Pressemitteilungen Archiv

18.10.2016 | Bescheidenheit ist kein Erfolgsfaktor!
Wie Frauen mit Eigenmarketing und Networking ihre Karriere aktiv voranbringen können

In deutschen Unternehmen sind die Führungsetagen mehrheitlich von Männern besetzt. An dieser Tatsache haben weder Jahrzehnte der öffentlichen Diskussion noch die gesetzliche Quote etwas geändert. Dies ist umso unverständlicher, da gemischte Führungsteams erwiesenermaßen ökonomisch erfolgreicher sind als männlich dominierte. Grund für das Fehlen weiblicher Führungskräfte ist sicherlich nicht, dass sie weniger leisten oder ihre Unternehmen nicht voranbringen. Von Tina Müller bis Julia Jäkel gibt es genügend Beispiele von Top-Managerinnen in der deutschen Unternehmenslandschaft, die das Gegenteil beweisen. Was machen diese Frauen also anders und was können andere von ihnen lernen? Eine bedeutende Rolle spielen hier richtiges Networking und gutes Selbstmarketing.

Die meisten Frauen setzen bei ihrer Karriere auf Leistung statt auf Selbstdarstellung und Networking. Das ist vorbildlich und nicht verkehrt – bringt sie aber nur mühsam voran. Denn egal, was Unternehmen behaupten: Wenn es um die Karriere geht, zählt nicht nur Leistung, sondern auch eine gute Selbstvermarktung und ein belastbares Netzwerk.  Grund genug für Frauen mit Führungsambitionen, diese Fähigkeiten gezielt weiterzuentwickeln. 

Frauen in Führung

Wie eine gezielte Weiterentwicklung aussehen kann, zeigt das Programm „Frauen in Führung – Fit für die Zukunft“, das die Haufe Akademie gemeinsam mit einem der weltweit führenden Industriezulieferer, The Linde Group, konzipiert hat. In dem modular aufgebauten Programm bestimmen die weiblichen Talente und Führungskräfte des Unternehmens ihren Status Quo, lernen Karriere- und Netzwerkstrategien kennen, verbessern ihr Selbstmarketing und erwerben Führungs-Know-how. Seit Start des fortlaufenden Projekts im Jahr 2014 nehmen jährlich 40 bis 50 Mitarbeiterinnen daran teil. Ziel des DAX-30-Konzerns ist es, den Anteil von Frauen in Führungspositionen im oberen Management bis 2018 auf 13 bis 15 Prozent zu erhöhen. Ein Konzept, das mit dem Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching ausgezeichnet wurde. 

„Frauen müssen selbstbewusster und sicher auch mutiger werden, wenn es darum geht, ihre beruflichen Erfolge im Unternehmen zu promoten. Als Trainerin gehe ich mit den Teilnehmerinnen gewissermaßen auf die Suche und hebe mit ihnen ihre verborgenen Potenziale wie Mut, Entscheidungsstärke und Durchsetzungsvermögen, die es für eine erfolgreiche Karriere genauso braucht wie fachliche Kompetenz und Marktkenntnis“, erläutert Susanne Nickel, Leiterin Competence Center HR Management bei der Haufe Akademie, die das Programm mit Linde entwickelt und umgesetzt hat. 

Der Coach als Best Practice

Susanne Nickel ist selbst das beste Beispiel dafür, dass es viele verschiedene Karrieremöglichkeiten gibt – und dass sich mit der entsprechenden Haltung auch hochfliegende Ziele erreichen und Widerstände überwinden lassen. Sie war professionelle Balletttänzerin, ist mit 19 Jahren Mutter geworden, arbeitete danach als Rechtsanwältin und ist mittlerweile TV-Expertin, Organisationsberaterin, Business Coach und Managerin bei der Haufe Akademie. 

Impressionen aus dem Programm und Erfahrungsberichte der Teilnehmerinnen gibt es im Video unter: http://hf-aka.de/frauen-in-führung 

Susanne Nickel steht als Programm- und Themenverantwortliche der Haufe Akademie gerne für ein Hintergrundgespräch zur Verfügung: Telefonnummer 089 - 41 95 99 25 oder per Mail an haufe@maisberger.com

Weiterentwicklung selbst in die Hand nehmen

Für alle Frauen, die ihre Karriere selbst vorantreiben möchten, bietet die Haufe Akademie nun das zweitägige Seminar „Frauen in Führung – Erfolgreich als weibliche Führungskraft“ an. Das Training mit Workshop-Charakter bietet zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis, Einzel- und Gruppenarbeit, kritische Diskussionen, systemische Beratung sowie Verhaltenstraining zur sofortigen Umsetzung in die Praxis. Weitere Informationen zum Seminar sind hier erhältlich.

Pressekontakt:
Anna-Sophie Calow
PR / Social Media-Managerin
Tel. +49 761 898-4303
Fax +49 761 898-994303
presse@haufe-akademie.de

Pressecenter der Haufe Akademie unter
https://www.haufe-akademie.de/presse
-----------------------------------------------------------------
Haufe Akademie – Alles wird leicht.
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9, 79111 Freiburg
Tel.: +49 761 898-4422, Fax: +49 761 898-4423
https://www.haufe-akademie.de
-----------------------------------------------------------------
Kommanditgesellschaft, Sitz und Registergericht Freiburg HRA 703759.

Persönlich haftende Gesellschafter: Haufe Akademie Verwaltungs GmbH,
Sitz und Registergericht Freiburg HRB 2249, Martin Laqua.

Geschäftsführung: Hansjörg Fetzer, Mario Kestler, Holger Schmenger, Dr. Jörg Schmidt.
Beiratsvorsitzende: Andrea Haufe.
USt.ID-Nr.: DE 295032455.
-----------------------------------------------------------------
Infos, News und Ihre Meinung: Vernetzen Sie sich mit uns auf
https://www.haufe-akademie.de/facebook
https://www.haufe-akademie.de/xing
https://www.haufe-akademie.de/linkedin
https://www.haufe-akademie.de/twitter
https://www.haufe-akademie.de/youtube
-----------------------------------------------------------------

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie