Pharmarecht kompakt: Haftung und Versicherung im Pharmabetrieb

Schützen Sie sich vor Risiken und Nebenwirkungen!

Wer pharmazeutisch tätig ist, setzt sich größeren Haftungsgefahren aus. Die Arzneimittelsicherheit ist darum oberstes Gebot bei der Arzneimittelherstellung und -prüfung. Dafür gibt es zahlreiche europarechtliche und nationale Sicherheitsbestimmungen. Hierbei den Überblick zu behalten, ist nicht einfach – und dennoch zwingend erforderlich, um Entscheidungen rechtssicher treffen sowie eventuelle Haftungen von vornherein ausschließen zu können. Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen fundierten Einblick in die rechtlichen Grundlagen in diesem interdisziplinären Bereich und zeigt Ihnen Praxistipps auf, mit denen Sie rechtssicher agieren und gestalten können.

Inhalte

Überblick und rechtliche Grundlagen

Vertragliche und gesetzliche Haftung

Internationales Kaufrecht

Inhalt von Lieferungsverträgen

Inhaltskontrolle

Ergebnis

Verantwortlichkeiten des Herstellers und des Personals im Pharmabetrieb

Erforderliche Qualifikation von sachkundigen Personen, Leitung der Herstellung und Leitung der Qualitätskontrolle (QP, LdH und LQK).

Aufgaben und Verantwortung nach EG-GMP Leitfaden, AMG und AMWHV

Aufgabenabgrenzung und Personalunion

GMP-gerechte Aufgabenverteilung

Vertretung und Delegation

Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigung

Umgang mit OOS-Ergebnissen

Straf- und zivilrechtliche Verantwortung von Unternehmen und handelnden Personen

Arbeitnehmerhaftung

Versicherungsschutz

Freistellungsvereinbarung

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

  • Das Seminar bietet Ihnen einen soliden Überblick über die aktuelle Rechtslage im Medizin- und Pharmarecht.
  • Sie setzen sich rechtzeitig mit den Anforderungen für eine rechtssichere Gestaltung der künftigen Arzneimittelsicherheit auseinander.
  • Sie wappnen sich von vornherein gegen Fehler und Fallen.

Methoden

Vortrag, Präsentation, Diskussion und Fallbeispiele

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte, insbesondere aus pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen, sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Zulassung/Registrierung und Arzneimittelsicherheit. Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weitere Empfehlungen zu „Pharmarecht kompakt: Haftung und Versicherung im Pharmabetrieb“

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
4699
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
20.01.20
Frankfurt a. M./Oberursel
20.03.20
Berlin
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 840,- zzgl. MwSt.
€ 999,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder