Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung II

Bilanzierung und Offene-Posten-Management

Vertiefen Sie Ihr Wissen im Bereich der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung und erfahren Sie alles Wichtige zu Wertberichtigungen von Forderungen, Umrechnung von Fremdwährungsforderungen und -verbindlichkeiten, umsatzsteuerlichen Besonderheiten bei Im- und Export, Reverse Charge und elektronischen Rechnungen. Neben Grundlagen zum Mahnwesen und Tricks der Forderungseintreibung werden Themen wie Forderungsmanagement sowie Optimierungsmöglichkeiten innerhalb des Prozessablaufs zur Risikovermeidung besprochen. Viele praktische Beispielfälle dienen der Erläuterung.

Inhalte

Besonderheiten bei Debitoren und Kreditoren

Spezialfälle der Bewertung, Einzelwertberichtigungen, Berechnung Pauschalwertberichtigung, Forderungsverluste, umsatzsteuerliche Korrekturen.

Bewertung von Fremdwährungsforderungen und -verbindlichkeiten.

Besonderheiten im Zusammenhang mit der Periodenabgrenzung.

Vermeidung von Betriebsprüfungsrisiken.

Umsatzsteuer: Aktuelles und Spezialfälle

Besonderheiten im Lieferungs- und Leistungsaustausch mit EU- und Drittländern, Nachweise als wichtiger Bestandteil der Buchhaltung im Zusammenhang mit Exporten in EU- und Drittländern, Gelangensbestätigung.

Aktuelle Vorschriften, Rechnungsprüfung, Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs, Berichtigung fehlerhafter Rechnungen, Heilung des Versagens des Vorsteuerabzugs, elektronische Rechnungen, Gutschriften.

Sonderthemen wie Reihen- und Dreiecksgeschäfte, Reverse-Charge (§ 13b UStG), grenzüberschreitende Dienstleistungen, Organschaften, Anzahlungen.

Offene-Posten-Management

Allgemeine rechtliche Grundlagen: Kaufvertrag, Zahlungsverzug, Verzugsschaden, erfolgreiche Vollstreckung.

Mahnwesen.

Tipps zur Forderungseintreibung und zur Vermeidung von Forderungsverlusten, Methoden zur Forderungsabsicherung, Factoring etc.

Frühzeitiges Erkennen von Risiken.

Debitoren- und Kreditorenmanagement als Bestandteil des Qualitäts- und Risikomanagementsystems

Bedeutung des Debitoren- und Kreditorenmanagements, Steuerung der Liquidität.

Ablauforganisation – Erkennen und Reduzieren von typischen Risiken und Methoden zur Prozessoptimierung.

Vermeidung steuerlicher Risiken.

Vorgaben der Finanzverwaltung zur Digitalisierung und Archivierung ("GoBD").

Jahresabschluss

Ausweis, Gliederung und Bewertung von Forderungen und Verbindlichkeiten.

Kennzahlen zur Analyse

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie vertiefen und festigen Ihr Know-how im Bereich des Debitoren- und Kreditorenmanagements und lernen Spezialfälle der buchhalterischen Behandlung von Forderungen und Verbindlichkeiten sowie deren Bewertung kennen. Sie erfahren Tricks zur Eintreibung Ihrer Forderungen und vertiefen Ihr Wissen in ausgewählten Themen des Zivilrechts. Sie lernen, wie Sie

  • Spezialfälle buchhalterisch erfassen,
  • Ihre Grundlagenkenntnisse sichern und vertiefen,
  • Forderungen und Verbindlichkeiten am Stichtag ausweisen, bewerten und mithilfe von Kennzahlen analysieren,
  • Forderungen eintreiben, Forderungsausfälle minimieren und das Mahnwesen optimieren und
  • Risiken im Prozessablauf der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung erkennen und Ihr Management effizienter gestalten können.

Ihr Wissen wird anhand praktischer Beispielfälle vertieft.

Methoden

Erläuterungen anhand praxisnaher Beispiele und Übungen, Gruppendiskussion und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer. Die Referentin steht für Ihre individuellen Fragen bereit.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte im Bereich Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung, Controlling, Steuern, Wirtschaftsprüfung, Unternehmer.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Lehrgang Geprüfte/r Debitoren- und Kreditorenbuchhalter/in

Ø Seminarbewertung

ø 4,7 von 5

bei 80 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,6
Verständlichkeit der Inhalte: 4,6
Praxisbezug: 4,5
Aktualität: 4,8
Teilnehmerunterlagen: 4,8
Fachkompetenz: 5
Teilnehmerorientierung: 4,8
Methodenvielfalt: 4,7
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
74.85
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
14.12.17 | Stuttgart
Dormero Hotel
Buchen
02.03.18 | Düsseldorf
Novotel City West
Buchen
29.06.18 | Hamburg
Leonardo Hotel Hamburg City Nord
Buchen
27.09.18 | München/Eching
Golden Tulip Hotel Olymp
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie