Betriebswirtschaftliche Auswertungen besser verstehen und nutzen

Die BWA als Basis Ihrer Unternehmensanalyse

Betriebswirtschaftliche Auswertungen geben Auskunft über die aktuelle wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des Unternehmens und bilden somit die Grundlage für die Unternehmenssteuerung. Die Umwandlung von betriebswirtschaftliche Daten in praktisch umsetzbare Erkenntnisse fördern und steuern Ihren Unternehmenserfolg. Wenn Sie wissen, wie der Datenpool aus dem Rechnungswesen zu lesen und zu interpretieren ist, verfügt man über ein ein sehr gutes Instrument, um die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens zu beurteilen, mögliche Schwachstellen zu erkennen und bei Bedarf Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten. Der Einsatz von Business Intelligence-Software mit Analysefunktionen und Datenvisualisierung können Sie somit besser anwenden und einsetzen. Erfahren Sie, wie Sie diese wertvolle Informationsquelle als Grundlage für Ihre Entscheidungen nutzen können.

Inhalte

Das Rechnungswesen als komprimierte Information des Unternehmens

  • Struktur des Rechnungswesens.
  • Wechselwirkungen zwischen Bilanz und GuV.
  • Bilanzierungs- und Publizitätspflicht.
  • Liquidität, Finanzströme und Cashflow
  • Kostenrechnung und Controlling.

Unterjährige Darstellung der betriebswirtschaftlichen Auswertung

  • Kurzfristige Erfolgsrechnung (KER) und GuV.
  • Summen- und Saldenliste (SuSa) und Bilanzierung.
  • Vergleiche (Soll/Ist, Vorjahr, Branche).
  • Kurzfristige Liquiditätsplanung und Kapitaldienstfähigkeit.
  • Abschreibungs- und Rückstellungspolitik unterjährig steuern

Das Unternehmens-Cockpit: die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Gewinnbegriffe: Rohertrag, EBT, EBIT und EBITDA.
  • Ertragskraft und Rentabilität im Unternehmen: ROE, ROI und ROS – was sagen sie aus?
  • Liquiditätsströme erfassen und planen.
  • Cashflow-Analyse: Zahlungsfähigkeit sichern und steuern.
  • Kapitalstruktur: Wie ist das Unternehmen finanziert?
  • Eigenkapitalstruktur und Eigenkapitalstärke
  • Vermögenstruktur: Wo ist das Kapital gebunden?
  • Deckungsbeitraganalyse und Break-Even

Aussagefähigkeit der Auswertungen erweitern und ergänzen

  • Krisensignale frühzeitig erkennen und gegensteuern.
  • Working Capital verstehen und anwenden.
  • Debitorenmanagement.
  • Projekte und Budgets einschätzen: Business Case

Zusammenarbeit mit dem Steuerberater optimieren

  • Die BWA als Grundlage für die Besteuerung.
  • Fortführungsprognose und Steuerberater.
  • Vorbereitung auf Bankgespräche.
  • Der Steuerberater als Inputfaktor für die Finanzanalyse.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie den größtmöglichen Nutzen aus dem Rechnungswesen für Ihr Unternehmen ziehen können.
  • Sie lernen, wie die Daten des Rechnungswesens aufgebaut sind und welche Zusammenhänge zwischen externen und internen Rechnungswesen bestehen. Hierdurch können Sie die Inhalte und Aussagen besser nachvollziehen.
  • Sie können die Informationen aus dem Unternehmens-Cockpit als Grundlage für Ihre Entscheidungen nutzen.
  • Sie erfahren, wie Sie die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sicher interpretieren und einsetzen.
  • Sie können die wichtigsten Signale für Ihr Unternehmen ableiten: Ist das Unternehmen noch auf Kurs?

Methoden

Praxisorientierter Vortrag, Diskussion, Checklisten, Fallstudien.

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, Gesellschafter, Freiberufler, Unternehmer, Manager, Fach- und Führungskräfte mit Entscheidungs- und Ergebnisverantwortung, die das Rechnungswesen als Datenpool zur Unternehmensanalyse nutzen möchten.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Teilnehmerstimmen

,,Lockere und sehr kompetente Vermittlung der Inhalte."

Susanne Sticher
Bäckerei Roland Schaefer, Illingen

Seminarbewertung zu „Betriebswirtschaftliche Auswertungen besser verstehen und nutzen“

4,8 von 5
bei 21 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,7
Verständlichkeit der Inhalte:
4,9
Praxisbezug:
4,9
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,5
Fachkompetenz:
5
Teilnehmer­orientierung:
4,9
Methodenvielfalt:
4,9
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
3233
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
12.10.20 
Köln
03.03.21 
Hamburg
08.06.21
Frankfurt a. M./Königstein
20.10.21
Berlin
07.03.22
München
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 790,- zzgl. MwSt.
€ 940,10 inkl. 19% MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder