Hybrides Projektmanagement

Die Stärken von klassischem und agilem Projektmanagement verbinden

Agil oder klassisch? Beides – und diese Kombination ist heute häufig Realität. Die Einführung agiler Methoden kann schrittweise erfolgen, um zu erfahren, wo und warum ein agiler Ansatz Vorteile bringen kann. Dies erhöht die Akzeptanz bei allen Beteiligten deutlich. Allerdings ergeben sich neue Fragestellungen: Welche Methode eignet sich in welcher Situation am besten? Welche Implikationen ergeben sich daraus hinsichtlich Personalauswahl, Planung oder Reporting? Dieses Seminar gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Inhalte

Grundidee agiler und traditioneller Projektmethoden

Was sind die wichtigsten Merkmale der Methoden? Was die wichtigsten Unterschiede?

Methodenmix – und die Auswirkungen auf das Unternehmen

Was sind potenzielle Konfliktfelder beim gleichzeitigen Einsatz beider Methoden?

Welchen Einfluss haben „kulturelle“ Aspekte auf das Projektumfeld und deren Mitarbeiter?

Notwendiger Rahmen zur erfolgreichen Integration agiler Methodik

Was sind die entscheidenden Rahmenparameter, um agile Methoden erfolgreich zu integrieren?

Leitfaden zur Auswahl agiler Methoden für spezifische Unternehmen oder Projekte (mit Praxisbeispielen)

Kommunikation, Steuerung und Fortschrittsvisualisierung von Projekten mit gemischter Methodik

Herausforderungen und Lösungsansätze.

Vermeidung typischer Fallstricke

Nach dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie eine Bestätigung über 13,00 PDUs.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie bereiten sich und Ihre Organisation auf die Herausforderungen vor, agile und klassische Projektmethoden zu integrieren.
  • Sie wissen, wann agile Methoden gewinnbringend angewendet und eingesetzt werden können.
  • Sie können die Methodik flexibel auf Projektanforderungen zuschneiden.
  • Sie integrieren pragmatisch agile Methoden und nutzen die Vorteile, ohne sich für eine der beiden Welten entscheiden zu müssen.
  • Sie integrieren klassische und agile Kennziffern in ein aussagekräftiges Controlling und Reporting.

Methoden

Trainerinput, Diskussion, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Übungen.

Teilnehmerkreis

Projektleiter, Programmleiter, Führungskräfte (Team- und Abteilungsleiter), Mitarbeiter aus den Projektfachabteilungen (PMO, PO etc.), Verantwortliche für das Projektmanagement, Projektcontroller.

Voraussetzung sind Grundkenntnisse in beiden Methoden (agil und "klassisch").

Weitere Empfehlungen zu „Hybrides Projektmanagement“

Ø Seminarbewertung

ø 4,6 von 5

bei 101 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
4,6
Praxisbezug:
4,4
Aktualität:
4,7
Teilnehmer­unterlagen:
4,2
Fachkompetenz:
4,8
Teilnehmer­orientierung:
4,8
Methodenvielfalt:
4,7
Schliessen

Kostenloses Extra zu jeder Buchung: Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 4 Top-Themen!
Mehr erfahren

Buchungs-Nr.:
29.29
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
P+
13,00 PDUs
Termine & Orte
25.-26.01.18 
Berlin
Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir Ihnen einen Zusatztermin an
06.-07.02.18 
Frankfurt a. M./Offenbach
12.-13.04.18 
München
27.-28.08.18
Berlin
15.-16.10.18
Kaarst
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.340,- zzgl. MwSt.
€ 1.594,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2017 Haufe Akademie