Crashkurs Compliance

Wie Unternehmen sich rechtssicher aufstellen

Erst kürzlich wurde wieder medienwirksam eine Milliardenstrafe für Preisabsprachen verhängt. Es zeigt: Obwohl Compliance in Unternehmen angekommen ist, werden nach wie vor Verstöße begangen. Ein breites Compliance-Wissen muss bei allen Mitarbeitern vorhanden sein. Da im Alltag oft die Zeit fehlt, bietet Ihnen dieses Seminar die kompakte Roadmap für Compliance im Unternehmen. Sie erfahren, was eine Compliance-Organisation leisten muss und welche Situationen schon in kleinen Handlungen enorme Risiken bergen. Sie werden sensibilisiert, an welchen Punkten Sie intern wie extern konsequent bleiben müssen.

Inhalte

Einbindung der Compliance ins Unternehmen

Was bringt Compliance eigentlich und wer profitiert davon?

Ist Compliance teuer?

Die Compliance-Organisation kosteneffizient und sinnvoll strukturieren, aufbauen und nutzen

Was sind die wesentlichen Elemente einer Compliance-Organisation je nach Unternehmensgröße und -struktur?

Compliance fit? Die passende Compliance-Struktur für das eigene Unternehmen.

Sicherstellen der Einhaltung von Strukturen und Regeln.

Verhaltenskodex im Unternehmen.

Einbindung des Betriebsrats.

Blick über die Grenze: ausländische Tochterunternehmen in der Compliance-Struktur.

Heißer Stuhl oder Ehrenamt? Anforderungsprofil für Compliance-Officer.

Gestaltung vcn Lieferanten- und Einkaufsbeziehungen.

Compliance als Vertriebsargument.

Compliance-Risiken und Haftung

Welche Sanktionen drohen Management und Unternehmen? Private und unternehmerische Haftung.

Haftung des Compliance-Officers.

Vergabesperre, Auftragsverlust und finanzielle Einbußen: „Nebenfolgen” von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Unternehmen erkennen und ernst nehmen.

Umgang mit Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im „vermeintlichen” Unternehmensinteresse.

Problemfeld ausländische Zulieferer im Auge haben.

Wichtige Risikobereiche im Überblick

Umgang mit Korruption im In- und Ausland.

Relevanz ausländischer Gesetzgebung, u. a. US Foreign Corrupt Practises Act und UK Bribery Act.

Zunehmend im Fokus: Kartellverbot und Preisabsprachen.

Steuern und Subventionen.

Risikogeschäfte und Kreditaufnahme.

Geschäftsgeheimnisse und Know-how-Schutz im Unternehmen.

Datenschutz und Datensicherheit.

Antidiskriminierung.

Was tun im „Worst Case”?

Umgang mit behördlichen Ermittlungen gegen Unternehmen und Management.

Richtiges Verhalten bei Durchsuchungen und Beschlagnahmen.

Interne Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit als wichtige Bausteine zum Schutz vor Reputationsrisiken.

Gut versichert? Was bringen D&O und Vertrauensschadenshaftpflichtversicherungen?

Praxisübung: Durchspielen zweier exemplarischer Compliance-Fälle.

Ihr Nutzen

Dieses praxisnahe Seminar vermittelt Ihnen die wichtigsten gesetzlichen Regelungen einer wirksamen und kosteneffizienten Compliance-Strategie.

  • Sie erhalten verständlich aufbereitetes, fundiertes Fachwissen, um Wertestandards sinnvoll in Ihrem Unternehmen umzusetzen.
  • Anhand von konkreten Beispielen, Mustern und Checklisten lernen Sie, Compliance-Risiken zu identifizieren und zu minimieren.
  • Sie bekommen konkrete Handlungsempfehlungen für den Fall von behördlichen Ermittlungen.
  • Sie vermeiden persönliche Haftungsrisiken.

Methoden

Praxisseminar mit vielen Beispielen. Die letzte Kurseinheit arbeitet zwei exemplarische Compliance-Fälle mit Ressourcen und Budget auf. Zudem werden Vertragsbestandteile analysiert und Checklisten an die Hand gegeben.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte und Compliance-Verantwortliche aus Unternehmen, die kompakt praxisrelevante Informationen benötigen zum Einstieg in das Thema.

Weitere Empfehlungen zu „Crashkurs Compliance“

Ø Seminarbewertung

ø 4,4 von 5

bei 31 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,4
Verständlichkeit der Inhalte: 4,5
Praxisbezug: 4,4
Aktualität: 4,5
Teilnehmerunterlagen: 4,2
Fachkompetenz: 4,7
Teilnehmerorientierung: 4,4
Methodenvielfalt: 4,4
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Neues Konzept
Buchungs-Nr.
52.72
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
21.06.17 | München/Dornach
Innside Neue Messe
Buchen
09.10.17 | Berlin
Seminaris CampusHotel
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 790,- zzgl. MwSt.
€ 940,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn

Compliance:
Bestandteil einer guten Unternehmensführung

Ziel von Compliance ist es häufig, Haftungs-
ansprüche und Schäden gegenüber Unternehmen und den Führungskräften des Unternehmens abzuwehren bzw. zu minimieren. Ebenso dient Compliance grundsätzlich der Einhaltung gesetzlicher Pflichten. Die Behörden...

Interesse geweckt?
Hier geht es weiter zum Fachartikel

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie