Diagnose und Analyse der Coaching- Situation

Im dritten Modul der Coaching-Ausbildung erlernen Sie, die Ausgangssituation Ihres Kunden profund und professionell zu erfassen. Wenn Sie verstehen, in welcher Situation Ihr Coaching-Kunde ist, wie er dahin gekommen ist und wie er sie erlebt, können Sie mit ihm konkret an der Lösung arbeiten. Hierfür erhalten Sie einen umfassenden und praxisnahen Werkzeugkoffer. Damit schaffen Sie die Basis für Ihre erfolgreiche Coaching-Arbeit.

Inhalte

Rückmeldung aus der Praxisphase und Einführung in Modul 3

Welche Erfahrungen wurden in den Lerngruppen gemacht?

Klärung der Agenda und der Ziele von Modul 3.

Refresher: Fragetechniken.

Welche Coaching-Erfahrungen wurden gemacht?

Methoden zur Analysephase im Coaching:

Betrachtung der (emotionalen) Innenwelt des Coachees

Das Modell der inneren Landkarte.

Unsere inneren Antreiber.

Arbeit an und mit Emotionen.

Betrachtung von Werten, Mustern und Glaubenssätzen.

Die Arbeit mit inneren Teilen und dem inneren Team.

Betrachtung der Außenwelt/des Klientensystems

Analyse sozialer Systeme.

Methoden zur Analyse des Klientenumfelds (Stakeholder-Analyse etc.).

Visualisierungsmethoden im Coaching

Aufstellungsarbeit.

Coaching mit Bildern und Symbolen.

Grafische Darstellungen im Coaching.

Coaching-Tools

Übung der Coaching-Tools und Entwicklung von individualisierten Ansätzen.

Reflexion zur Bedeutung der Tools in der Praxis.

Kriterien zur Auswahl des geeigneten Coaching-Tools.

Arbeit mit Persönlichkeitsmodellen

Einführung in Persönlichkeitsmodelle und Überblick.

Möglichkeiten und Grenzen der Arbeit mit Persönlichkeitsmodellen im Coaching.

Das Riemann-Thomann-Modell als Basismodell.

Fragetechniken II

Lösungsorientierte Fragen.

Kontextbezogene Fragen.

Skalierungsfragen.

Briefing für die Praxisphase

Klärung von Aufgaben für die Lern- und Intervisionsgruppen.

Individuelle Zielsetzung bis zu Modul 4.

Ihr Nutzen

  • Sie lernen Methoden und Coachingtools zur Analyse von Coachinganliegen kennen.
  • Sie erfahren die Differenzierung der Analyse der Innen- und der Außenwelt Ihrer Coachingklienten.
  • Sie lernen grundlegende Ansätze zur Arbeit mit Persönlichkeitsmodellen im Coaching kennen.
  • Sie erlernen und vertiefen unterschiedliche Methoden und Werkzeuge für Ihre eigene Coaching-Praxis.
  • Sie reflektieren Ihre Coaching-Erfahrung und setzen sich neue Lernziele.

Methoden

Um einen maximalen Wissens- und Kompetenz-Transfer zu ermöglichen, hat diese Ausbildung einen ganzheitlichen methodischen Ansatz: Experteninput, interaktive Erarbeitung der Inhalte im Team, Selbsterfahrung, zahlreiche Übungssequenzen mit ausführlichen individuellen Rückmeldungen und Entwicklungsgesprächen. Erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen steht dabei im Vordergrund. So profitieren Sie direkt für Ihre Coaching-Praxis.

Teilnehmerkreis

Teilnehmer der Haufe Coaching-Ausbildung.

Buchungs-Nr.
23.92
Training
3 Tage
In der Regel sind die Abendstunden nach dem Abendessen für Gruppenarbeiten, Übungen, Präsentationsvorbereitungen, Intervisionen oder Selbststudium vorgesehen. Absprache vor Ort.
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 21:00 Uhr
2. Tag: 08:30 Uhr - ca. 21:00 Uhr
3. Tag: 08:30 Uhr - ca. 15:00 Uhr
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie