. In diesem Seminar lernen Sie neben grundlegendem Know-how im Bereich der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung den Aufbau eines effizienten Forderungsmanagements zum Schutz vor Forderungsverlusten. Zudem erfahren Sie anhand einer Vielzahl von Fallbeispielen, wie Sie typische Buchungs- und Bewertungsprobleme bewältigen.

Inhalte

Umsatzsteuer: Die Rechnungsanforderungen, Sicherung des Vorsteuerabzugs und diesbezügliche Risiken

Grundlagen und Aktuelles zur Umsatzsteuer, Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs, Mussinhalte der Rechnung.

Umsatzsteuer bei Im- und Exporten aus/in EU- und Drittländer/n sowie bei innergemeinschaftlichen Erwerben und Lieferungen.

Vermeiden von Umsatzsteuerrisiken.

Kontokorrentkonten der FIBU und korrespondierende OPOS-Auswertungen, Kontierung und Erfassung

Verständnis für den Prozessablauf, Pflege der Kontokorrentkonten.

Organisation der OPOS-Buchhaltung, Darstellungen und Deutungen der OPOS-Auswertungen, digitale Arbeitserleichterungen.

Die wesentlichen Buchungssätze für Anzahlungen, Baurechnungen, Preisnachlässe (Boni, Rabatte, Skonti, auch aufgrund von Mängeln), Rechnungen von/an Beteiligungsunternehmen und innerhalb des Organkreises.

Debitoren

Bewertung von Forderungen: Zweifelhafte und uneinbringliche Forderungen, Wiederaufleben von bereits abgeschriebenen Forderungen, Einzel- und Pauschalwertberichtigungen.

Umsatzsteuer-Berichtigung, Umsatzsteuer bei Preisnachlässen (Skonti, Boni und Rabatte) und bei Anzahlungen.

Pflege der Debitorenkonten: Rechnungsabzüge, Kompetenz zur Kleinbetragsausbuchung, Baurechnungen, OP-Listenüberwachungen.

Kreditoren

Pflege der Kreditorenkonten: Rechnungsabzüge, OP-Listenüberwachungen, Anzahlungen.

Vorsteuerabzug und Verantwortung des Buchhalters bei nachträglicher Versagung des Vorsteuerabzugs bei formellen Fehlern, deren Aufdeckung durch die steuerliche Betriebsprüfung und diesbzgl. Schadensvermeidung.

Offene-Posten-Management

Allgemeine rechtliche Grundlagen.

Frühzeitiges Erkennen von Risiken.

Forderungseintreibung, Vermeidung von Forderungsverlusten, Forderungsabsicherung.

Jahresabschlussvorbereitung

Inventur und Überprüfung von Forderungen und Verbindlichkeiten, Werthaltigkeit.

Behandlung debitorischer Kreditoren und kreditorischer Debitoren.

Kennzahlen im Bereich Forderungen und Verbindlichkeiten.

Ihr Nutzen

Sie lernen die Bedeutung und Wirkungsweise der korrekten Führung von Debitoren- und Kreditorenkonten sowie einer effizienten Arbeitsorganisation kennen. Profitieren Sie von fundiertem Fach-Know-how und verlassen Sie sich nicht allein auf Ihre Buchhaltungssoftware. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie

  • Ihre Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung sinnvoll einrichten und optimieren,
  • Eingangsrechnungen im Hinblick auf den Vorsteuerabzug prüfen,
  • umsatzsteuerliche Risiken vermeiden, insbesondere im Zusammenhand mit der verschärften steuerlichen Betriebsprüfungspraxis,
  • effektiv Außenstände analysieren und eintreiben,
  • Forderungsausfälle minimieren,
  • typische Buchungsprobleme anhand gängiger Buchungsfälle verstehen und lösen,
  • die notwendigen Daten zur Vorbereitung der Jahresabschlusserstellung recherchieren und
  • die Forderungsabsicherung, Forderungsüberwachung und effiziente Kundenanalyse durchführen.

Ihr Wissen wird anhand von praktischen Beispielfällen vertieft.

Methoden

Vortrag, praxisnahe Beispiele, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion von Teilnehmerfragen und Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter des Finanz- und Rechnungswesens, der Bilanzabteilung, aus Buchhaltungsbüros und Steuerberatungskanzleien.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Lehrgang Geprüfte/r Finanzbuchhalter/in

Lehrgang Geprüfte/r Anlagenbuchhalter/in

Weitere Empfehlungen zu „Seminar: Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung I“

Teilnehmerstimmen

 

„Gute Beispiele, bildliche Darstellung und Beantwortung von Rückfragen.”

Stefan Frey

(Geberit Produktions GmbH, Pullendorf)

 

Teilnehmerfeedback

2 von 4 Kunden fanden folgende Bewertung hilfreich:
4,6  (92 Bewertungen)
Seminarinhalte: 4,5
Verständlichkeit der Inhalte: 4,5
Praxisbezug: 4,4
Aktualität: 4,7
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 4,8
Teilnehmerorientierung: 4,7
Methodenvielfalt: 4,6
InfoInformationen zu Bewertungen

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Schliessen
Seminar
1 Tag

Termine & Orte
29.08.14 | Hamburg
Navigationspfeil Mercure Hotel Hamburg City
Buchen
12.09.14 | Köln
Navigationspfeil Park Inn Belfortstraße
Buchen
02.10.14 | Stuttgart
Navigationspfeil Holiday Inn
Buchen
12.12.14 | Frankfurt a. M.
Navigationspfeil QGreenhotel by Melia
Buchen
23.01.15 | Berlin
Navigationspfeil relexa Hotel Stuttgarter Hof
Buchen
26.03.15 | München-Unterhaching
Navigationspfeil Holiday Inn Unterhaching
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Symbol: Navigationspfeil Kein passender Termin?

Haufe Akademie Inhouse
firmeninterne Durchführung
Anfragen


€ 590,- zzgl. MwSt.
€ 702,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Buchungs-Nr. 80.55
Beratung / Kontakt
0761 898-4422
0761 898-4423
kontakt@haufe-akademie.de
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 44.000 Teilnehmer pro Jahr
  • 30 Jahre Erfahrung
Copyright © 2013 Haufe Akademie
conversionLabel