Neu

Versicherungsfreiheit höher bezahlter Arbeitnehmer in der KV und PV

Wie Sie Beiträge in der Kranken- und Pflegeversicherung richtig handhaben!

Versicherungsfreie höherverdiendende Arbeitnehmer können eine private Kranken- und Pflegeversicherung abschließen oder sich freiwillig bei einer gesetzlichen Kranken- bzw. Pflegekasse versichern. In der betrieblichen Praxis ergeben sich oftmals Probleme bei der Feststellung, ob und ggf. ab wann es sich tatsächlich um einen höherverdienenden Arbeitnehmer handelt. Oftmals stellt sich aber auch die Frage, in welchen Sachverhalten die Rückkehr eines Arbeitnehmers aus der privaten in die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung möglich ist. Als Entgeltabrechner sollten Sie diese Fälle kennen, um die KV-Beiträge korrekt abzurechnen.

Inhalte

Aus aktuellem Anlass!

Feststellung der zutreffenden Jahresarbeitsentgeltgrenze

Allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze.

Besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze.

Ermittlung des regelmäßigen Jahresarbeitsentgelts

Regelmäßigkeit.

Jahresbetrachtung.

Arbeitsentgelt - auch schwankende Bezüge.

Befristete Beschäftigung.

Zeitpunkte der Feststellung und versicherungsrechtliche Folgen

Beginn der Beschäftigung.

Änderungen in der Entgelthöhe während der Beschäftigung.

Kalenderjahresbeginn.

Auswirkung eines Unterschreitens der Jahresarbeitsentgeltgrenze

Anhebung der Jahresarbeitsentgeltgrenze.

Teilzeitbeschäftigung (auch während der Elternzeit).

Abschluss einer Wertguthabenvereinbarung.

Verzicht auf Arbeitsentgelt.

Befreiung von eintretender Kranken- und Pflegeversicherungspflicht auf Antrag

Änderung der Jahresarbeitsentgeltgrenze.

Antragsfrist und Wirkung der Befreiung.

Kündigung eines privaten Versicherungsvertrags bei Eintritt von Versicherungspflicht

Meldungen zur Sozialversicherung (auch Firmenzahler)

Besonderheit bei 55-jährigen Arbeitnehmern

Beitragszuschuss

Ihr Nutzen

In diesem Praxisseminar erfahren Sie,

  • Welche Jahresarbeitsentgeltgrenze für den jeweiligen Mitarbeiter zutreffend ist.
  • Wie das regelmäßige Jahresarbeitsentgelt ihrer Mitarbeiter korrekt berechnet wird.
  • In welchen konkreten Sachverhalten eine Rückkehr aus der privaten in die gesetzliche Versicherung möglich ist.
  • Wie und in welchen Fällen der Beitragszuschuss des Arbeitgebers zu zahlen ist.
  • Wie Sie dem Betriebsprüfer der Rentenversicherung rechtssicher Rede und Antwort stehen können.

Durchgeführt von

Methoden

Präsentation, Kurzvorträge, Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Alle Mitarbeiter aus der Lohn- und Gehaltsabrechnung und der Personalabteilung, die sich mit dem Thema der höher bezahlten Arbeitnehmer beschäftigen.

Schliessen
Buchungs-Nr.
38.62
Seminar
1 Tag
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
08.11.17 | München
Holiday Inn Unterhaching
Buchen
17.11.17 | Berlin
relexa Hotel Stuttgarter Hof
Buchen
27.11.17 | Köln
Leonardo Hotel Köln
Buchen
04.01.18 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 640,- zzgl. MwSt.
€ 761,60 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie