TVöD/TV-L für Einsteiger

Qualifizierte Personalarbeit setzt insbesondere im öffentlichen Dienst eine solide Kenntnis der arbeits- und tarifrechtlichen Vorschriften voraus. Diese zertifizierte Schulung bietet einen strukturierten und praxisorientierten Einstieg in die Grundlagen des Arbeits- und Tarifrechts von der Begründung über die Abwicklung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses und richtet sich insbesondere an Personaler öffentlicher Einrichtungen und sogenannte TVöD/TV-L-Anwender. Wichtige Gerichtsentscheidungen werden in leicht verständlicher Form behandelt.

Inhalte

Geltungsbereich und Struktur des TVöD/TV-L

Tarifbindung.

Spartentarife im TVöD und Sonderregelungen im TV-L.

Besonderheiten bei geringfügig Beschäftigten und leitenden Angestellten.

Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes

Zulässige Fragen im Vorstellungsgespräch.

Rechtssichere Gestaltung von Ausschreibungen.

Besondere Anforderungen an den öffentlichen Arbeitgeber.

Arbeitsverträge richtig gestalten

Nebenabreden.

Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalte.

Ansprüche aus betrieblicher Übung?

Wirksame Befristung von Arbeitsverhältnissen

Allgemeine Arbeitsbedingungen im TVöD/TV-L

Nebentätigkeit, Haftung, ärztliche Untersuchung, Personalakten, Zeugnis.

Umsetzung, Versetzung, Abordnung, Personalgestellung

Flexible Arbeitszeitgestaltung

Rahmenzeit, Arbeitszeitkorridor, Arbeitszeitkonten, Überstunden, Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft.

Instrumente zur Personalführung

Leistungsorientierte Entgeltbestandteile, Führung auf Probe/Führung auf Zeit, Qualifizierung.

Effektive Personalverwaltung

Krankheit, Urlaub, Sonderurlaub, Arbeitsbefreiung.

Überblick über Altersteilzeit.

Richtige Ein- und Umgruppierung

Neue Entgeltordnung im Bereich VKA seit 01.01.2017. Aufbau, Struktur und Umsetzung in der Praxis.

Neue Entgeltordnung im TV-L seit dem 01.01.2012.

Die neue Entgeltordnung im TVöD/Bund seit dem 01.01.2014.

Grundsatz der Tarifautomatik, Bewertungsverfahren, Grundzüge des Eingruppierungsrechts.

Eingruppierung in EG 1, bei Sozial- und Erziehungsdienst sowie Ärzten.

Spielräume bei unmittelbarer Vorzeit im öffentlichen Dienst.

Korrekte Stufenzuordnung und Stufenlaufzeit

Anrechnung einschlägiger bzw. förderlicher Vorzeiten; Vorweggewährung von Stufen.

Rechtssichere Gestaltung der Arbeitsmarktzulage und IT-Fachkräftezulage.

Anrechnung von „überschüssiger” Stufenlaufzeit? Leistungsorientierte Ausgestaltung des Stufenaufstiegs, Auswirkungen von Unterbrechungszeiträumen auf die Stufenlaufzeit.

Höhergruppierung/Herabgruppierung

Voraussetzungen, tarifgerechte Zuordnung, stufengleiche Höhergruppierung bei VKA und Bund und deren mittelbare Auswirkungen.

Vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeit.

Weitere Entgeltbestandteile

Zulagen, Zuschläge, Bereitschaftsdienste, Rufbereitschaft, Entgeltfortzahlung bei Urlaub und Krankheit.

Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf TVöD-/TV-L-Arbeitsverhältnisse

Jahressonderzahlung

Anspruchsvoraussetzungen und Bemessungsgrundlage, Zwölftelung.

Leistungsentgelt im TVöD

Besitzstandszulagen und Vertrauensschutz für übergeleitete Mitarbeiter

Vergütungsgruppenzulage, kinderbezogener Besitzstand, Strukturausgleich.

Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Ausscheiden wegen Altersgrenze, Erwerbsminderung, Aufhebungsvertrag.

Kündigung wegen Krankheit, Schlechtleistung.

Betriebsbedingte Kündigung, korrekte Sozialauswahl, gesetzlicher Abfindungsanspruch.

„Unkündbare” Beschäftigte.

Richtige Beteiligung des Betriebs-/Personalrats im Überblick

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Diese Grundlagenschulung bietet Ihnen einen systematischen, umfassenden und praxisorientierten Einstieg in das Tarifrecht, kombiniert mit den damit zusammenhängenden arbeitsrechtlichen Fragestellungen.

An zahlreichen Praxisbeispielen lernen Sie umsetzbare Lösungen für die arbeits- und tarifrechtlichen Probleme kennen und sind anschließend in der Lage, jeden Einzelfall zielgerichtet und rechtssicher zu lösen. Nach der Teilnahme haben Sie die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erlangen.

Methoden

In dieser Schulung vermitteln Ihnen die Referenten in Form von Vorträgen und Diskussionsrunden das notwendige Know-how.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter, die sich unverzichtbares Grundwissen für eine qualifizierte Personalarbeit systematisch aneignen wollen.

Teilnehmerstimmen

Die TVöD-Grundlagen wurden fachlich, fundiert und in verständlicher Form vermittelt.

Markus Bohland

Kreisverwaltung , Darmstadt-Dieburg

Besonders gut gefallen haben mir die Praxisbezogenheit und die „lebendige“ Vermittlung der Themen.

Gudrun Lederer

Sicherheitsgesellschaft am Flughafen München mbH, München

Das Arbeitsmaterial und der strukturierte Lernablauf haben mir besonders gut gefallen.

Gaby Schmitz

Kölner Studentenwerk AdöR, Köln

Mir hat alles gefallen – ohne Ausnahme!

Roland Geiß

Magistrat der Stadt Mörfelden-Walldorf, Mörfelden-Walldorf

Guter Praxisbezug, gute Organisation der Haufe Akademie!

Pia Grünberg

Studentenwerk Bonn AÖR , Bonn

Es wurde ein sehr breites Überblickwissen vermittelt.

Simone Dittmar

Nord Ost West Informationstechnik GmbH , Leipzig

Die Inhalte waren passend für Einsteiger und wurden super vermittelt!

Kerstin Pöppe

Sparkasse Dieburg, Groß-Umstadt

Durch die hohe Fachkompetenz der Referenten wurden all meine Fragen/Unklarheiten geklärt und ich habe einen super Gesamtüberblick bekommen.

Tanja Schell

Studienstiftung des deutschen Volkes, Bonn

Ø Seminarbewertung

ø 4,5 von 5

bei 212 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
4,6
Praxisbezug:
4,5
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,5
Fachkompetenz:
4,5
Teilnehmer­orientierung:
4,3
Methodenvielfalt:
4,5

Kostenloses Extra zu jeder Buchung: Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 4 Top-Themen!
Mehr erfahren

Buchungsnummer
53.33
Schulung mit Zertifikat
5 Tage
Termine & Orte
04.-08.06.18
Frankfurt a. M./Königstein
24.-28.09.18
München/Eching
15.-19.10.18
Köln
05.-09.11.18
Stuttgart
04.-08.02.19
Hamburg
18.-22.03.19
Frankfurt a. M./Offenbach
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
2.-4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
5. Tag: 08:30 Uhr - ca. 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.890,- zzgl. MwSt.
€ 2.249,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

inkl. arbeitsrechtliche Gesetzestexte und Tariftexte.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie