Minijobs, Aushilfen, Werkstudenten und ältere Beschäftigte

Nachforderungen und Haftungsrisiken vermeiden!

Besondere Personengruppen wie geringfügig oder kurzfristig Beschäftigte, Werkstudenten und Rentner: Fehler bei der versicherungs- und steuerrechtlichen Beurteilung oder fehlende Aufzeichnungen führen zu erheblichen Beitrags- und Steuernachforderungen für Ihr Unternehmen. In diesem praxisbezogenen Seminar erfahren Sie, wie Sie derartige Beschäftigungssachverhalte in der Abrechnung sicher und korrekt lösen.

Inhalte

Geringfügig entlohnte Beschäftigungen

Regelmäßiges Arbeitsentgelt (schwankende Arbeitsentgelte, Einmalzahlungen).

Arbeitszeitschwankungen bei verstetigtem Arbeitsentgelt.

Berücksichtigung von steuerfreien Arbeitsentgelten.

Steuerfreiheit/Pauschalversteuerung bestimmter Zulagen.

Addition mehrerer Beschäftigungen, unvorhersehbares Überschreiten der Entgeltgrenze.

Pauschalbeiträge.

Rentenversicherungspflicht mit Befreiungsoption.

RV-Beiträge durch den Arbeitnehmer, Zahlung der Pauschalabgaben an die Minijobzentrale.

Pauschale oder individuelle Steuer bei Minijobs?

Aufzeichnungspflichten nach der Beitragsverfahrensverordnung und dem Mindestlohngesetz.

Beiträge und Leistungen zur/aus der Umlagekasse U2.

Kurzfristige Beschäftigungen

Dauerbeschäftigung oder gelegentliche Aushilfe.

Gestaltungsmöglichkeiten, gerinfügig entlohnte und kurzfristige Beschäftigung.

Prüfung der Berufsmäßigkeit.

Beschäftigung von Studenten und Praktikanten

Studentische Beschäftigungsverhältnisse sicher gestalten und beurteilen.

Duales Studium.

Beurteilung von Praktikantenverträgen mit oder ohne Arbeitsentgelt.

Besonderheiten bei Diplomanden und anderen Personenkreisen.

55-jährige, langjährig Privatversicherte

Beschäftigung von Rentnern

Versicherungsrechtliche Besonderheiten und Hinzuverdienstmöglichkeiten.

Die Gleitzone

Personenkreis, unterschiedliche SV-Beitragslast, Folgen des Verzichts des Arbeitnehmers auf Anwendung der Regelung.

Ihr Nutzen

Sie erfahren konkret,

  • wie Sie Gestaltungsspielräume optimal nutzen können,
  • wie Sie sich im Internet zusätzliche Informationen zu Einzelfällen beschaffen,
  • welche Aufzeichnungspflichten bestehen und
  • wie Sie sich vor Haftungsrisiken schützen können.

Der Referent gibt Ihnen wichtige Gestaltungsempfehlungen für die betriebliche Praxis.

Referent

Methoden

Kurzvortrag, Besprechung konkreter Fallbeispiele und Praxisfälle, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch und Diskussion.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Leiter in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, in der Personalabteilung, in der Buchhaltung, in Lohnbüros und steuerberatenden Berufen.

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,7 von 5

bei 306 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,6
Verständlichkeit der Inhalte: 4,6
Praxisbezug: 4,6
Aktualität: 4,8
Teilnehmerunterlagen: 4,7
Fachkompetenz: 4,8
Teilnehmerorientierung: 4,8
Methodenvielfalt: 4,7
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
89.78
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
27.09.17 | Köln
Azimut Hotel Köln City Center
Buchen
25.10.17 | Stuttgart
Parkhotel Messe-Airport
Wartelistenbuchung
15.11.17 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg Mitte
Buchen
09.02.18 | Frankfurt a. M./Offenbach
Best Western Macrander Hotel Kaiserlei
Buchen
28.03.18 | München
Sheraton Arbellapark Hotel
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 640,- zzgl. MwSt.
€ 761,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie