Neu

FMEA Methodentraining und -anwendung

Schluss mit Fehlern in Produkten, Systemen und Prozessen!

Die FMEA (Fehlermöglichkeiten- und Einflussanalyse) ist eine sehr gute Methode zur Erkennung und Eliminierung von Fehlermöglichkeiten in Produkten, Prozessen und Systemen. Ihr absoluter Mehrwert liegt in der Qualitätsverbesserung, der Sicherheit und der Zuverlässigkeit von Produkten und Prozessen. Sie unterstützt wirksam bei der Effektivitäts- und Effizienzsteigerung, aber auch in der Prävention potenzieller Fehler. Lernen Sie in diesem Training, wie Sie dank FMEA Fehler abstellen und die Qualität erhöhen!

Inhalte

Grundsätzlicher Einstieg in die FMEA (Systeme, Prozesse, Produkte)

Einführung in die FMEA und deren Ziele.

Mehrwerte der FMEA für unterschiedliche Stakeholder.

Ansiedlung der FMEA in diversen Prozessen.

Sinnvolle Vorbereitungen und benötigte Informationen zur Durchführung der FMEA.

Wie funktioniert die Methodik FMEA?

LEGO-Spiel: intuitive Systembildung und -analyse.

Inhaltlicher Aufbau einer FMEA und Funktionsweise der Methode.

Eine Herausforderung: die Risikobewertung.

Erkenntnisgewinn und Ergebnisverwertung aus der FMEA für Prozesse, Produkte, Systeme.

Nebenaspekte der FMEA

Fallstricke der FMEA.

Sinnvolle Rollen im FMEA-Prozess.

Situative Betrachtung aus der Praxis der Teilnehmer.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erarbeiten sich ein methodisches Grundverständnis bei der Identifizierung von Fehlerpotenzialen.
  • Sie können Ihren Stakeholdern die potenziellen Fehlermöglichkeiten und Risiken in Produkten, Systemen und Prozessen argumentativ darlegen.
  • Sie wissen, wie eine FMEA vorzubereiten und durchzuführen ist.
  • Sie sind in der Lage, strukturierte Analysen vorzunehmen und die richtigen Maßnahmen einzuleiten.
  • Sie kennen weitere Anwendungsfelder und wichtige Nebenaspekte der FMEA.

Durchgeführt von

Methoden

Trainer-Input, Fall-/Best-Practice-Beispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, praktische Simulation mit Lego.

Teilnehmerkreis

Prozessmanager, Produktentwickler, Systementwickler, Prozessbeteiligte, Projektleiter, Qualitätsbeauftragte, Führungskräfte und sonstige Interessierte.

Weitere Empfehlungen zu „FMEA Methodentraining und -anwendung“

Buchungsnummer
25.32
Training
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
08.-09.11.18
Hamburg
14.-15.02.19
München/Eching
09.-10.09.19
Stuttgart
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.360,- zzgl. MwSt.
€ 1.618,40 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie