Crashkurs englischsprachige Verträge - lesen, verstehen, verhandeln

Bei praktisch allen internationalen Geschäften werden die Verträge in englischer Sprache abgefasst und verhandelt. Zunehmend werden aber auch im Inland Verträge auf englisch abgeschlossen. Das Verstehen, Bearbeiten und Verhandeln solcher Verträge ist besonders anspruchsvoll, weil englische Fachbegriffe verwendet werden, mehrere Rechtsordnungen zum Tragen kommen und die Durchsetzung von Ansprüchen im Ausland sichergestellt werden muss. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen des Vertragsrechts bei internationalen Verträgen. Anhand von Musterverträgen werden Ihnen die häufigsten Klauseln erläutert. So sind Sie in der Lage, englischsprachige Verträge erfolgreich zu verhandeln. Nutzen Sie den Einstieg in diese Materie, um Verträge gut und auf Augenhöhe abzuschließen.

Inhalte

Grundlagen des deutschen und internationalen Vertragsrechts

Anwendbares Recht bei grenzüberschreitenden Sachverhalten.

Voraussetzungen und Grenzen der freien Rechtswahl.

Internationales Privatrecht, UN-Kaufrecht (CISG).

INCOTERMS – standardisierte internationale Handelsklauseln.

Formvorschriften in internationalen Verträgen.

Nutzung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen in internationalen Verträgen (Terms and Conditions).

Vorbereitung des Rechtsgeschäfts

Identifizierung des Vertragspartners.

Vertretungsbefugnisse (Power of attorney).

Vorverträge (Letter of Intent, Non Disclosure Agreement).

Wahl der Vertragsform, Aufbau des Vertrags.

Rahmenvertrag/Einzelvertrag.

Besonderheiten bei der Verwendung von Standardvertragsmustern.

Anlagen zum Vertrag.

Vertragsklauseln verstehen

Präambel (Preamble).

Definitionen (Definitions).

Vertragsgegenstand (Subject Matter of Contract).

Vergütung (Consideration).

Zahlungsbedingungen (Payment Terms).

Eigentumsvorbehalt (Retention of Title).

Abnahme (Acceptance of the Completed Work).

Gewährleistung (Warranty).

Haftung (Liability).

Geheimhaltung (Confidentiality).

Versicherung (Insurance).

Höhere Gewalt (Force majeure).

Vertragsdauer und -beendigung (Term and Termination).

Geistiges Eigentum (Intellectual Property).

Anwendbares Recht und Gerichtsstand (Applicable Law, Jurisdiction).

Schiedsgerichtsvereinbarung (Arbitration Clause).

Ausgewählte Klauseln und Vertragstypen

Kauf-, Werk-, Lieferverträge (Purchase Agreements, Contracts for Work, Supply Agreements).

Handelsvertreter-, Vertragshändlerverträge (Commercial Agency Agreements, Distributorship Agreements).

Lizenzverträge (License Agreements).

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Verschaffen Sie sich innerhalb kurzer Zeit einen Überblick über die wichtigsten gesetzlichen Rahmenbedingungen des internationalen Vertragsrechts.
  • Anhand konkreter Vertragsmuster und Formulierungsbeispiele erhalten Sie verständlich aufbereitetes und direkt anwendbares Grundlagenwissen.
  • Sie erfahren, worauf Sie schon im Vorfeld bei der Vertragsanbahnung achten müssen.
  • Sie lernen, wo die häufigsten Fallstricke in Vertragsklauseln liegen und welche Klauseln auf keinen Fall fehlen dürfen.
  • Sie bekommen einen Überblick über die verschiedenen Vertragstypen.

Methoden

Praxisseminar mit vielen Beispielen und integriertem Workshop, Analyse von Vertragsbestandteilen und Checklisten.

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer, Führungskräfte und Verantwortliche in Unternehmen, die mit der Verhandlung englischsprachiger Verträge betraut sind und einen verständlichen und praxisrelevanten Einstieg in diese Materie benötigen.

Juristische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Das Seminar findet in deutscher Sprache statt.

Ø Seminarbewertung zu „Crashkurs englischsprachige Verträge - lesen, verstehen, verhandeln“

ø 4,6 von 5

bei 96 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,5
Verständlichkeit der Inhalte:
4,7
Praxisbezug:
4,6
Aktualität:
4,6
Teilnehmer­unterlagen:
4,5
Fachkompetenz:
4,9
Teilnehmer­orientierung:
4,7
Methodenvielfalt:
4,5

Kostenloses Extra zu jeder Buchung: Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 4 Top-Themen!
Mehr erfahren

Buchungsnummer
78.85
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
26.11.18
Mannheim
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 790,- zzgl. MwSt.
€ 940,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Sonderkonditionen
Bei gleichzeitiger Buchung des Seminars "Crashkurs englischsprachige Verträge - lesen, verstehen, verhandeln (32.84) erhalten Sie 15 % Rabatt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie