Neu

Russland-Ukraine-Krise und ihre Auswirkungen auf den Einkauf

Risiko- und Krisenmanagement: von der Reaktion zur Prävention unter Betrachtung verschiedener Zukunftsszenarien

Der Krieg in der Ukraine hat bestehende Kunden- und Lieferantenbeziehungen beschädigt oder gar zerstört. Durch politische Vorgaben, militärische Auswirkungen oder unternehmerische Entscheidungen haben sich schlagartig jahrzehntelange Rahmenbedingungen geändert. In den Geschäftsbeziehungen mit Russland haben insbesondere die bilateralen Sanktionen sowie der massive Rückzug von westlichen Unternehmen die Lieferketten zerrissen. In der Ukraine legt der Krieg die wirtschaftliche Tätigkeit weitestgehend lahm. Unternehmen stehen still, weil Personal und Material fehlen, oder wichtige Regionen und Infrastruktur nicht mehr zugänglich oder zerstört sind. Wie soll sich der Einkauf in dieser Situation taktisch und strategisch positionieren? Wie können negative Einflüsse auf das eigene aktuelle und zukünftige Geschäft minimiert werden? Wie managen und kommentieren wir die Krise aus Sicht der Supply Chain? Wie generieren wir durchgängige Transparenz bis in tiefe Ebenen der Supply Chain und identifizieren nahezu in Echtzeit gefährdete Warengruppen und Lieferant:innen? Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr liefern Ihnen zwei versierte Praktiker und Osteuropa-Experten!

Inhalte

inkl. Erfahrungsaustausch & Zeit für Fragen

Risikomanagement

  • Transparenz in der Supply Chain in der Russland-Ukraine Krise

Primär betroffene Warengruppen

  • Stahl, Eisenerzeugnisse
  • Landwirtschaft
  • Energie
  • Rohstoffe
  • Software

Umfassendes Krisenmanagement im Einkauf

  • Vor, während und nach Krisen. Ein Muster nicht nur für diese Krise.

Gesamtwirtschaftliche Entwicklungen

  • Bestandsaufnahme und Bewertung

Differenzierte Betrachtung

  • Russland
  • Ukraine

Sanktionen: Was muss zwingend beachtet werden?

  • EU-, G7-, US-Sanktionen  
  • RF Sanktionen gegen „unfreundliche Staaten“

Lessons learned

 

Q&A-Session

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie erhalten

  • eine faktenbasierte Analyse und Einschätzung des aktuellen Risikopotenzials für bestehende Lieferketten und ggf. Assets in der Krisenregion.
  • Ratschläge für Investitions- oder Desinvestitionsentscheidungen.
  • Expertenwissen durch AHK-Arbeit, Krim-Krise und aktuell noch bestehende Beziehungen in die Region.
  • eine Einschätzung zukünftiger Chancen und Risiken.
  • Hilfestellungen wie derzeitige Geschäftsbeziehungen abgesichert werden können.

Methoden

Experten Input (Russland/ Ukraine und mehrfach Krisenerprobt), Best Practice Beispiele, Erfahrungsaustausch und Ratschläge

Teilnehmer:innenkreis

GF, CPO, Einkaufsleiter:innen, Leiter:innen SCM, Leiter:innen Logistik

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren
Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
34201
Webinar | Online
3 Stunden
Starttermine
05.07.22 
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 05.07.2022
08:00 Uhr - 11:00 Uhr

19.07.22
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 19.07.2022
08:00 Uhr - 11:00 Uhr

26.07.22
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 26.07.2022
08:00 Uhr - 11:00 Uhr

09.08.22
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 09.08.2022
08:00 Uhr - 11:00 Uhr

23.08.22
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 23.08.2022
16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 440,- zzgl. MwSt.
€ 523,60 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen