Neu

Agile Projekte sauber aufsetzen und starten

Klarheit und Orientierung ─ für das Projekt und die Organisation

Agil bedeutet nicht schnell mal loslegen, sondern erstmal denken, spüren und sammeln. Gerade zu Beginn (Project Inception) gibt es meist nur eine grobe Vorstellung des Ziels, und wie bei einem Eisberg liegt vieles noch im Verborgenen. Wo steht man, wer ist betroffen, was genau soll erreicht werden, warum wird das Projekt umgesetzt – und wie lässt sich der Erfolg genau messen? Das Herzstück des Seminars sind die entscheidenden Faktoren zu Beginn eines agilen Projektes, von der Vision zum Backlog – mit allem, was dazu gehört!

Inhalte

Basics: Die richtigen Projekte auswählen

  • Die Gretchenfrage: klassisch, agil oder hybrid?
  • Ein kurzer Überblick über verbreitete Frameworks.
  • Von der Vision zum Projekt!

Was vereinbare ich zu Projektstart? Scope & Money!

  • Merkmale einer guten Auftragsklärung.
  • Woran genau soll das Projekt wann gemessen werden? Geeignete Kennzahlen festlegen.
  • Was genau ist zum Projektstart schon bekannt? Ein Schnappschuss.

Das Projektteam aufsetzen

  • Casting: Wen genau braucht dieses Projekt? Welche Experten, welche Stakeholder müssen an Board?
  • Welche Rollen sind wichtig?
  • Wie stellt man es an, dass Menschen unbedingt für das Projekt arbeiten wollen?
  • Was, wenn ein Teammitglied wieder aussteigen will oder soll?

Regeln zu Beginn vereinbaren

  • Wie wird das Vorgehen definiert und festgelegt?
  • Welche Regeln helfen wirklich weiter?
  • Werte und Kultur – von der Metaebene zur persönlichen Realität.
  • Wie man Transparenz im Projekt schafft – und aus dem Projekt in die Organisation!

Wie Projektmarketing funktioniert – und warum es wichtig ist

  • Reviews und Statusmeetings, Kick-Offs und Retrospektiven.
  • Digitale Medien sinnvoll einsetzen.
  • Wie spricht man wertschätzend über die Leistungen des Teams?
  • Gutes tun und darüber sprechen: Marketing an der Kaffeemaschine – und an anderen Orten.

Rückenwind – der gelungene Stapellauf!

  • Das Kick-Off mit allen Rollen.

  • Präsentation der ersten Regelentwürfe.

  • Klarheit für alle Beteiligten.

Ein prall gefüllter Werkzeugkasten – und die richtigen Tools wählen!

  • Business Case und Machbarkeitsstudie als Ideengeber und Steuerungswerkzeug.
  • Roadmap, Zielkreuz und Projekt Canvas.
  • Product Backlog, Kanban Board oder Scrum Board.
  • Business Case, Use Cases und Business Requirements Documentation, Software Requirements Specification oder User Stories.
  • Ursache-Wirkungsdiagramm. Featurebaum, Workflows, Kontextdiagramm, Ablaufdiagramme, Meilensteinplan u.v.m.
  • Priorisierungstechniken, Structured Walkthrough, Retros und Reviews.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie stellen sich zu Beginn die richtigen Fragen. Mit den Antworten legen Sie den Nährboden für ein gelingendes Projekt.
  • Sie schaffen Klarheit, Struktur und Orientierung – für das Projekt und die Organisation.
  • Sie erhöhen die Akzeptanz und Attraktivität für das Projekt – und gewinnen die richtigen Player!
  • Sie füllen Ihren persönlichen Werkzeugkasten – und wissen, welches Tool Ihnen wirklich nützt!
  • Sie erlernen Techniken, mit denen Sie und Ihr Team sicher sein können, das Richtige zum richtigen Zeitpunkt richtig zu tun.

Referentin

Methoden

Trainer-Input, Diskussion, Gruppen-/Einzelübungen, Visualisierungstechniken, Feedback durch Teilnehmer und Trainerin.

Teilnehmerkreis

Projektleiter, Produktmanager, Scrum Master, Product Owner, PMO-Leiter und -Mitarbeiter, Fachabteilungen, Stakeholder und Experten in Projekten, Business Analysten.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Agile Projekte sauber aufsetzen und starten“

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30738
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
16.-17.12.20
Hamburg
24.-25.02.21
Stuttgart
22.-23.04.21
Köln
13.-14.10.21
Mannheim
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. 19% MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder