Aktuelles Arbeitsrecht für die Personalabteilung

Die unklare Fassung vieler arbeitsrechtlicher Gesetze wird erst durch richterliche Entscheidungen geklärt. Ob Arbeitszeit, Vertragsrecht, Kündigung, Zeugnisse oder Betriebsverfassung – die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung ist für eine erfolgreiche Personalarbeit unerlässlich. Dieses Seminar vermittelt Ihnen tagesaktuell die neuesten Trends und Entscheidungen zu allen relevanten rechtlichen Themen rund um die Personalarbeit.

Inhalte

AGG

Nach Betriebszugehörigkeit gestaffelte Kündigungsfristen.

Ablehnung eines objektiv ungeeigneten Bewerbers – Mindestnote als Stellenvoraussetzung.

Kündigung während Schwangerschaft.

Diskriminierung wegen Übergewichts.

Nichteinstellung einer verheirateten Bewerberin mit schulpflichtigem Kind.

Ablehnung von schwerbehinderten Bewerber/innen.

Islamisches Kopftuch und Annahmeverzug.

Anspruchsgegner einer Entschädigungsklage nach § 15 Abs. 2 AGG.

Aktuelles zu Werkverträgen und Arbeitnehmerüberlassung

Neues zum Arbeitsvertragsrecht

Abschluss eines in Deutsch verfassten Arbeitsvertrags mit ausländischem Arbeitnehmer, der die deutsche Sprache nicht beherrscht.

Frage nach Gewerkschaftszugehörigkeit im laufenden Arbeitsverhältnis.

Direktionsrecht: Keine Nachtschichten für Krankenschwester.

Verwirkung eines Schmerzensgeldanspruchs bei Mobbing.

Neues zum Urlaubsrecht

Urlaubsabgeltung für Erben.

Anrechenbarkeit unbezahlten Sonderurlaubs auf den gesetzlichen Mindesturlaub?

Zusätzlicher Urlaub ab dem 58. Lebensjahr.

Urlaubsgewährung nach Kündigung.

Ausschluss von Doppelansprüchen.

Neues zum Teilzeit- und Befristungsgesetz; Pflegezeitgesetz

Sachgrundlose Befristung – Verbot der "Zuvor-Beschäftigung".

Sachgrundlose Befristung älterer Arbeitnehmer.

Neues zur fristlosen Kündigung

Belästigung im Facebook-Chat.

Verdachtskündigung gegenüber Auszubildenden.

Neues zur personenbedingten Kündigung

Kündigung bei außerdienstlich begangenen Straftaten und Strafhaft.

Kündigung bei Alkoholkrankheit.

Neues zur verhaltensbedingten Kündigung

Kündigung wegen sexueller Belästigung.

Trendwende bei sog. Bagatellkündigungen?

Heimliche Videoüberwachung als zulässiges Beweismittel.

Entfernung einer berechtigten Abmahnung nach Zeitablauf?

Neues zum Aufhebungsvertrag

Unwirksamkeit durch Verzicht auf Klagerecht.

Neues zum Schmerzensgeldrecht

Schmerzensgeld für heimliche Videoüberwachung.

Neues zum Zeugnisanspruch

Anspruch auf „gute Wünsche”?

Beweislast für Note „gut”.

Betriebsverfassungsgesetz/Tarifrecht

Inhalt einer Betriebsvereinbarung zum Tragen einer einheitlichen Dienstkleidung.

Mitbestimmung bei Einstellung von Leiharbeitnehmern und beim BEM.

Keine Mitbestimmung bei Facebook-Auftritt.

Ihr Nutzen

Herr Rechtsanwalt Dr. Jungraithmayr wird Ihnen die neueste Rechtsprechung und ihre Auswirkungen auf Ihre tägliche Praxis in den Personalabteilungen darstellen.

Sie erfahren z. B.,

  • wie das AGG in der gerichtlichen Praxis umgesetzt wird,
  • wo die Grenzen des Direktionsrechts liegen,
  • welche neuen Besonderheiten im Urlaubsrecht gelten,
  • wie der neueste Stand der Rechtsprechung zum Teilzeit- und Befristungsgesetz ist,
  • welche Verhaltensweisen in Social-Media kündigungsrelevant sind,
  • welche Risiken für Sie beim Abschluss von Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen bestehen,
  • was Sie bei der Abfassung von Zeugnissen beachten müssen.
  • wie sich die Entscheidungen des EuGH auf die Rechtsprechung der deutschen Arbeitsgerichte auswirken.

Tagesaktuelle Entscheidungen und Fragen der Teilnehmer werden selbstverständlich berücksichtigt.

Diese Veranstaltung eignet sich zur Fortbildung nach § 15 FAO. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne ein Zertifikat mit den Zeitstunden zum Nachweis per Post zu.

Methoden

Praxisorientiertes Seminar mit konkreten Tipps für die tägliche Arbeit, Erfahrungsaustausch und Diskussion.

Teilnehmerkreis

Arbeitgeber, Personalleiter, erfahrene Personalsachbearbeiter, Führungskräfte mit Personalverantwortung.

Ø Seminarbewertung

ø 4,7 von 5

bei 46 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,6
Verständlichkeit der Inhalte: 4,6
Praxisbezug: 4,7
Aktualität: 4,7
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 4,9
Teilnehmerorientierung: 4,9
Methodenvielfalt: 4,7
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
23.76
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
07.07.17 | Hamburg
Best Western Plus Hotel Böttcherhof
Buchen
11.09.17 | Düsseldorf-Neuss
Holiday Inn Düsseldorf-Neuss
Buchen
06.11.17 | München/Dornach
Innside Neue Messe
Buchen
07.02.18 | Frankfurt a. M.
Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
Buchen
11.04.18 | Hamburg
Best Western Plus Hotel Böttcherhof
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 740,- zzgl. MwSt.
€ 880,60 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Inkl. dtv-Beck-Texte „Arbeitsgesetze“.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie