Befristung - Teilzeit - Elternzeit

Die Rechtsprechung stellt neue Anforderungen an die (Ketten-)Befristung bei Dauervertretungsbedarf; die Verlängerung von befristeten Verträgen bleibt riskant. Der Umgang mit Teilzeitanträgen von Arbeitnehmern ist fehlerträchtig. Die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Elternzeit und für die Teilzeitbeschäftigung in der Elternzeit haben erhebliche Auswirkungen für die Arbeitgeber. Bringen Sie Ihr Fachwissen tagesaktuell auf den neuesten Stand.

Inhalte

Voraussetzungen rechtssicherer Befristung

Befristung mit und ohne sachlichen Grund?

Zweckbefristung.

Die neue Rechtsprechung zur sachgrundlosen Befristung

„Nicht bereits zuvor" heißt nicht mehr „niemals": sachgrundlose Befristung nach drei Jahren erneut möglich? Widerstand der Instanzgerichte.

Die neue Rechtsprechung zur (Ketten-)Befristung bei Dauervertretungsbedarf

Bedeutung und Auswirkungen auf die Personalpraxis.

Wann liegen Indizien für Rechtsmissbrauch vor?

Die sachgrundlose Befristung bei älteren Arbeitnehmern

Altersgrenze.

Befristungshöchstdauer.

Vorherige Beschäftigungslosigkeit.

Anforderungen des BAG.

Verlängerung einer Befristung

„Handwerklich" sauber arbeiten; Anforderungen der Rechtsprechung.

Nachträgliche Änderung von Vertragsinhalten.

Besonderheiten bei Projektbefristungen.

Anspruch auf Verlängerung?

Aktuelle Rechtsprechung zur Befristung mit Sachgrund

Formvorschriften beachten

Auf Diskriminierungsverbote gemäß AGG achten

Kündigungsmöglichkeiten trotz Befristung?

Informationspflichten des Arbeitgebers

Voraussetzungen für den Anspruch auf Teilzeitarbeit

Mit welchen betrieblichen Gründen ist eine Ablehnung möglich?

Umfang/Lage der Arbeitszeit

Was kann der Arbeitnehmer bestimmen?

Welche Möglichkeiten hat der Arbeitgeber?

Das förmliche Verfahren bei Streitigkeiten – Vorsicht bei Fristen!

Einmal Teilzeit, immer Teilzeit?

Aktuelles zum Anspruch auf "Teilzeit auf Zeit".

Die Anforderungen des BEEG

Die Neufassung des BEEG – wann gilt die alte Fassung noch?

Übertragung von Teilen bis zur Vollendung des achten Lebensjahres.

(Neue) Fristen und Verfahren.

Praxisfragen bei Verteilung der Elternzeit.

Vorzeitige Beendigung wegen erneuter Schwangerschaft

Fristen und Verfahren.

Auswirkungen, insbesondere auf den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld und Urlaub.

Anspruch auf Teilzeit in der Elternzeit – neuer Automatismus bei Formfehlern!

Aktuelles zum Elterngeld Plus und dem Partnerschaftsbonus

Rolle/Rechte des Betriebs- und Personalrats

Taktik bei gerichtlichen Streitigkeiten

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Herr Dr. Rambach vermittelt Ihnen,

  • worauf Sie nach der neuesten Rechtsprechung beim Abschluss, der Verlängerung und der Beendigung von befristeten Arbeitsverträgen achten müssen,
  • wie Sie das Instrumentarium der Befristung für Ihr Unternehmen – einschließlich dem Umgang mit dem Betriebsrat – gezielt nutzen können,
  • wie sich die aktuelle Arbeitsrechtsprechung zur Ablehnung eines Teilzeitwunschs aus betrieblichen Gründen entwickelt und welche Konsequenzen dies für die Praxis hat,
  • was Sie aufgrund der Neufassung des BEEG bei der Elternzeit, deren Übertragung bis zum achten Lebensjahr und bei Teilzeit in der Elternzeit in der Praxis beachten müssen und
  • wie Sie in gerichtlichen Auseinandersetzungen agieren und reagieren können und müssen.

Sie haben ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Bei dieser Veranstaltung bescheinigen wir Ihnen auf Wunsch Zeitstunden nach § 15 FAO.

Methoden

Praxisorientiertes Seminar mit vielen Fallbeispielen und konkreten Tipps für Ihre tägliche Arbeit, Erfahrungsaustausch und Diskussion.

Teilnehmerkreis

Arbeitgeber, Personalleiter, erfahrene Personalsachbearbeiter, Führungskräfte mit Personalverantwortung.

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,8 von 5

bei 176 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,7
Verständlichkeit der Inhalte: 4,8
Praxisbezug: 4,8
Aktualität: 4,9
Teilnehmerunterlagen: 4,6
Fachkompetenz: 5
Teilnehmerorientierung: 4,9
Methodenvielfalt: 4,8
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
86.72
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
09.02.18 | München
Holiday Inn Unterhaching
Buchen
27.04.18 | Köln
Mercure Hotel Köln West
Buchen
20.06.18 | Hamburg
Leonardo Hotel Hamburg City Nord
Buchen
23.07.18 | Stuttgart
Parkhotel Messe-Airport
Buchen
15.10.18 | Düsseldorf
Derag Livinighotel
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 760,- zzgl. MwSt.
€ 904,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn

Elternzeit: Neuregelung für Geburten ab 1. Juli 2015

Elternzeit, Geburten, ArbeitgeberwechselMütter und Väter haben Anspruch auf Elternzeit. Dieser Anspruch besteht bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes. Alle Neuregelungen für Geburten ab dem 1. Juli 2015, lesen Sie in diesem Fachbeitrag.

 

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie