Neu

So ticken Speditionen: Kompaktwissen für Logistiker

Abläufe verstehen - Zusammenarbeit optimieren

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Logistik, insb. aus Handel und Industrie, die die Arbeitsweisen, Abläufe und Prozesse von Speditionen / Verlader besser verstehen und die Zusammenarbeit mit ihren Transportdienstleistern verbessern wollen. Sie sind mit praxisrelevantem Know-how für eine effektivere Kommunikation und Kooperation mit Verkehrsdienstleistern gerüstet und können Ihre interne Abläufe sowie Wertschöpfungskette gezielt optimieren.

Inhalte

Grundlegendes rund um Logistikdienstleister, Spediteur und speditionelle Leistungen

Unterscheidung Transportunternehmer – Spediteur.

Der Logistik-Dienstleister in seiner Klammerfunktion.

Speditionelle Einzelleistungen, Verdichtung zu Gesamtleistungspaketen.

Der Spediteur

Der Spediteur als Berater, Lösungsanbieter, Dienstleister, Partner.

Rechtliche Grundlagen und Haftung im Transportbereich

HGB.

Einschränkungen durch AdSp (Allgemeine deutsche Spediteurbedingungen).

Speditionsversicherung.

Risikominimierung.

Übereinstimmung Spediteurbedingungen und Kunden-AGB.

Spediteurwahl, Auswahlkriterien

Kundennähe.

Internationalität.

Vorhandene Netzwerke.

Marktbeherrschung vs. Exklusivität.

Spezialisierung auf Branchenkunden.

Preiskalkulation im Sammelgutbereich: von Serviceaufschlägen bis Frachtpreisfindung

Service-, Verwaltungskosten-Aufschläge.

Frachtpreisfindung.

Einzelkostenkomponenten bewerten.

Organisation von Sammelgut-Speditionen

Erzielung deutschland- bzw. europaweiter Flächendeckung.

Vorbildfunktion der KEP-Dienste (Kurier-, Express-, Paketdienste / industrielle Produktion).

Direktverkehre: Terminal – Terminal.

Netzwerke durch Nabe-, Speiche-Funktion.

Beschreibung von Hub-Abläufen.

Schematisierte Darstellung von Prozessketten.

Überhang-Management für Mengenspitzen.

Konsolidierungslösungen an Schwachlasttagen.

Marktübersicht: Sammelgut-Spedition

Konzernspeditionen, Speditions-Kooperationen des Mittelstands: Bedeutung, Vor- und Nachteile.

Sonderlösungen.

Mengen, Zahlen, Fakten.

Rankings.

Sendungsverfolgung: von Abholung bis Zustellung

Analog und visuell.

Digital und informativ.

Tracking and Tracing

Ihr Fokus auf kundenbezogene Information.

Abwehrmaßnahmen im Pannenfall.

Vorauseilende Information als Kundenservice.

Optimierung interner Abläufe

Ihr Nutzen

  • Sie erarbeiten sich fundiertes Wissen über die Arbeitsweisen, Abläufe und Prozesse von Speditionen / Verlader und können Ihre Zusammenarbeit mit Transportdienstleistern optimieren.
  • Sie sind mit praxisrelevanten Know-how für eine effektivere Kommunikation und Kooperation mit Transportdienstleistern gerüstet, können interne Abläufe sowie Ihre Wertschöpfungskette gezielt optimieren.
  • Sie lernen Stärken und Schwächen von Speditions-Netzwerken kennen.
  • Sie sind in der Lage, Terminnöte bzw. Zeitpolster besser zu nutzen.
  • Sie können Ihr Serviceangebot zu interessanten Add-ons für Ihre Kunden ausrichten.

Referent

Methoden

Trainer-Input, Fall- und Praxisbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Videosequenzen.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus der Logistik / Versandlogistik, sowie aus Industrie und Handel, die Transportabläufe/-prozesse besser verstehen wollen.

Weitere Empfehlungen zu „So ticken Speditionen: Kompaktwissen für Logistiker“

Schliessen
Buchungs-Nr.
19.22
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
16.-17.11.17 | Köln
Mercure Hotel Köln West
Buchen
18.-19.04.18 | München/Dornach
Innside Neue Messe
Buchen
15.-16.08.18 | Berlin
Mercure Hotel Moa
Buchen
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.190,- zzgl. MwSt.
€ 1.416,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie