Neu

Forum Umsatzsteuer und Tax Compliance

Rechtssicher und auf Augenhöhe mit der Finanzverwaltung

Jeder kennt sie, jeder zahlt sie, kaum einer mag sie: Die Umsatzsteuer! Dabei ist sie mit rd. 168,7 Mrd. EUR (2020) die größte Steuerquelle in Deutschland. Neben dem großen Betrugspotenzial birgt die zunehmende Formalisierung der Umsatzsteuer große Risiken für jedes Unternehmen. Hinzu kommt, dass Umsatzsteuervorgänge Massenvorgänge sind. Ein kleiner Fehler hat hier große Auswirkungen. Die Antwort: (teilweise) Reverse-Charge-Verfahren und Umsatzsteuer-Sonderprüfungen. Im Jahr 2020 wurden trotz Pandemie mit 1.630 Umsatzsteuer-Sonderprüfern 65.971 Umsatzsteuer-Sonderprüfungen (2019: 77.857) durchgeführt. Dabei wird von den Finanzbehörden in Betriebsprüfungen und Umsatzsteuer-Sonderprüfungen zunehmend nach unternehmensseitig erstellten Leitfäden und Umsatzsteuer-Handbüchern oder Organisationssystemen gefragt, anhand derer die Geschäftsvorfälle im Unternehmen und im Konzern beurteilt werden. Im Kern geht es dabei um die Frage, ob ein bestehendes und funktionierendes Risikomanagement vorliegt und ob ein Unternehmer ein „Umsatzsteuer Compliance-System” installiert hat, vorhält und dieses lebt.

Inhalte

In der Tagung werden Ihnen typische umsatzsteuerliche Fehler bzw. Risiken aufgezeigt und erläutert, wie ein Umsatzsteuer Compliance-System” eingerichtet werden kann. Insbesondere werden folgende Sachverhalte besprochen:

Rechtliche Grundlagen und Herangehensweise bei der Implementierung eines Tax Compliance-Management-Systems am Beispiel der Umsatzsteuer

Aufnahme umsatzsteuerlicher Sachverhalte

Identifikation konkreter umsatzsteuerlicher Risiken

  • Typische Fehler bei der Rechnungsstellung, -prüfung und -berichtigung
  • Grenzüberschreitende Lieferungen und sonstige Leistungen (EU und Drittland)
  • Reihen- und Dreiecksgeschäfte (Neureglung ab 01.01.2020)
  • Konsignationslager innerhalb der EU
  • Onlinehandel (die neue Fernverkaufsregelung ab 01.07.2021)
  • Konzernumlagen
  • Reverse Charge Verfahren in der EU
  • Risiken beim Vorsteuerabzug
  • Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen

Verfahrensdokumentation

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Konzentriert auf das Wesentliche

Erfahren Sie, wie Sie umsatzsteuerliche Risiken erkennen, Sachverhalte zutreffend abbilden und dokumentieren. Ihr Bewusstsein für potentielle Fehler wollen wir schärfen, deren Risiken bewerten und Lösungen erarbeiten. Sie haben vor dem Tagungsbesuch die Möglichkeit, Ihre umsatzsteuerlichen Fragen an den Referenten einzureichen.

Wir garantieren Ihnen höchste Aktualität.
Die endgültigen Themen werden deshalb erst kurz vor Veranstaltungsbeginn finalisiert.

  • Tauschen Sie sich im exklusiven Teilnehmerkreis aus.
  • Sie haben ausreichend Raum für Ihre individuellen Fragen.
  • Erhalten Sie Handlungsempfehlungen von Experten aus erster Hand!
  • Begrenzte Teilnehmerzahl.

Durchgeführt von

Methoden

Erleben Sie einen gut abgestimmten Mix aus Impulsvorträgen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch! In unserem Online-Chat können Sie Fragen einreichen und live diskutieren.

Teilnehmer:innenkreis

Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern und Rechnungswesen privater wie öffentlich-rechtlicher Unternehmen, Steuerberater und Mitarbeiter steuerberatender Unternehmen.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
31711
Tagung | Online
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Starttermine
26.08.21
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Donnerstag, 26.08.2021
10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Freitag, 27.08.2021
09:00 Uhr - 16:30 Uhr

23.09.21
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Donnerstag, 23.09.2021
10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Freitag, 24.09.2021
09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 960,- zzgl. MwSt.
€ 1.142,40 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.