Entgeltabrechnung im TVöD/TV-L für Fortgeschrittene

Erweitern Sie Ihre Kompetenzen in der Entgeltabrechnung um zusätzliches Wissen, damit Sie auch komplexe Sachverhalte richtig zuordnen, rechtssicher handhaben und korrekt abwickeln können! Dieser Aufbautag vertieft spezielle Problematiken aus dem Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht sowie des öffentlichen Dienstes. Ebenfalls werden Sonderthemen besprochen. So vermeiden Sie Fehler in der Abrechnung und senken das Haftungsrisiko.

Inhalte

Kurzes Update

U. a. Arbeitsentgelt, zusatzversorgungspflichtiges Entgelt, Unterschied zwischen Umlagen und Beiträge.

Lohnsteuerliche Besonderheiten

Entlassungsentschädigung/Abfindung.

Voraussetzung und Anwendung der Fünftelungsmethode.

Jubiläumsgeld.

Sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten

Tariferhöhung und Entgeltumwandlung: Auswirkung auf die Jahresarbeitsentgeltgrenze.

§ 23c SGB IV (Zuschüsse des Arbeitgebers zu Lohnersatzleistungen).

Welche Auswirkungen hat die arbeitsrechtliche Nettodefinition im TVöD auf die sv-rechtliche Beurteilung des Krankengeldzuschusses bei privat krankenversicherten Arbeitnehmern?

Mutterschutz und Beschäftigungsverbot

Zuschuss zum Mutterschaftsgeld.

U2-Umlageverfahren.

Besondere Personengruppen im TVöD/TV-L

Sonderfälle bei den geringfügig entlohnten Beschäftigten („Minijob”), z. B. was passiert, wenn ein „Altfall” auf einen „Neufall” trifft?

Werkstudenten (20-Stunden-Regelung, 182-Tage-Regel).

Aktuelles zur Beschäftigung von Studenten in dualen Studiengängen.

Bundesfreiwilligendienst.

Wichtiges zur Zusatzversorgungskasse

Besonderheiten VBL Abrechnungsverband Ost (Verhältnis § 3 Nr. 56 zu § 3 Nr. 63 EStG).

Umsetzung der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften auf andere Zusatzversorgungskassen.

Verteilmodell vs. Aufzehrmodell: Worin bestehen die Unterschiede?

Korrektur der steuerfreien Umlagen (3.56) wegen Entgeltumwandlung (3.63) – Unterschiede Lohnsteuer und SV.

Ablauf einer Entgeltabrechnung am praktischen Beispiel

Vom Gesamtbrutto zum Netto.

Fragen der Teilnehmer/-innen

Ihr Nutzen

  • In kompakter und praxisbezogener Form vermittelt Ihnen Herr Müller das nötige Wissen, um auch schwierigere Abrechnungssachverhalte selbstständig lösen zu können.
  • Haftungsfallen werden besprochen, z. B. im Bereich der Werkstudenten.
  • Checklisten und Ablaufpläne helfen Ihnen auch nach dem Seminar bei Ihrer Arbeit.
  • Aktuelle Schreiben und Mitteilungen der Sozialversicherungsträger und Finanzverwaltung werden berücksichtigt.

Referent

Methoden

Vorträge, Fallbeispiele, Übungen, Checklisten, Hinweise für die Praxis.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter der Personalabteilungen bzw. Entgeltabrechnung in Betrieben und Einrichtungen mit Vorkenntnissen, die sich im Arbeitsalltag mit den beschriebenen Themen der Entgeltabrechnung beschäftigen, sowie Teilnehmer, die bereits die Schulung „Grundlagen der Entgeltabrechnung im TVöD/TV-L kompakt” (Webinfo-Nr. 57.76) besucht haben und ihr Wissen vertiefen möchten.

Ø Seminarbewertung

ø 4,6 von 5

bei 26 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,5
Verständlichkeit der Inhalte: 4,4
Praxisbezug: 4,5
Aktualität: 4,6
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 5
Teilnehmerorientierung: 4,9
Methodenvielfalt: 4,5
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
79.48
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
06.04.17 | Hamburg
NH Hamburg Horner Rennbahn
Buchen
31.05.17 | München
Mercure Hotel Neuperlach
Buchen
18.10.17 | Berlin
art`otel Berlin Mitte
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 490,- zzgl. MwSt.
€ 583,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie