Einfuhrumsatzsteuer und Zoll

Die finanzielle Bedeutung von Zoll- und Einfuhrumsatzsteuer wird häufig verkannt. Bei Betriebsprüfungen kommt es immer wieder zur Korrektur des Vorsteuerabzugs und zur Festsetzung von Zinsen. Sie erhalten einen Überblick über das geltende Recht und erfahren, wie Sie die Entstehung von Einfuhrabgaben durch gezielte Nutzung einzelner Zollverfahren vermeiden und finanzielle Belastungen möglichst gering halten. Zudem wird vermittelt, wie zoll- und einfuhrumsatzsteuerliche Aspekte bei der Prozessplanung berücksichtigt werden können.

Inhalte

Zollrechtliche Grundlagen

Gesetzliche Grundlagen, Grundzüge des Europäischen Zollrechts, Änderungen durch den Unionszollkodex, Elektronisches Verfahren (ATLAS), Zolltarif und Präferenzrecht.

Einfuhrzölle

Entstehung der Einfuhrabgaben, Bestimmung des Zollwerts im Konflikt mit Verrechnungspreisen, Einreihungsfragen, Befreiungstatbestände, Schuldner der Einfuhrabgaben.

Besondere Tatbestände, die zur Entstehung von Einfuhrabgaben führen.

Einfuhrumsatzsteuer und Vorsteuerabzug

Entstehung der Einfuhrumsatzsteuer, Bemessungsgrundlage, Schuldner der Einfuhrumsatzsteuer, Vorsteuerabzug der Einfuhrumsatzsteuer.

Änderungen durch das Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz.

Typische Fehlerquellen und Strategien zur Risikominimierung.

Einzelne Zollverfahren und Optimierungsmöglichkeiten

Einfuhr, EU-Verzollung, Zolllager, Versandverfahren, aktive Veredelung, passive Veredelung, vorübergehende Verwendung, Ausfuhr, typischer Verfahrensablauf und Optimierungsmöglichkeiten.

Abgabenentrichtung

Entrichtung der Einfuhrabgaben.

Gestaltungsmöglichkeiten.

Rechtssicherheit und Rechtsschutz

Verbindliche Auskünfte durch Zollbehörden.

Erstattung und Erlass.

Außergerichtlicher und finanzgerichtlicher Rechtsschutz.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

In diesem Seminar erhalten Sie praxisnahes Know-how rund um das Thema Zoll, Einfuhrumsatzsteuer und den Abzug als Vorsteuer.

  • Sie lernen die wesentlichen Grundzüge des Zollrechts nach den Änderungen zum 1.5.2016 (UZK) und die Grundzüge des Einfuhrumsatzsteuerrechts kennen.
  • Die Darstellung einzelner Zollverfahren hilft Ihnen dabei, zoll- und einfuhrumsatzsteuerliche Risiken zu minimieren und die Prozesse in Ihrem Unternehmen zu optimieren.
  • Sie lernen die typischen umsatzsteuerlichen Risiken beim Vorsteuerabzug der Einfuhrumsatzsteuer kennen und können die Unternehmensprozesse entsprechend anpassen, um diese zu vermeiden.
  • Mit dem vermittelten Wissen können Sie zollrelevante Prozesse sicher planen und rechtssicher in Ihrem Unternehmen implementieren.

Ihre Fragen leiten wir gerne vorab an den Referenten weiter.

Methoden

Vortrag, Praxisbeispiele, Diskussion.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, aus Zoll- und Steuerabteilungen, Revision und Controlling. Mitarbeiter aus der Rechts-, Steuer- und Wirtschaftsberatung.

Ø Seminarbewertung

ø 4,7 von 5

bei 48 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,5
Verständlichkeit der Inhalte: 4,6
Praxisbezug: 4,6
Aktualität: 4,7
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 4,9
Teilnehmerorientierung: 4,9
Methodenvielfalt: 4,8
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
59.87
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
22.11.17 | Stuttgart
Hilton Garden Inn
Buchen
28.02.18 | Frankfurt a. M.
Novotel Frankfurt City
Buchen
15.05.18 | Berlin
Mercure Hotel Moa
Buchen
05.09.18 | Düsseldorf
Park Inn by Radisson Düsseldorf Süd
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 790,- zzgl. MwSt.
€ 940,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie