Fremdpersonaleinsatz im Unternehmen

Aktuelle Verschärfungen

Brennpunkt Arbeitnehmerüberlassung AÜG – Beim Einsatz von Subunternehmern, Leiharbeitern, Freelancern, Werkunternehmen oder Shared Service Centern müssen Sie sich jetzt auf gesetzliche Verschärfungen einstellen – die AÜG-Reform gibt neue Regeln vor. Das Seminar vermittelt Ihnen einen kompakten Überblick und praktische Lösungen für den rechtssicheren Personaleinsatz. Vermeiden Sie den Vorwurf der Scheinselbstständigkeit oder der ungenehmigten Arbeitnehmerüberlassung und sichern Sie sich gegen das daraus resultierende finanzielle Risiko ab.

Inhalte

Grundlagen des Fremdpersonaleinsatzes

Rechtliche und praktische Vor- und Nachteile des Fremdpersonaleinsatzes.

Praktische Gestaltungsmöglichkeiten des Fremdpersonaleinsatzes.

Abgrenzung der einzelnen Vertragstypen

Wie erkenne ich, welcher Vertragstyp des Fremdpersonaleinsatzes vorliegt?

Werkvertrag (Subunternehmer).

Selbstständiger Dienstvertrag (Freelancer).

Arbeitnehmerüberlassung (Rechtslage seit 01.04.2017).

Kontrollfragen zur Abgrenzung der Vertragstypen in der Praxis.

Praktische Durchführung der Vertragstypen und ihre Risiken

Scheinwerkvertrag und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung.

Zivil- und strafrechtliche Folgen.

Beteiligung des Betriebsrats beim Einsatz von Fremdpersonal

Werkverträge, Subunternehmer.

Freie Dienstverträge.

Arbeitnehmerüberlassung.

Prozessuales

Statusverfahren, insbesondere Feststellung eines Arbeitsverhältnisses.

Vergütungsklagen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie rechtssicher den Einsatz von Fremdpersonal durchführen können.
  • Das Seminar bereitet Sie darauf vor, Vor- und Nachteile der Möglichkeiten des Fremdpersonaleinsatzes rechtlich und wirtschaftlich zu bewerten.
  • Sie lernen Risiken beim Einsatz von Fremdpersonal zu erkennen und die Haftung in zivil- und strafrechtlicher Sicht zu vermeiden.

Bei dieser Veranstaltung bescheinigen wir Ihnen auf Wunsch Zeitstunden nach § 15 FAO.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter, die den Personaleinsatz von Dritten für das Unternehmen verantworten und den Einsatz rechtlich und vertraglich gestalten. Insbesondere Leiter Personal, die die Eckpfeiler im gewandelten Umgang mit diesen Personengruppen bis in alle Unternehmensteile verantworten.

Kostenloses Extra zu jeder Buchung: Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 4 Top-Themen!
Mehr erfahren

Buchungsnummer
35.23
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
05.11.18
Berlin
04.04.19
Stuttgart
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 760,- zzgl. MwSt.
€ 904,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie