Praxiswissen Zollprüfung und Außenwirtschaftsprüfung

Import - Export - Präferenzen

Sind Sie fit für die Zoll- und Außenwirtschaftsprüfung? Ein Experte vermittelt Ihnen, wie diese in der Praxis für die Bereiche Import, Export und Präferenzen abläuft – inklusive Maßnahmen (z. B. organisatorische), die Sie ergreifen müssen, um Haftungsrisiken und Bußgelder zu vermeiden. Sie sind mit den Anforderungen des Zolls (z. B. in Hinblick auf gesetzliche Vorschriften, elektronische Meldepflichten) vertraut und kennen den Umfang der zu prüfenden Prozesse und betrieblichen Daten. So können Sie einer Prüfung ruhig entgegensehen.

Inhalte

Praxis der Zollprüfung: Grundsätzliches

Gesetzliche Grundlagen: Überblick über Abgabenordung, Außenwirtschaftsgesetz/-verordnung, Unionszollkodex.

Arten: Außenwirtschaftsprüfung, Zollprüfung (Import), Prüfung Warenursprung und Präferenzen.

Pflichten des Zollbeteiligten.

Vorbereitung und Anforderung von Informationen im Vorfeld.

Ablauf der ordentlichen Zollprüfung, Prüfungsanordnung/-umfang.

Schwerpunkte der Prüfung, wichtige Dokumente – Fallstricke vermeiden

Schwerpunktthemen der Prüfungen – Überblick.

Kernelemente und häufige Stolpersteine der Prüfung: Lieferantenerklärungen, Warenverkehrsbescheinigungen, Präferenzkalkulation, die Zolltarifnummer, Embargos, Güterlisten, Finanzsanktionen.

Risikobereiche in der Praxis.

Neue Anforderungen seitens der Zollverwaltung

IT – elektronische Prüfung direkt im CRM/ERP-System mittels IDEA.

Welche Stammdaten sind betroffen? Anforderungen an die Datenpflege, Dokumente und Nachweise, Verknüpfung von ATLAS-Zollmeldungen mit Aufträgen und Bestellungen.

Compliance im Zollbereich – Auswirkungen

Wie Sie Risiken im Zollbereich erkennen.

Welche Einflüsse Zollprozesse und Abläufe auf das Qualitätsmanagement haben.

Mögliche Konsequenzen einer Zollprüfung für das Unternehmen.

Zollprozesse im Unternehmen implementieren und steuern.

Exkurs: Personalfragen und Verantwortlichkeiten

Der Zollbeauftragte, Exportkontrollbeauftragte, Ausfuhrverantwortliche – Stellung im Unternehmen, Einblick Haftungsfragen aus Sicht der Mitarbeiter.

Der AEO: die „Champions League"des Zolls

Nutzen/Vorteile des AEO; Abgrenzung AEO C und AEO S.

Voraussetzungen für die Erlangung.

Anforderungen an die interne Organisation.

Outsourcing von Zollprozessen

Auswahl und Monitoring von Dienstleistern.

Haftung des Zollbeteiligten.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Ein erfahrener Praktiker vermittelt Ihnen, wie Zollprüfungen in der Praxis ablaufen. Sie

  • sind mit den Anforderungen des Zolls vertraut, kennen den Umfang der Zollprüfung (wie z. B. Zollprozesse, Stammdaten etc.) und wissen, wie Sie sich fundiert auf die Zollprüfung vorbereiten,
  • verhindern gezielt Risiken und somit Kosten,
  • erkennen, welche Maßnahmen (z. B. organisatorische) Sie ergreifen müssen, um kostspielige Fehler und Sanktionen zu vermeiden,
  • können mit der Prüfung sachlich umgehen und dem Prüfer auf Augenhöhe begegnen.

Methoden

Trainer-Input, Fall-/Best-Practice-Beispiele, Diskussion, Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, Entscheider. Führungs-/Fachkräfte aus den Bereichen Export/Import, Versand, Logistik, Einkauf, Beschaffung, Supply Chain Management. Weiterhin angesprochen werden Zoll-/Compliance-Beauftragte, kaufmännische Leiter.

Weitere Empfehlungen zu „Praxiswissen Zollprüfung und Außenwirtschaftsprüfung“

Schliessen
Buchungs-Nr.
24.68
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
15.01.18 | Berlin
Maritim Hotel
Buchen
07.05.18 | München
Mercure Hotel Neuperlach
Buchen
29.10.18 | Köln
Park Inn City West
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 640,- zzgl. MwSt.
€ 761,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie