Personalleiterforum 2018

Gesetzesänderungen strategisch umsetzen

Das Personalleiterforum richtet sich speziell an Entscheider, die für eine rechtssichere Personalstrategie verantwortlich sind. Hochrangige Experten vermitteln Ihnen einen kompakten Überblick über alle im Personalbereich relevanten Gesetzesänderungen für das Jahr 2018. Erkennen Sie frühzeitig die sich daraus ergebenden Chancen und Risiken für Ihr Unternehmen, nutzen Sie Ihre strategischen Gestaltungsmöglichkeiten und vermeiden Sie langwierige Rechtsstreitigkeiten oder teure Fehlentscheidungen.

Konzentriert auf das Wesentliche

  • Top-Referenten aus Rechtsprechung und Personalleiterebene
  • Alle relevanten Gesetzesänderungen im Überblick
  • Schwerpunktthema Arbeitsrecht
  • Das Wichtigste aus Lohnsteuer und Sozialversicherung
  • Raum für individuelle Fragen und Diskussion
  • Begrenzte Teilnehmerzahl

Alle Themen und Informationen des Personalleiterforums werden speziell für Sie als Entscheider aufbereitet. Die Referenten fokussieren sich auf die wesentlichen Punkte mit weitreichenden Auswirkungen für Ihre Strategien. Im Vordergrund steht, Ihnen Gestaltungsspielräume aufzuzeigen und mögliche Handlungsempfehlungen zu geben. Sie haben vor dem Tagungsbesuch die Möglichkeit, Ihre Fragen an die Referenten einzureichen.

Wir garantieren Ihnen höchste Aktualität. Die endgültigen Themen werden deshalb erst kurz vor Veranstaltungsbeginn finalisiert.

Inhalte

Der Endspurt der Großen Koalition im Arbeitsrecht – Neue Chancen und Risiken für die Personalarbeit

Was kommen wird: ein tagesaktueller Blick in das Programm der neuen Bundesregierung / in den Koalitionsvertrag

Betriebsrentenstärkungsgesetz – Kurzer Überblick über die relevanten Stellschrauben

Neuer Durchführungsweg reine Beitragszusage.
Was bringt die Öffnungsmöglichkeiten für Tarifverträge?
Änderungen im Steuerrecht.

Strategische Überlegungen zur bAV aus der Helikopter-Perspektive

Möglichkeiten für die betriebliche Umsetzung.
Auswirkungen der staatliche Förderung und steuerliche Betrachtung – eine Beispielrechnung.
Betrachtung der verschiedenen Durchführungswege am Beispiel ausgewählter Teilnehmerunternehmen.
Diskussion im Plenum.

Kommen Änderungen im Teilzeitrecht?

Anspruch auf befristete Teilzeit?
Ablehnungmöglichkeiten für den Arbeitgeber?
Zulässigkeit befristeter Ersatzeinstellungen.

Umgang mit Neuerungen - Methodisches Vorgehen für den Leiter Personal
Beispiel Teilzeit

Wie beurteile/berichte ich effizient den Status des Themas in meinem Unternehmen?
Inwiefern beeinflussen die gesetzlichen Änderungen meine Handlungen und was könnte sich daraus noch ergeben?
Wie priorisiere ich die Vielfalt dieser Themen und wie wähle ich aus?
Wie messe ich den Erfolg?

Entgelttransparenzgesetz – „Papiertiger“ mit Risiko für den Arbeitgeber?

Unterschiedliche Pflichten von tarifgebundenen und nicht tarifgebundenen Arbeitgebern.
Umfang der Auskunftpflichten.
Folge der Verletzung der Auskunftpflichten.
Chance für die Außendarstellung des Unternehmens.

Mutterschutzgesetz

Praktische Auswirkungen auf Personalarbeit im Unternehmen.
Die wichtigsten Änderungen bezüglich Gesundheitsschutz, Kündigungsschutz und Schutzfristen.

Arbeitnehmerüberlassung - Erste Erfahrungen und neue Probleme

Berechnung der Überlassungshöchstdauer.
Anforderung an die Konkretisierung des Leiharbeitnehmers.
Neue Durchführungsanweisung der Bundesagentur für Arbeit.
Erste Tarifverträge.

EU-Datenschutzgrundverordnung und ihre Auswirkungen auf das Bundesdatenschutzgesetz

Rechtsprechungsübersicht – Prozessrisiken birgt

Darlegungslast im Überstundenprozess.
AGG: Widerlegung einer Altersdiskriminierung.
Befristungsrecht: Wann ist eine Kettenbefristung rechtsmissbräuchlich?
Wirksamkeit einer Probezeitvereinbarung.
Druckkündigung wegen außerdienstlicher Straftat.
Wettbewerbsverbot und Karenzentschädigung.

Rechtsprechungsübersicht – Anpassungen ihrer strategischen Personalarbeit erfordert:

Mindestlohn: Erfüllung des Mindestlohns durch Zulagen.
Erfüllungseinwand Lohnsteuerabzug – zeitliche Grenze.
Betriebsratstätigkeit und Arbeitszeitgesetz.
Arbeitnehmerüberlassung und DRK – Schwestern.
Entlassungsverlangen durch den Betriebsrat.

Methoden

Erleben Sie einen gut abgestimmten Mix aus Vorträgen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch!

Teilnehmerkreis

Personalleiter sowie Entscheider, die für eine rechtssichere Personalstrategie verantwortlich sind.

Teilnehmerstimmen

Schliessen
Buchungs-Nr.
23.23
Tagung
1 Tag
Termine & Orte
04.12.17 | Hamburg
Grand Elysee Hamburg
Buchen
08.12.17 | München
Sheraton Westpark Hotel
Buchen
13.12.17 | Reutlingen
Achalm Hotel
Buchen
18.12.17 | Frankfurt a. M.
Adina Hotel Frankfurt Neue Oper
Buchen
15.01.18 | Bergisch Gladbach/Nähe Köln
Grandhotel Schloss Bensberg
Buchen
29.01.18 | Berlin
Mövenpick Hotel
Buchen
01.02.18 | Hannover
Novotel
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Inkl. Getränke, Mittagessen, umfangreicher Tagungsunterlage und Aktualisierungen am Ende der Veranstaltungsreihe.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie