Wirtschaftlichkeit und Rendite im Immobilienmanagement

Investitionsentscheidungen sicher treffen

Ob beim Kauf oder Verkauf, dem Neubau, der Modernisierung oder der Instandsetzung von Immobilien: Anhand zahlreicher Übungen erarbeiten Sie sich das praxisrelevante Know-how rund um das Thema der Wirtschaftlichkeits- und Investitionsrechnungen. Sie können Ihre Investitionsvorhaben über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie professionell beurteilen, tragen zur laufenden Portfolio-Optimierung bei und verbessern gezielt die Ertragskraft Ihrer Immobilien.

Inhalte

Schnittstelle zum Immobilien-Portfoliomanagement

Handlungsalternativen im Bestand: Ankauf, Neubau, Verkaufen oder Halten, Modernisierung und Instandsetzung.

Investmentprozess und Anlagestile; Diversifikation und Risikostreuung; Ableitung geeigneter Strategien und Aufbau von Wettbewerbsvorteilen.

Immobilienwirtschaftliche Wertschöpfungskette.

Immobilien-Lebenszyklus-Management

Wirtschaftlichkeit in den einzelnen Lebenszyklusphasen: Planung, Finanzierung, Bau, Nutzung, Erhaltung, Re-Development, Verkauf, Abriss.

Anpassung des Immobilienbestands an Umfeld-änderungen.

Messung und Erhaltung der Ertragskraft eines Portfolios mit geeigneten Kennzahlen.

Investitionsrechnung für Immobilien

u. a. Auffrischung der nötigen Mathekenntnisse, Cashflow-Modellierung als Ausgangspunkt der Wirtschaftlichkeitsbeurteilung, Ermittlung eines risikogerechten Kalkulationszinses, qualitative Entscheidungskriterien.

Wirtschaftlichkeits-/Rentabilitätsberechnung

u. a. Ermittlung der „Cap Rate" (Nettoanfangsrendite) eines Gebäudes zur Beurteilung der Angemessenheit von Kaufpreisforderungen.

Einsatz des „Total Return" zur laufenden Performancemessung.

Dynamische Verfahren der Investitionsrechnung im Lebenszyklus

Mit Schwerpunkt auf der Kapitalwertmethode, Überblick über alternative Verfahren (z. B. Interne-Zinsfuß-Methode und vollständige Finanzpläne) zur Wirtschaftlichkeitsbeurteilung unterschiedlicher Handlungsalternativen.

Der Einfluss von Steuern und Förderprogrammen

Ermittlung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, die Nachsteuersicht auf Ihr Investitionsvorhaben.

Praxisbeispiel: die energetische Gebäudemodernisierung.

Berücksichtigung von Risiko und Unsicherheit

Zur Abschätzung der Risiken Ihres Investitionsvorhabens: kritische Werte und Szenarien.

Ihr Nutzen

  • Sie können fachlich nachvollziehbare Urteile darüber abgeben, ob und wann sich ein bestimmtes Investitions-/Desinvestitionsvorhaben im Lebenszyklus der Immobilie lohnt und wo dessen Chancen/Risiken liegen.
  • Sie tragen zur laufenden Portfoliooptimierung bei und verbessern die Ertragskraft Ihrer Immobilien.
  • Sie können Investitions-, Wirtschaftlichkeits- bzw. Rentabilitätsberechnungen durchführen und lernen, je nach den Anforderungen des Objekts und der Situation, ein geeignetes Verfahren auszuwählen. Sie erlangen Methodensicherheit, sparen Zeit und Kosten.
  • Sie gehen professionell mit Risiko und Unsicherheit um.
  • Sie können geeignete Rechenverfahren zu Controllingzwecken und zur Portfolio-Optimierung einsetzen.

Methoden

Trainer-Input, Fallstudien, Einzel-/Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

Fach-/Führungskräfte aus der Wohnungs-/Immobilienwirtschaft. Mitarbeiter aus Versicherungen/Banken, Facility Manager, Asset-, Portfolio-, Investmentmanager, Mitarbeiter von Private Equity Häusern, Transaktionsmanager, die Investitionsentscheidungen vorbereiten oder über Investitionen und Desinvestitionen entscheiden müssen. Vorkenntnisse in der elementaren Finanzmathematik (Abzinsen von Zahlungen und Zahlungsreihen) sind von Vorteil.

Weitere Empfehlungen zu „Wirtschaftlichkeit und Rendite im Immobilienmanagement“

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4 von 5

bei 106 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,1
Verständlichkeit der Inhalte: 3,9
Praxisbezug: 3,8
Aktualität: 3,9
Teilnehmerunterlagen: 4,1
Fachkompetenz: 4,5
Teilnehmerorientierung: 3,9
Methodenvielfalt: 3,8
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
75.70
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
14.-15.08.17 | Berlin
ELLINGTON HOTEL
Buchen
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.040,- zzgl. MwSt.
€ 1.237,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen

Wirtschaftlichkeit und Rendite im Immobilienmanagement

Anreise mit der Deutschen Bahn
Prof. Dr. Stefan Kofner, Referent der Haufe Akademie für Immobilienmanagement
Prof. Dr. Stefan Kofner, Referent der Haufe Akademie für Immobilienmanagement
Moderne Verfahren der Investitions-rechnung

„Es gibt kein Verfahren der Investitionsrechnung, das sich pauschal für jeden Zweck empfiehlt. Gefordert ist vielmehr eine situationsgerechte Entscheidung für ein Verfahren. Unabhängig davon, auf welches Verfahren die Wahl schließlich fällt, sind vom Anwender in erster Linie Sensibilität, Genauigkeit und ökonomisches Verständnis gefordert.“

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie