Gewerberaummietrecht für den Einzelhandel

So gestalten Sie Ihren Mietvertrag optimal!

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Mietverträge für den Einzelhandel wirtschaftlich sinnvoll und rechtssicher gestalten. Sie sind mit den marktüblichen Regelungen sowie mit der relevanten Rechtsprechung vertraut, erkennen versteckte Rechtsrisiken in Mietverträgen und können Ihre Rechte in Streitsituationen durchsetzen. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele werden u. a. Themen wie Sortiments-/Konkurrenzschutz, Betriebspflicht, Umsatzmiete und Wertsicherungsklauseln, spezielle Nebenkostenregelungen sowie Kündigungsmöglichkeiten praxisnah vermittelt.

Inhalte

Auswirkung der Gebäudeart auf den Mietvertrag

Shopping-Center, gemischt genutzte Gebäude, Single-Tenant-Objekte, Projektentwicklungen.

Ausstattung der Einzelhandelsfläche, Regelungen zum Mieter-/Vermieterausbau

Regelungen zum Mieter-/Vermieterausbau; Gestaltungstipps zu Mietbeginn-/Übergaberegelungen.

Rechte des Mieters bei verspäteter Übergabe.

Miete und Nebenkosten bei Einzelhandelsimmobilien

Umsatzmiete, Wertsicherungsklauseln, Gestaltung von einzelhandelsspezifischen Nebenkostenregelungen.

Instandhaltung/Instandsetzung bei Einzelhandelsimmobilien

Typische Klauseln in Einzelhandelsmietverträgen; Triple-Net-Mietverträge.

Vertragliche Absicherung des Vermieters vor drohenden Mietminderungen und Schadensersatzansprüchen des Mieters.

Pflichten des Vermieters bei vermietetem Leerstand.

Konkurrenzschutz

Gesetzliche Ausgangssituation.

Vereinbarungen zum Waren-/Sortimentsschutz.

Formulierung von Konkurrenzschutzklauseln.

Vertragsimmanenter Konkurrenzschutz.

Verstöße gegen den Konkurrenzschutz, Rechtsfolgen.

Rechtliche Durchsetzung des Konkurrenzschutzes.

Betriebspflicht bei Einzelhandelsimmobilien

Wirksame Vereinbarung einer Betriebspflicht, Auswirkungen.

Typische Fehler bei der Formulierung einer Betriebspflichtklausel.

Verstöße gegen die Betriebspflicht, Rechtsfolgen, rechtliche Durchsetzung der Betriebspflicht.

Besondere Verhaltenspflichten und Rechte des Mieters

Geruchs-/Lärmbelästigungen, Müllentsorgung.

Optische Gestaltung der Schaufensterfläche, Werbeaktionen.

Besonderheiten bei Shopping-Center-Verträgen

Rechte des Mieters bei Leerstand/geringer Kundenfrequenz: u. a. Mietminderung, außerordentliche Kündigung.

Werbegemeinschaften: u. a. Wirksamkeit der Beitrittspflicht zur Werbegemeinschaft, Stimmrechtsverteilungen, Kündigung der Mitgliedschaft in der Werbegemeinschaft, Beitragszahlungen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

Sie kennen die Besonderheiten von Einzelhandelsmietverträgen. Sie

  • sind mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut,
  • kennen versteckte Rechtsrisiken und wissen, wie Sie diese vermeiden,
  • schaffen sich die Grundlagen, um Mietverträge wirtschaftlich sinnvoll und rechtssicher zu gestalten,
  • können Ihre Mietverträge optimal nachverhandeln und
  • agieren geschickt in Streitsituationen.

Methoden

Trainer-Input, Fallbeispiele, Mustervertragsklauseln, Einbringen eigener Klauseln aus dem Teilnehmerkreis, Erfahrungsaustausch, Arbeitshilfen und Checklisten.

Teilnehmerkreis

Fach-/Führungskräfte von Immobiliengesellschaften und Shopping-Center-Betreibern, Immobilienbesitzer, Vertreter von Einzelhandelsunternehmen/Warenhäusern, Property Manager, Mitarbeiter aus der Objekt- und Immobilienverwaltung, Immobilien Asset Manager, Investoren, Projektentwickler, Makler.

Seminarbewertung zu „Gewerberaummietrecht für den Einzelhandel“

4,7 von 5
bei 21 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,7
Verständlichkeit der Inhalte:
4,8
Praxisbezug:
4,8
Aktualität:
4,7
Teilnehmer­unterlagen:
4,7
Fachkompetenz:
4,9
Teilnehmer­orientierung:
4,8
Methodenvielfalt:
4,6
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
1920
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
27.03.20
Köln
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder