Kontieren und Buchen leicht gemacht

Über die Standardkontenrahmen hinaus arbeiten die meisten Unternehmen in ihrem Rechnungswesen mit individuell angepassten Kontenplänen. Um den Überblick zu behalten, ist das Wissen über die grundlegende Logik bei der Kontierung und Buchung von Belegen und Geschäftsvorfällen essenziell. In dieser Veranstaltung werden Sie anhand einer Vielzahl von Beispielen Kontierungsregeln und Buchungen intensiv trainieren. Sie erfahren über die gesetzlichen Anforderungen hinaus, wie Sie Ihr Belegwesen richtig führen und organisatorisch optimieren.

Inhalte

Worum geht es in der Buchführung?

Gesetzliche Anforderungen an Belege (u. a. GoB, GoBD), Belegwesen.

Organisation in der Buchführung.

Erkennen und Buchen von betrieblichen Geschäftsvorfällen.

Grundlagenwissen zur Kontierung.

Ablagesysteme, Aufbewahrungspflichten.

Elektronischer Workflow im Rechnungswesen.

Kontenrahmen und Kontenplan

Arten von Kontenrahmen und -plänen, Kontenklassen.

Industriekontenrahmen (IKR), Gliederungsprinzip, frühere Anwendung.

Standardkontenrahmen (SKR), Vorlage für branchenspezifische Kontenrahmen, u. a. Prozess- und Abschlussgliederungsprinzip.

Unternehmensindividuell angepasste bzw. eingesetzte Kontenrahmen und -pläne.

Was beim Kontieren und Buchen beachtet werden muss

Gibt es eine freie Wahl oder sind Richtlinien von Vorteil?

Welche Konten sind zu wählen?

Sind Storno- oder Korrekturbuchungen sinnvoll?

Aufbau und Anwendung von Kontierungsrichtlinien.

Die richtige Wahl des Buchungs- und Umsatzsteuerschlüssels.

Anforderung an die Rechnungsstellung

Gesetzliche Vorschriften, Pflichtangaben in einer Rechnung.

u. a. Umsatzsteuerausweis, Steuersatz, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Übermittlung der Rechnung, Aufbewahrung.

Rechnung über Kleinbeträge (Kleinbetragsrechnung).

Chancen und Risiken von elektronischen Rechnungen (Kurzdarstellung).

Buchungsfälle von A bis Z

u. a. Buchungen wie: Debitoren, Kreditoren, Umsatzsteuer, Apps und Homepages, Computer, Disagio, Einfuhrumsatzsteuer, Grundsteuer, Instandhaltungskosten, Materialeinkauf.

Die elektronische Rechnung

Rechtliche Rahmenbedingungen, konkludente Zustimmung bei der Verwendung, Format und Lesbarkeit.

Chancen und Risiken von elektronischen Rechnungen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie trainieren anhand von Beispielen

  • sämtliche Buchungen mit Kontierung aus der täglichen FIBU-Praxis,
  • die Anwendung der gängigen Kontenrahmen,
  • das Erkennen von betrieblichen Geschäftsvorfällen,
  • die Deutung von einfachen und zusammengesetzten Buchungssätzen,
  • die Durchführung von Kontierungsarbeiten und
  • den Aufbau einer individuellen Kontierungsrichtlinie.

So gewinnen Sie Sicherheit im komplexen und anspruchsvollen Aufgabenspektrum der Finanzbuchhaltung – unabhängig von einem speziellen EDV-System.

Dieser Kurs hilft Ihnen, die täglichen größeren oder kleineren Herausforderungen im Buchhalterdasein zu bewältigen. Neben theoretischen Grundkenntnissen hat der Teilnehmer die Möglichkeit, sein Wissen anhand von zahlreichen Übungen zu festigen und sich in der Gruppe praxisnah auszutauschen.

Methoden

Theorie aufbereitet für die Praxis, Bearbeitung von Fallbeispielen, Einzel- und Gruppenarbeit.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter aus Finanz- und Rechnungswesen, die sich FIBU-relevantes Wissen im Bereich der Kontierung und Verbuchung aneignen und ihr Belegwesen effizient organisieren wollen.

Weitere Empfehlungen zu „Kontieren und Buchen leicht gemacht“

Ø Seminarbewertung zu „Kontieren und Buchen leicht gemacht“

ø 4,6 von 5

bei 130 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
4,7
Praxisbezug:
4,2
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,7
Fachkompetenz:
4,9
Teilnehmer­orientierung:
4,8
Methodenvielfalt:
4,8

Kostenloses Extra zu jeder Buchung: Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 4 Top-Themen!
Mehr erfahren

Buchungsnummer
54.42
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
13.09.18
München
20.02.19
München
18.06.19
Berlin
16.08.19
Düsseldorf
09.10.19
Frankfurt a. M./Eschborn
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie