Neu

Praxisseminar: Gesteigerte Empathie-Fähigkeit durch Handwerk

Ein Seminar der anderen Art: Die Teilnehmer verbessern ihre empathischen Fähigkeiten durch die Methode des Handwerks. Jeder Teilnehmer fertigt eine Holzdruck-Vorlage an, einen sogenannten „Druckstock“. Durch diese handwerkliche Tätigkeit wird ein Kunstwerk erschaffen und gleichzeitig die eigene Empathie-Fähigkeit trainiert. Ausgangspunkt des gestalterischen Prozesses ist die Frage nach dem Selbst, diese wird ergänzt durch die Auseinandersetzung mit dem Anderen. Der durch das gemeinsame Schaffen entstehende wechselseitige Feedbackprozess und der Austausch führen zur Reflexion und Auseinandersetzung mit der eigenen Empathie-Fähigkeit. Der kreative Prozess wird von erfahrenen Künstlern angeleitet, die mit vielen Tricks und Kniffen sowohl die persönliche Entwicklung als auch das ästhetische Gelingen garantieren.

Inhalte

Hoher Praxistransfer durch handwerkliches Arbeiten!

Wege in die Empathie:

1. Selbstwahrnehmung schärfen

  • Die Teilnehmer skizzieren sich selbst. Diese wertfreie Auseinandersetzung mit der eignen Erscheinung schult sowohl die Selbst- als auch die Weltwahrnehmung. Kunstfertigkeit ist nicht nötig.

2. Modellieren des Selbsts

  • Die realistische Skizze wird zu einem abstrakten Entwurf transformiert. Hierbei wird trainiert, Empfindungen, Gedanken, Motive und Persönlichkeitsmerkmale der Mitmenschen zu erkennen, zu verstehen und nachzuempfinden und sie in das eigene Handeln einfließen zu lassen.

3. Holzschnitt des empathischen Ichs

  • Basierend auf der abstrakten Skizze erstellen die Teilnehmer einen Holzschnitt. Die intensive Arbeit mit Schnittzwerkzeug und Holz an der Hobelbank macht physisch die Arbeit an der eigenen Persönlichkeit erlebbar. Während dieses Prozesses sieht man sich mit den verschiedenen Aspekten der Persönlichkeitsentwicklung konfrontiert, eigenständiges Arbeiten wird ebenso trainiert wie der konstruktive Umgang mit vermeintlichen Fehlern. Es entsteht Schnitt für Schnitt ein eigenes Kunstwerk.

4. Gestaltung der zwischenmenschlichen Realität

  • Im letzten Schritt wird gedruckt. Freudvoll kann man mit der eigens erstellten Druckvorlage experimentieren. Die Wirkung der Farben und die verschiedenen Kombinationen werden nicht nur ausprobiert, sondern in ihren unterschiedlichen Wirkungen auch besprochen und gedeutet. Eine Vernissage aller Kunstwerke rundet den Kurs ab.

5. Transfer in den Alltag

  • Jeder einzelne Schritt ist als Metapher für die Realität erlebbar. Während der Schaffungsphase werden explizite Pausen gesetzt, in welchen die Verknüpfung der beiden Ebenen stattfindet. Theoretische Impulse ergänzen das physische Erlebnis. Hierbei haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die unmittelbare Handlung zu ihrem Alltag in Verbindung zu setzen. So wird, durch die Kursleitung angeleitet, das Erlebte in Gelerntes transformiert.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

In diesem Praxisseminar lernen Sie,

  • Ihre eigene Empathie-Fähigkeit zu reflektieren.
  • durch Handwerk Zugang zu sich selbst zu finden.
  • wie Ihr Handeln auf andere wirkt.
  • eigene Persönlichkeitsmerkmale wahrzunehmen.
  • mit der eigenen Wirkung zu experimentieren.
  • Ihre Erkenntnisse gewinnbringend im Alltag anzuwenden.

Trainer/in

Methoden

Reflexion, Dialog, Ideengewinnung, Konzeptionierung und Umsetzung eines Holzschnittes, Transfer-Übungen.

Für alle, die sich wundern, ob diese neue Methode wirksam ist: Um Future Skills zu lernen, müssen alte Denk- und Handlungsmuster aufgebrochen werden und ungewohnte Trainingsmethoden eingesetzt werden, um wieder neu zu lernen. Kognitive Menschen brauchen Aktion zum Lernen.

Achtung: In diesem Seminar wird handwerklich gearbeitet. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit, die auch gut waschbar ist.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte, die ihre eigene Empathie-Fähigkeit auf den Prüfstand stellen und sie erweitern möchten, um auch in Zukunft noch erfolgreicher arbeiten zu können. 

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Praxisseminar: Gesteigerte Empathie-Fähigkeit durch Handwerk“

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30663
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.570,- zzgl. MwSt.
€ 1.868,30 inkl. 19% MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder