Pressemitteilungen Archiv

29.11.2012 | Zum Ziel kommen, ohne Macht auszuüben
Ein Seminar der Haufe Akademie zeigt Projektmanagern, was sie von TV-Inspektor Columbo lernen können

Projektarbeit wird für den Erfolg von Unternehmen immer wichtiger. Allerdings weisen Experten regelmäßig auf Probleme bei Projekten hin. Je nach Branche und Einsatzzweck scheitern nach vorsichtigen Schätzungen 30 Prozent aller Projekte. Zu den wichtigsten Gründen zählt regelmäßig schlechte Kommunikation, so die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GPM). Mit welchen Techniken Projektmanager Konflikte entschärfen und lösen können, zeigt ein neues Seminar der Haufe Akademie.

Leitbild ist der legendäre TV-Kommissar Columbo. Der Ermittler hatte seine Ziele stets mit scharfem Verstand und Menschenkenntnis erreicht und große Auseinandersetzungen vermieden. Seine Herangehensweise dient nun Projektmanagern als Vorbild.

Wie schafft man es, wichtige und dringende Aufgaben zu lösen, ohne Macht auszuüben?

Drei Tage lang konzentrieren sich Projektmanager darauf, die Beteiligten von Konflikten besser einschätzen und Gespräche optimal führen zu können. Und wie sie ihre Interessen auch ohne das Ausüben von Macht aus einer Linienfunktion durchsetzen, um Projekte zum Erfolg zu führen.

Sie lernen, Informationen vorurteilsfrei zusammenzutragen, richtig zu fragen, die eigene Strategie in Gesprächen nicht ungewollt preiszugeben und Emotionen zu deuten. Heißt auf die Unternehmenswelt bezogen: Stakeholder richtig einschätzen, Konfliktsituationen analysieren, deeskalieren und Sach- und Beziehungsebene in Gesprächen sauber trennen.

Die Projektmanager vertiefen den Input anhand von Fallbeispielen und in Einzel- und Gruppencoachings, analysieren Filmszenen und üben die neuen Methoden im Rollenspiel. Sie lernen konkrete Gesprächstechniken, die sie sofort in der Praxis anwenden können. Die Referenten sind erfahrene Mediencoaches und Managementtrainer mit Schwerpunkt Projektmanagement.

Nach dem Seminar können die Teilnehmer schwierige Projektbeteiligte identifizieren und Konflikte in Gesprächen gezielt entschärfen. Sie bewahren den Überblick über die Kräfteverhältnisse in ihren Projekten und können sie vorausschauend und reibungsarm voranbringen.

Weitere Informationen unter: http://www.haufe-akademie.de/5647

Pressekontakt:
Anna-Sophie Calow
PR / Social Media-Managerin
Tel. +49 761 898-4303
Fax +49 761 898-994303
presse@haufe-akademie.de

Pressecenter der Haufe Akademie unter
https://www.haufe-akademie.de/presse
-----------------------------------------------------------------
Haufe Akademie – Alles wird leicht.
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9, 79111 Freiburg
Tel.: +49 761 898-4422, Fax: +49 761 898-4423
https://www.haufe-akademie.de
-----------------------------------------------------------------
Kommanditgesellschaft, Sitz und Registergericht Freiburg HRA 703759.

Persönlich haftende Gesellschafter: Haufe Akademie Verwaltungs GmbH,
Sitz und Registergericht Freiburg HRB 2249, Martin Laqua.

Geschäftsführung: Hansjörg Fetzer, Mario Kestler, Holger Schmenger, Dr. Jörg Schmidt.
Beiratsvorsitzende: Andrea Haufe.
USt.ID-Nr.: DE 295032455.
-----------------------------------------------------------------
Infos, News und Ihre Meinung: Vernetzen Sie sich mit uns auf
https://www.haufe-akademie.de/facebook
https://www.haufe-akademie.de/xing
https://www.haufe-akademie.de/linkedin
https://www.haufe-akademie.de/twitter
https://www.haufe-akademie.de/youtube
-----------------------------------------------------------------

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie