Erstkontakt und Beziehungsgestaltung im Coaching

Wie gewinnen Sie als Coach im Erstkontakt Ihre Kunden? Wie verstehen Sie das tatsächliche Anliegen und die Ziele Ihres Kunden? Neben aller fachlichen Professionalität benötigen Sie dafür vor allem einen stabilen Kontakt zu Ihrem Coaching-Kunden und eine tragende Vertrauensebene. In diesem zweiten Modul Ihrer Coaching-Ausbildung vertiefen Sie Ihre Fähigkeit der Beziehungsgestaltung und setzen sich mit Grundlagen und Modellen der Kommunikation auseinander.

Inhalte

Rückmeldung aus der Praxisphase und Einführung in Modul 2

Welche Erfahrungen wurden in den Lerngruppen gemacht?

Klärung der Agenda und der Ziele von Modul 2.

Refresher: Ablauf des Coaching-Prozesses.

Welche Coaching-Erfahrungen wurden gemacht?

Beziehungen zum Coachee und zum Auftraggeber aufbauen

Wertschätzung und Empathie als Voraussetzung vertrauensvoller Beziehungsgestaltung.

Die authentische Selbstvorstellung als Coach.

Strukturiertes Vorgehen beim Erstkontakt und Erstgespräch

Methoden und Strukturen zur Gestaltung des Erstgesprächs.

Hilfsmittel und Tools (wie z.B. Checklisten).

Die richtige Balance zwischen Struktur- und Prozessorientierung.

Wirksame Kommunikation

Wirkebenen der Kommunikation: Sprache, Stimme, Körperhaltung.

Grundlagenmodelle der Kommunikation wie z.B. Kommunikationsmodelle von Watzlawick und Schulz von Thun.

Aktives Zuhören, Empathie.

Paraphrasieren als Kommunikationsmethode im Coachingprozess.

Kommunikationsansätze aus dem NLP (kinästhetisch, visueller, auditiver Typ, getilgte Erfahrungen, Sprachmuster nach Milton Erickson u.a.).

Auftrags- und Zielklärung

Klärung von Verantwortlichkeiten im „Dreiecksverhältnis“ zwischen Coach, Coachee und Auftraggeber.

Die Unterscheidung von Prozessziel und dem jeweiligen Coachinganliegen.

SMARTe und andere Ziele.

Übungen zur Zielklärung von Coachinganliegen und Erkennen von Zielkonflikten.

Methoden zur Definition von Fortschritts- und Erfolgsindikatoren im Coaching.

Identifizieren von Hidden Agendas.

Fragetechniken I

Einführung in Fragetechniken.

Ressourcenorientierte Fragen.

Zirkuläre Fragen.

Übungen zu Fragetechniken.

Einführung in die App “Systemische Fragetechniken“.

Briefing für die Praxisphase bis zum nächsten Präsenzmodul

Klärung von Aufgaben für die Lern- und Intervisionsgruppen.

Individuelle Zielsetzung bis Modul 3.

Ihr Nutzen

  • Sie setzen sich aktiv mit den Möglichkeiten der Beziehungsgestaltung zu den potenziellen Coachees und Ihren Auftraggebern auseinander.
  • Sie lernen grundlegende Kommunikationsmodelle kennen, die im Coaching Anwendung finden.
  • Sie lernen Gespräche zur Auftragsklärung zielorientiert und aktiv zu steuern.
  • Sie üben Coaching-Fragetechniken und lernen, sie gezielt einzusetzen.
  • Sie lernen erste Coachinginterventionen.
  • Sie reflektieren Ihre Coaching-Erfahrung und setzen sich neue Lernziele.

Methoden

Um einen maximalen Wissens- und Kompetenz-Transfer zu ermöglichen, hat diese Ausbildung einen ganzheitlichen methodischen Ansatz: Experteninput, interaktive Erarbeitung der Inhalte im Team, Selbsterfahrung, zahlreiche Übungssequenzen mit ausführlichen individuellen Rückmeldungen und Entwicklungsgesprächen. Erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen steht dabei im Vordergrund. So profitieren Sie direkt für Ihre Coaching-Praxis.

 

Teilnehmerkreis

Teilnehmer der Haufe Coaching-Ausbildung.

Buchungs-Nr.
23.91
Training
3 Tage
In der Regel sind die Abendstunden nach dem Abendessen für Gruppenarbeiten, Übungen, Präsentationsvorbereitungen, Intervisionen oder Selbststudium vorgesehen. Absprache vor Ort.
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 21:00 Uhr
2. Tag: 08:30 Uhr - ca. 21:00 Uhr
3. Tag: 08:30 Uhr - ca. 15:00 Uhr
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie