Das Reporting-Handbuch für Management und Controlling

Profitieren durch standardisierte Berichte

Für zahlreiche Entscheidungsprozesse sind standardisierte Berichte mit den aktuellsten Kennzahlen unverzichtbar. Ein strukturiertes und standardisiertes Reporting schafft Transparenz, Akzeptanz und spart Zeit und Ressourcen. Eine attraktive Methode, die Berichterstattung zu professionalisieren, ist es, ein Reporting-Handbuch zu erstellen. Ziel des Seminars ist es, die unterschiedlichen Sichtweisen des Managements und des Controllings zu beleuchten, damit diese bei der Erstellung eines Reporting-Handbuchs berücksichtigt werden.

Inhalte

Tipp: Wir empfehlen die Teilnahme als Teilnehmer-Team: Controller und Manager aus einem Unternehmen.

Reporting – Bedeutung & Nutzen

Sinn und Zweck von Reports.

Herausforderung Reporting in einem komplexen Umfeld.

Einflüsse der Dynamik.

Nutzen und Risiken.

Was erwarten die Manager?

Was senden die Controller?

Standardisierung vs. Individualisierung

Minimaler Zeitaufwand bei optimalem Nutzen.

Reportingprozesse optimieren.

Individuelle Berichte mit max. Nutzen.

Anforderungen an einfache Reports.

Einheitliches Verfahren und Grundsätze im Unternehmen.

Datenquellen und Risiken.

Vorlagen.

Reporting-Gewissen

Wer hat die Federführung bei Regeln, Einhaltung und Veränderungen?

Formale Zuständigkeiten.

Nutzen vor „nice to have“.

Grundsatz: „Betroffene zu Beteiligten machen“.

Dokumentationspflichten

Gesetzliche Vorgaben.

Unternehmensinterne Anforderungen.

Spielräume nutzen.

Das Reporting-Handbuch für Management & Controlling

Was wollen wir regeln?

Berichtsobjekte und Adressaten.

Formate.

Kanäle und Formen des Reportings.

Welche KPIs nutzen wir?

Rhythmen des Reportings.

Aufbau des Reports.

Darstellung und Präsentation.

Organisation des Reportings.

Besonderheit des Ad-hoc-Reportings.

Report-TÜV – wie prüfen wir das Reporting?

Implementierung

Die Rolle des Managements.

Die Rolle des Controllings.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

In diesem Seminar erfahren Sie,

  • welchen Nutzen die Erstellung von Reporting-Leitlinien bietet,
  • welche Kerninhalte ein Reporting-Handbuch umfassen sollte,
  • wie Sie verfahren, um sich ein Reporting-Handbuch zu erarbeiten,
  • wie die unterschiedlichen Sichtweisen von Management und Controlling berücksichtigt werden können und wie eine abgestimmte, standardisierte Berichterstattung entwickelt werden kann,
  • wie Sie einen geeigneten Kennzahlenkatalog entwickeln und die „richtigen“ KPIs identifizieren,
  • welche Templates und Musterlösungen sich für die unterschiedlichen Bedürfnisse und Unternehmensgrößen eignen und
  • wie Sie den zunehmenden Bedarf an Ad-hoc-Berichterstattungen bewältigen können.

Ein Reportingverfahren wird erstellt. Abgestimmt zwischen Geschäftsführung und Controlling.

Methoden

Einstiegs- und Impulsvorträge, Kleingruppenarbeit, Einzelübungen, Diskussionen im Plenum, Diskussion von Musterlösungen.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an Controller in Leitungsfunktion und Manager bzw. Geschäftsführung aus mittelständischen Unternehmen oder kleinen Konzerneinheiten. Idealerweise nehmen Controller und Manager aus einem Unternehmen als Teilnehmer-Team teil, um Erkenntnisse hinsichtlich der gegenseitigen Ziele, die verschiedenen Anforderungen und Erwartungen und der getrennten Herangehensweisen zu gewinnen.

Ø Seminarbewertung zu „Das Reporting-Handbuch für Management und Controlling“

ø 4,8 von 5

bei 21 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
5
Praxisbezug:
4,7
Aktualität:
4,7
Teilnehmer­unterlagen:
4,4
Fachkompetenz:
5
Teilnehmer­orientierung:
5
Methodenvielfalt:
5
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
2880
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
27.-28.11.18 
Kaarst
06.-07.06.19
Stuttgart
03.-04.09.19
Köln
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.190,- zzgl. MwSt.
€ 1.416,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 180.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie