Basiswissen Betriebliches Gesundheitsmanagement

Starten Sie durch als Gesundheitsmanager/in im Unternehmen

Von A wie Aufbau bis Z wie Zielerreichung: Das Grundlagenseminar vermittelt Ihnen einen Überblick über Begriffe, Strukturen und Methoden im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Ein Schwerpunkt liegt dabei darauf, dass Sie sich die praktische Umsetzung im Unternehmen erarbeiten. Sie erlernen hier das Know-how, um den unternehmenseigenen Bedarf passgenau zu ermitteln, maßgeschneiderte Konzepte für Ihren Betrieb zu entwickeln und Angebote externer Dienstleister zu bewerten.

Inhalte

Einführung in das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM)

Begriffsklärung.

Bedarfserfassung: Welche betrieblichen Kennzahlen machen Sinn? Was lese ich daraus?

Einstieg BGM: eine gute Gesundheitsförderung.

Die Rolle des Gesundheitsmanagers/in im unternehmerischen Gesamtgefüge.

Ein Muss: Das robuste Mandat für den Gesundheitsmanager.

Werkzeuge und Methoden Ist-Analyse und Soll-Definition

Nutzen von Daten und Aussagekraft.

Befragungstools zur differenzierten Belastungs- und Ursachenanalyse.

Psychische Gefährdungsbeurteilung.

Begriffsklärung: Psychische Belastung am Arbeitsplatz.

Das Belastungs-Beanspruchungs-Modell.

Psychische Belastung erkennen, beurteilen und geeignete Maßnahmen ableiten.

Messbarkeit, Turnus der wiederholenden Befragung.

Mitarbeiterbefragungen: Messbarkeit, Aufbrechen auf Ebenen im Unternehmen, Stolperfalle Ableitungen: interne oder externe Durchführung?

Ressourcen und Organisationsstruktur

Phasen des BGM.

Einbindung von Mitarbeitern, internes Schnittstellenmanagement.

Rolle und Unterstützung von Geschäftsleitung, Führungskräften und dem Betriebsrat.

Stakeholder im Unternehmen adressieren, abholen und einbinden.

Interne Steuerungskreise und Unterstützungsstrukturen schaffen.

Unterstützungspartner einbinden

Die Rolle des Betriebsarztes.

Berufsgenossenschaften, Krankenkassen.

Aufbau eines Ärztenetzwerkes.

Transparenz und Erfolgskontrolle

Offener Umgang mit den Konzepten, Kommunikation intern.

Mittel und Methoden je nach Bedarf (u.a. Blogbeiträge, Webseite, Aushänge, Webinare).

Evaluierungsmodelle, Workability Index (WAI).

Interne Audits, regelmäßige Befragungen, Zeiträume.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Strukturen und Partner im Unternehmen kennen, die Sie für die Ausführung Ihrer Rolle brauchen und wie Sie diese adressieren.
  • Für den praktischen Einsatz lernen Sie eine Auswahl erprobter Instrumente/Methoden kennen.
  • Sie können Kennzahlen einordnen und wissen um deren Aussagekraft.
  • Sie sind befähigt, einen auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen BGM-Ansatz zu entwickeln.
  • Dabei integrieren Sie bereits bestehende Elemente.
  • Umsetzung und Steuerung werden von Ihnen gelenkt und verantwortet.

Methoden

Die Teilnehmer werden in Gruppenarbeiten aktiv eingebunden und können mit Ihren Fragestellungen arbeiten. Anhand vieler Praxisbeispiele wird auch der Umgang mit Widerständen und Problemen lösungsorientiert durchdacht und besprochen.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte, die sich im Betrieblichen Gesundheitsmanagement qualifizieren wollen. Dieses Seminar ist abteilungsübergreifend zu empfehlen. Auch für Betriebsräte geeignet.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Lehrgang Geprüfte/r Gesundheitsmanager/in

Weitere Empfehlungen zu „Basiswissen Betriebliches Gesundheitsmanagement“

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,7 von 5

bei 89 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,8
Verständlichkeit der Inhalte: 4,7
Praxisbezug: 4,7
Aktualität: 4,8
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 4,9
Teilnehmerorientierung: 4,8
Methodenvielfalt: 4,7
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen

Webinar-Trailer:
Nutzen und Rolle des Gesundheitsmanagers

Buchungs-Nr.
22.69
Seminar
3 Tage
Termine & Orte
11.-13.12.17 | Berlin
relexa Hotel Stuttgarter Hof
Wartelistenbuchung
21.-23.03.18 | Frankfurt a. M./Königstein
KTC Königstein
Buchen
16.-18.05.18 | Hamburg
Best Western Plus Hotel Böttcherhof
Buchen
03.-05.09.18 | Stuttgart
Holiday Inn
Buchen
08.-10.10.18 | Köln
Mercure Hotel Köln Belfortstrasse
Buchen
27.-29.03.19 | Berlin
relexa Hotel Stuttgarter Hof
Buchen
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:30 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.590,- zzgl. MwSt.
€ 1.892,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie