Das resiliente Unternehmen: agil - belastbar - flexibel

Organisationen zu innerer Stärke und Widerstandsfähigkeit führen

Die Corona-Pandemie hat Unternehmen "kalt erwischt", ist aber nur Vorbote weiterer "Störungen", mit denen wir in einer immer schnelleren, fundamental ungewissen Welt zukünftig rechnen müssen. Wie gut ist Ihr Unternehmen dafür gewappnet? Vor dem Hintergrund existenzieller Gefahren müssen Anstrengungen in Bereichen wie Produktqualität, Prozesseffizienz oder Compliance relativiert werden. Die richtige Antwort auf solche Gefahren ist organisationale Resilienz – ein Zustand der Belastbarkeit, für den es bislang keine wirklich brauchbaren Kriterien gab. Im Seminar werden Grundlagen der organisationalen Resilienz erörtert, Instrumente zur Umsetzung vorgestellt, Kenntnisse für ein neues Change- und Leadershipverhalten vermittelt und der Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung hergestellt.

Inhalte

Grundlagen und Modelle der organisationalen Resilienz

  • Resilienz-Begriff, Anwendungsgebiete und -modelle.
  • Resilienz als Etappenziel nachhaltiger Entwicklung für Manager:innen.
  • Resilienz-Dimensionen Gefährdung, Leistungsvorteile, Lern- und Anpassungsfähigkeit, Gestaltung von Abhängigkeiten.

Merkmale und Fähigkeiten resilienter Organisationen

  • Lenkbarkeit und "energetische Aufladung" durch Zukunftsbilder.
  • Interaktionskultur in lernfähigen Organisationen entwickeln.
  • Strukturelle Besonderheiten.
  • Leadership im 21. Jahrhundert – Grundprinzipien und Handlungsregeln.

Standortanalyse, Strategien und deren Umsetzung zur resilienten Organisation

  • Standortbestimmung: Bewertung der aktuellen Resilienz meiner Organisation.
  • Erfolgstreiber für organisationale Resilienz in meinem Unternehmen erkennen.
  • Was kann ich als Führungskraft und Manager:in zur Resilienz meiner Organisation beitragen?
  • Als Impulsgeber einer nachhaltigeren Gesellschaft fungieren und damit gleichzeitig die Wettbewerbsposition des Unternehmens stärken.

Sie erleben echte Resilienz-Analysen und erarbeiten einen individuellen Umsetzungsplan für eine resilientere Organisation, bessere Führung und nachhaltigere Entwicklung.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie gewinnen ein neues Verständnis der (Über-)Lebensgrundlagen Ihrer Organisation (Unternehmen, Verwaltung, Verband, Institut etc.) und können es sofort praktisch nutzen.

  • Sie wissen, was eine resiliente Organisation ausmacht, kennen den Entwicklungsstand Ihres Unternehmens und können aus Ihrer Managementposition dementsprechende Weichen setzen und fokussiert handeln.

  • Die neuen Erkenntnisse verbessern die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens– auch in herausfordernden Zeiten und bei Engpässen.

  • Sie kennen die besonderen Anforderungen an Führungskräfte und arbeiten an der Umsetzung unter Ihren Rahmenbedingungen.

  • Resiliente Organisationen sind ideale Impulsgeber einer nachhaltigeren Gesellschaft. Auch diesen wichtigen Imagefaktor können Sie für Ihre Organisation nutzen und somit wirkungsvoll nach außen treten!

Referent

Methoden

Trainer:innen-Input, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Arbeitshilfen, Checklisten.

Teilnehmer:innenkreis

Führungskräfte und Manager:innen privater und öffentlicher Organisationen. Geschäftsführer:innen, Vorstände, Aufsichtsrät:innen, Bereichsleiter:innen.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Das resiliente Unternehmen: agil - belastbar - flexibel“

Direkt buchbar. Gemeinsam weiterbilden. Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
4682
Seminar | Präsenz
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
25.-26.08.22
Veranstaltungsort
Renaissance Hotel
Tage & Uhrzeit

Donnerstag, 25.08.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Freitag, 26.08.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

17.-18.10.22
Stuttgart
Veranstaltungsort
Holiday Inn
Tage & Uhrzeit

Montag, 17.10.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Dienstag, 18.10.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

22.-23.03.23
Veranstaltungsort
Park Inn City West
Tage & Uhrzeit

Mittwoch, 22.03.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Donnerstag, 23.03.2023
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 1.690,- zzgl. MwSt.
€ 2.011,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen