Neu

Unfallversicherung - Neues UV-Meldeverfahren

So vermeiden Sie die besondere Prüfung durch die Unfallversicherung

Seit dem 01.01.2017 sind der elektronische Lohnnachweis und der neue UV-Stammdatendienst für alle Unternehmen verpflichtend. Dieser Meldedialog bildet ab 2018 die alleinige Meldemöglichkeit an die UV. Durch diese Neuerungen ändern sich auch die Beitragsgrundlagen der UV für gewerbliche und für öffentliche Unternehmen. Im Falle von fehlerhaften Arbeitsentgelten oder falschen Eingruppierungen in die Gefahrtarifstellen führen diese zu erhöhten UV-Beiträgen und können ggf. eine besondere Prüfung durch die UV-Träger nach sich ziehen.

Inhalte

Grundlagen des Unfallversicherungsrechts

Aufgaben der gesetzlichen Unfallversicherung.

Zuständigkeit des UV-Trägers, Zuständigkeit mehrerer UV-Träger.

Mitgliedsnummer und PIN im neuen UV-Meldeverfahren.

Ermittlung des UV-pflichtigen Arbeitsentgelts.

Anwendung von Gefahrtarifstellen.

Umsetzung der Reform der gesetzlichen Unfallversicherung

Neues UV-Meldeverfahren.

Digitaler Lohnnachweis (LNdigital), elektronischer Abgleich der Stammdaten.

UV-Jahresmeldung.

Dateneingabe und Datenpflege im Entgeltabrechnungsprogramm.

Beitragsberechnung und -abführung

Behandlung von Einmalzahlungen.

Berücksichtigung des Höchstjahresarbeitsverdienstes.

Beiträge und Beitragsgrundlagen der UV.

Überblick über die turnusmäßige und die besondere Prüfung durch die UV-Träger

Wann wird geprüft?

Was wird geprüft?

Was wird durch die Rentenversicherung geprüft?

Wie ist der Verfahrensablauf der besonderen Prüfung durch die UV-Träger?

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie wissen, was Sie aufgrund der Neuregelungen zum digitalen Lohnnachweis in der UV in Ihrem System beachten müssen.
  • Sie sind in der Lage, die Prozesse rund um den elektronischen UV-Stammdatendienst richtig zu gestalten.
  • Sie können die Arbeitnehmer im Unternehmen der richtigen Gefahrtarifstelle zuordnen und somit die Beitragsgrundlagen korrekt erfassen. Sie vermeiden dadurch eine besondere Prüfung durch die UV-Träger und Beitragsnachzahlungen.
  • Sie erfahren, wie Sie im Falle der besonderen Prüfung reibungslos mit den UV-Trägern und bei turnusmäßigen Prüfungen mit den RV-Trägern zusammenarbeiten.

Referent/in

Methoden

In diesem praxisorientierten Seminar erhalten Sie viele konkrete Tipps für Ihre tägliche Arbeit. Das durch Präsentation und Kurzvorträge vermittelte Wissen wird durch viele Fallbeispiele vertieft.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus der Lohn- und Gehaltsabrechnung und der Personalabteilung.

Schliessen
Buchungs-Nr.
38.79
Seminar
1 Tag
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
15.06.18 | München
Mercure Hotel München Süd Messe
Buchen
10.10.18 | Düsseldorf
NH Hotel City-Nord
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie