Professionelles Risikomanagement in Projekten

Risiken, Chancen und Claims erfolgreich managen

Risiko- und Claim-Management gehören zu den wichtigsten und gleichzeitig anspruchsvollsten Methoden für ein erfolgreiches Projektmanagement. In diesem Seminar erfahren und lernen Sie, wie Sie Ihre Projektrisiken identifizieren, analysieren und mit entsprechenden Maßnahmen in Chancen, Claims und/oder Change Requests umwandeln. Sie ermitteln die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Risiko- und Claim-Management und lernen mit Risiken, Chancen und Claims professionell umzugehen.

Inhalte

Auf der Grundlage der PMI®-Standards werden Verfahren zur Identifizierung, Analyse, Planung und Überwachung von Projektrisiken sowie für das Durchsetzen und die Abwehr von Claims vermittelt. Schwerpunktsetzung: 60% Risikomanagement, 40% Claim-Management.

Risiko- und Claim-Management im Projekt

Begriffsklärung: Risiko, Chance, Claim, Change Request.

Voraussetzungen für erfolgreiches Risiko- und Claim-Management.

Risikomanagementprozess und Risikokategorien.

Risiko- und Claim-Management in der Projektorganisation berücksichtigen.

Projektrisiken und Claims identifizieren

Die SWOT-Analyse.

Methoden zur Identifizierung von Risiken und Claim Potential.

Projektanforderungen analysieren und formulieren.

Eindeutige Vertragsformulierungen erarbeiten.

Die Ziele im Claim-Management bestimmen.

Eine erfolgreiche Claim-Strategie definieren.

Risikoanalyse und Priorisierung

Unterschiedliche Methoden (qualitativ und quantitativ) zur Risiko- und Chancenanalyse (Verknüpfung von Eintrittswahrscheinlichkeit und Tragweite).

Risiken und Chancen einstufen, bewerten und priorisieren.

Risikomaßnahmen und Handhabung von Claims

Maßnahmen zur Vermeidung, Verminderung und Transferierung von Risiken definieren und umsetzen.

Claims sachgerecht formulieren.

Schwierige Claim-Situationen handhaben.

Risiken überwachen und steuern.

Risiken und Claims mit den Vertragspartnern verhandeln.

Ihr Nutzen

Nach dem Besuch dieses Seminars sind Sie in der Lage,

  • Basis und Voraussetzungen für ein erfolgreiches Risiko- und Claim-Management in Ihren Projekten zu definieren,
  • ein effektives Risiko-/Claim-Management durchzuführen,
  • Risiken, Chancen, Claim Potential und mögliche Change Requests anhand der Projektanforderungen bereits in der Angebotsphase zu identifizieren und dadurch Schäden für Ihr Projekt zu vermeiden,
  • vertragliche Vereinbarungen auf ihre Risiken und Claim Potential hin zu analysieren und angemessene Verträge mit den Vertragspartnern abzustimmen,
  • Risiken und Chancen mit unterschiedlichen Methoden zu analysieren, zu bewerten und im Rahmen der Projektplanung und Realisierung effektiv zu bearbeiten,
  • eine erfolgreiche Claim-Strategie zu erarbeiten sowie Claims und Change Requests eindeutig zu formulieren,
  • angemessene Maßnahmen zur Risikominimierung zu definieren und umzusetzen und
  • auf Claims Ihrer Projektpartner angemessen zu reagieren und Risiko- und Claim-Verhandlungen erfolgreich durchzuführen.

Nach dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie eine Bestätigung über 19,50 PDUs.

Methoden

Seminar mit Workshopcharakter, Lehrgespräche, moderierte Diskussionen, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Praxisbeispiele.

Anhand einer durchgängigen Fallstudie identifizieren und analysieren Sie Risiken, Chancen und Claims im Projekt und erarbeiten in Kleingruppen Maßnahmen zur Risikovermeidung und Schadensreduzierung.

Teilnehmerkreis

Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektmitarbeiter, Projektkaufleute, Vertriebsbeauftragte, Key Account Manager, Vertriebsleiter, Bid Manager (Angebotsverantwortliche), Fach- und Führungskräfte mit aktuellen oder zukünftigen Projekten.
Das Seminar wird von einem erfahrenen Projektleiter durchgeführt, nicht von einem Vertragsrechtler.

Weitere Empfehlungen zu „Professionelles Risikomanagement in Projekten“

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,4 von 5

bei 131 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,3
Verständlichkeit der Inhalte: 4,6
Praxisbezug: 4,5
Aktualität: 4,3
Teilnehmerunterlagen: 4,2
Fachkompetenz: 4,7
Teilnehmerorientierung: 4,4
Methodenvielfalt: 4,5
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
75.01
Seminar
19,50 PDUs
3 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
18.-20.09.17 | Köln
Azimut Hotel Köln City Center
Buchen
27.-29.11.17 | Berlin
relexa Hotel Stuttgarter Hof
Buchen
05.-07.02.18 | Frankfurt a. M.
QGreenhotel by Melia
Buchen
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.660,- zzgl. MwSt.
€ 1.975,40 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen

Interview mit Horst Harrant

Die 20 Prozent der „wichtigsten Risiken“ verursachen circa 80 Prozent der gesamten Schäden im Projekt. Diese 20 Prozent zu identifizieren und im Blick zu behalten gehört zum Hauptziel eines effektiven Risikomanagements.

Download [pdf | 95.0 KB]

Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie