Neu

Zertifizierter Haufe Agilitäts Manager

Das Agilitätsprogramm für Ihren Erfolg in der modernen Arbeitswelt

Agilität ist keine Methode, Agilität ist eine Haltung! Wir leben in einer Zeit, in der die Geschwindigkeit immens zugenommen hat. Firmen sind herausgefordert, sich neu zu erfinden und alte Gewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen, um marktfähig zu bleiben. Dies bringt extreme Veränderungen mit sich, denen sich Führungskräfte und Mitarbeiter stellen müssen. Es geht letztendlich um die Frage, wie sie sich in einer sich ständig ändernden Welt orientieren und selbstwirksam agieren können. Es braucht spezifische Kenntnisse, eine agile Haltung und ein agiles Mindset, um professionell agieren zu können. In dem Qualifizierungsprogramm Haufe Agilitäts Manager lernen die Mitarbeiter die Voraussetzung, um agil handeln zu können, die Entwicklung agiler Strukturen im Unternehmen zu unterstützen und Kollegen in der agilen Haltung zu fördern. Begleitet wird das Programm durch erfahrene Business Coaches, die im Präsenztraining und durch virtuelles Coaching für eine hohe Umsetzungsgarantie sorgen. Verstärkend wird während der Qualifizierung virtuelle lösungsorientierte kollegiale Intervision implementiert. Anhand eines Projekts aus der eigenen Praxis lernen die Mitarbeiter die Prinzipien der Agilität auf das eigene Unternehmen anzuwenden. Den Abschluss der Qualifizierung bildet eine virtuelle Projektpräsentation, die zum Zertifikat führt.

Inhalte

Das Qualifizierungsprogramm für Ihre Zukunft!

Modul 1: Agilität braucht Lösungsorientierung

Begriffsklärung: Was ist Agilität?

Warum ist Agilität heute so wichtig?

Bewusste Auseinandersetzung mit den verschiedenen beruflichen Rollen.

Definition des Handlungsrahmens für die Agilität.

Formulierung von selbstgesteuerten Entwicklungszielen.

Standortbestimmung: Beleuchtung der Ressourcen, Kompetenzen & Stärken.

Lösungsorientiertes und agiles Prozessdesign.

Gestaltung der Praxis- und Umsetzungsphase.

Modul 2: Agilität braucht Persönlichkeit

Die Bedeutung der inneren Haltung und des Mindsets für agiles Handeln.

Ressourcentransfer aus der positiven Psychologie.

Das Selbstbild 4.0.

Sinn- und achtsamkeitsbasierte Self-Leadership-Techniken.

Bewusste Selbstregulierungsstrategien entwickeln.

Die Rolle der Intrinsischen und Extrinsischen Motivation.

Überwindung der „Immunity to Change“.

Personal Development Transformation.

Modul 3: Agilität braucht Unternehmenskultur

Die eigene Unternehmenskultur lesen lernen.

Durch die Umfeldanalyse Veränderungsbedarfe erkennen.

Kundenzentrierung von Anfang an.

Werteströme erkennen und nutzen.

Unternehmenssinn und balancierte Kulturentwicklung.

Systeme verstehen und gestalten.

Die experimentierende Organisation.

Modul 4: Agilität braucht Kommunikation

Transparente und kohärente Kommunikationsstrukturen.

Agile Prozesse moderieren Umgang mit Frustration, Widerstand und festgefahrenen Situationen.

Grundprinzipien der Selbststeuerung von Teams anwenden.

Agil-iterative Prozesse implementieren.

Agile Räume schaffen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie können agile Prozesse und Haltungen im Unternehmen fördern.

Sie kennen lösungsorientierte Vorgehensweisen und können diese anwenden.

Sie wissen, welchen Einfluss die Haltung auf die Agilität hat und können diese bei sich und anderen fördern.

Sie kennen den Einfluss der Unternehmenskultur, reflektieren diese und sind in der Lage Vorschläge zu erarbeiten, wie diese agil beeinflusst werden kann.

Sie kennen Techniken, um Ihr agiles Anliegen adäquat zu formulieren und zu präsentieren.

Sie lernen, wie Teams sich im agil-kreativen Feld bewegen können.

Sie bekommen Einblicke, wie Sie agil-iterative Prozesse implementieren können.

Durchgeführt von

Methoden

Trainer-Input, Übungen, lösungsorientiertes Prozessdesign, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Arbeitshilfen, Standortbestimmungen, Kultur- und Umfeldanalyse, Moderationstechniken, systemische Simulation, Intervision, Projektarbeit.

Überlegen Sie sich vor Beginn des Qualifizierungsprogramms ein Projekt, an dem Sie die Prinzipien der Agilität erlernen möchten.

Ca. 14 Tage nach Modul 4 findet eine Projektpräsentation statt, die Ihre Umsetzungsstärke abprüft. Das Zertifikat gibt es nach Abschluss der Prüfung. Die Prüfungsgebühr von 140 Euro ist im Gesamtpreis enthalten.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, Projektleiterinnen, HR´ler sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die lernen möchten, zukünftig professionell agile Systeme und eine agile Haltung im Unternehmen zu fördern.

Optimal vorbereitet mit dem Systemcheck!

Buchungsnummer
3484
Qualifizierungsprogramm mit Zertifikat
8 Präsenztage plus Prüfung, 4 Module mit je 2 Tagen, insgesamt 15 Wochen
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine
Start: 24.04.19

Modul 1: Präsenztraining
24.-25.04.19 | Stuttgart
Holiday Inn
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 2: Präsenztraining
21.-22.05.19 | Stuttgart
Holiday Inn
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 3: Präsenztraining
02.-03.07.19 | Stuttgart
Holiday Inn
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 4: Präsenztraining
30.-31.07.19 | Stuttgart
Holiday Inn
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Prüfung: Virtuelle Projektpräsentation
23.08.19
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Start: 21.08.19

Modul 1: Präsenztraining
21.-22.08.19 | Frankfurt a. M.
Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 2: Präsenztraining
09.-10.09.19 | Frankfurt a. M.
Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 3: Präsenztraining
01.-02.10.19 | Frankfurt a. M.
Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 4: Präsenztraining
29.-30.10.19 | Frankfurt a. M.
Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Prüfung: Virtuelle Projektpräsentation
28.11.19
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 5.730,- zzgl. MwSt.
€ 6.818,70 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie