Prof. Dr. Peter Bräutigam

  • Trainer-/Referent-Profil
"Meine Motivation als Trainer ist die Vermittlung von exzellentem Know-how in sehr gut fasslicher, verständlicher Art und Weise. Wichtig ist mir Interaktion und aktive Einbeziehung aller Teilnehmer. Eine ordentliche Prise Humor darf nicht fehlen, da Lernen und Wissensvermittlung in guter Stimmung am besten gelingt."

Kurzprofil

Fachanwalt für IT-Recht, Honorarprofessor an der Universität Passau, regelmäßige Vorträge und Seminare zu aktuellen Fragen des IT-Rechts, Herausgeber des Handbuchs „IT-Outsourcing und Cloud-Computing“, Mitherausgeber der Neuen Juristischen Wochenschrift, Beiratsvorsitzender der Stiftung Datenschutz.

Arbeitsschwerpunkte

Digitalisierung/ Industrie 4.0, Softwareerstellungs- und Wartungsverträgen, Rahmen- und Projektverträgen, Outsourcing-Verträge und Service Level Agreements, Cloud Computing, Datenschutz, Recht an Daten, Cyber Security Haftungsfragen, (Software-)lizenzrechtliche Themen, Vernetzung und Problemstellungen im IP Umfeld.

Berufserfahrung

  • seit 1994: Rechtsanwalt
  • 1997: 3-monatiges Secondment bei Mcfarlanes, London
  • seit 2001: Partner einer Wirtschaftskanzlei
  • seit 2003: Lehrtätigkeit an der Universität Passau
  • seit 2008: Fachanwalt für Informationstechnologierecht
  • seit 2010: Honrarprofessor an der Universität Passau

Qualifikation

  • Studium der Rechtswissenschaften und Promotion
  • Als führender IT-Anwalt u. a. empfohlen von Best Lawyers, Chambers & Partners, Expert Guides, JUVE und Legal 500.
  • Als führender Anwalt für IT und Outsourcing empfohlen von Best Lawyers, Chambers Europe, Best of the Best (Euromoney/Expert Guides), JUVE Handbuch, Legal 500 und dem Who‘s Who Legal.
  • Ausgezeichnet u.a. als „Global Internet & e-Commerce Lawyer of the Year” bei den Who’s Who Legal Awards 2013 und als „TMT-IT Lawyer of the Year” bei den Who’s Who Legal Awards 2016
  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei der DGRI
  • Vice Chair des Cyber Crime Committees der International Technology Law Association
  • Mitglied des geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im deutschen Anwaltverein
  • Beiratsvorsitzender der Stiftung Datenschutz
  • Mitglied des Fachausschusses IT-Recht der RAK München

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Publikationen

  • „Das geplante Auskunfts- und Herausgaberecht des Betroffenen nach Art. 15 der EU-Datenschutzgrundverordnung ...“, CR 2015, 56-63
  • „Big brother is watching you? - Meldepflichten im geplanten IT-Sicherheitsgesetz“, ZRP 2015, Heft 2, S. 38 - 42
  • „Industrie 4.0, das Internet der Dinge und das Recht“, NJW 2015, Heft 16, 1137
  • „Juristen unter Strom“, NJW-Editorial, NJW 2015, Heft 38
  • BDI-Studie zu Industrie 4.0 „Rechtsfragen der Digitalisierung der Wirtschaft“ 
  • BDI-Gutachten zu Industrie 4.0 “Digitalisierte Wirtschaft/Industrie 4.0 – Gutachten zur rechtlichen Situation, zum Handlungsbedarf und zu ersten Lösungsansätzen
  • BDI-Broschüre zu Industrie 4.0 „Rechtliche Herausforderung der Digitalisierung/ Industrie 4.0“
  • E-Commerce 2.0, Beck-Verlag (Hrsg. und Mitautor, Nachfolge des Standardwerks "Online-Handel)
  • „IT-Outsourcing und Cloud-Computing“ (Hrsg. und Mitautor), 4. Auflage

Branchenkenntnisse

Branchenübergreifend tätig für

  • Bundes- und Landeseinrichtungen
  • Einzelhandel
  • Finanzwesen
  • Großhandel
  • Gesundheitswesen
  • Industrie und Wirtschaft
  • Krankenkassen
  • Pensionskassen
  • Rechtsabteilungen
  • Touristik und Verkehr

Aktuelle Veranstaltungen

Schliessen

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie