Ihre Lotsin durch die Haufe Akademie

Stefanie Färber

stefanie-faerber

Ihre Lotsin durch die Haufe Akademie

Birgit Junge

birgit-junge

Ihre Lotsin durch die Haufe Akademie

Nadja Steinbach

nadja-steinbach

Ihre Lotsin durch die Haufe Akademie

Suncita Danilov

suncita-danilov

Ihre Lotsin durch die Haufe Akademie

Melisa Taraniš

melisa-taranis

Ihr Lotse durch die Haufe Akademie

Udo Geier

udo-geier

Ihre Lotsin durch die Haufe Akademie

Christine Widmann

christine-widmann

Ihr Lotse durch die Haufe Akademie

Wolf-Peter Kramer

wolf-peter-kramer

Ihr Lotse durch die Haufe Akademie,

Alexander Ewert

alexander-ewert

Ihr Lotse durch die Haufe Akademie,

Jens Heil

jens-heil

Ihr Lotse durch die Haufe Akademie

Karl-Eugen Lang

karl-eugen-lang

Ihre Lotsin durch die Haufe Akademie

Nicole Sosna

nicole-sosna
stefanie-faerber
birgit-junge
nadja-steinbach
suncita-danilov
melisa-taranis
udo-geier
christine-widmann
wolf-peter-kramer
alexander-ewert
jens-heil
karl-eugen-lang
nicole-sosna
stefanie-faerber
birgit-junge
nadja-steinbach
suncita-danilov
melisa-taranis
udo-geier
christine-widmann
wolf-peter-kramer
alexander-ewert
jens-heil
karl-eugen-lang
nicole-sosna
stefanie-faerber
birgit-junge
nadja-steinbach
suncita-danilov
melisa-taranis
udo-geier
christine-widmann
wolf-peter-kramer
alexander-ewert
jens-heil
karl-eugen-lang
nicole-sosna

Dass Future Skills keine leeren Buzzwords sind, erleben wir gerade alle wie in einem Zeitraffer. Komplexität und Geschwindigkeit im beruflichen Umfeld haben in einem Maß zugenommen, wie wir es uns noch vor zwei Jahren nicht hätten vorstellen können.

Studien bestätigen es: Transformative Technologien verändern die Art und Weise der Zusammenarbeit und lassen darüber hinaus völlig neue Rollenbilder und Berufe entstehen. Was das für Mitarbeitende und die Personalentwicklung bedeutet? Gefragt ist ein neues Set an Schlüsselqualifikationen- eine Riesenherausforderung in Sachen Re- und Upskilling.

Wir möchten dazu beitragen, dass diese Mammutaufgabe in den Unternehmen gelingt. Deshalb beleuchten wir sukzessive konkrete Fragestellungen und Erfolgsbeispiele rund um Future Skills. Wie ist das bei Ihnen? Welche „neuen“ Kompetenzen gewinnen in Ihrem Unternehmen an Relevanz?

Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen.


Herzliche Grüße

stefanie-faerber
birgit-junge
nadja-steinbach
suncita-danilov
melisa-taranis
udo-geier
christine-widmann
wolf-peter-kramer
alexander-ewert
jens-heil
karl-eugen-lang
nicole-sosna

Stefanie Färber | Teamleitung Key Account Management

stefanie-faerber

Birgit Junge | Leiterin Account Executive Program

birgit-junge

Nadja Steinbach | Account Executive

nadja-steinbach

Suncita Danilov | Account Managerin

suncita-danilov

Melisa Taraniš | Account Managerin

melisa-taranis

Udo Geier | Key Account Manager

udo-geier

Christine Widmann | Key Account Managerin

christine-widmann

Wolf-Peter Kramer | Key Account Manager

wolf-peter-kramer

Alexander Ewert | Key Account Manager

alexander-ewert

Jens Heil | Key Account Manager

jens-heil

Karl-Eugen Lang | Key Account Manager

karl-eugen-lang

Nicole Sosna | Key Account Managerin

nicole-sosna

stefanie-faerber

birgit-junge

nadja-steinbach

suncita-danilov

melisa-taranis

udo-geier

christine-widmann

wolf-peter-kramer

alexander-ewert

jens-heil

karl-eugen-lang

nicole-sosna

stefanie-faerber

birgit-junge

nadja-steinbach

suncita-danilov

melisa-taranis

udo-geier

christine-widmann

wolf-peter-kramer

alexander-ewert

jens-heil

karl-eugen-lang

nicole-sosna
Das Future Skills Framework 2021

Welche Kompetenzen zunehmend relevanter werden

Im Future-Skills-Framework 2021 identifizieren der Stifterverband und McKinsey & Company insgesamt 21 Kompetenzen in den vier Kategorien: Klassische Kompetenzen, Digitale Schlüsselkompetenzen, Technologische Kompetenzen und Transformative Kompetenzen.

Mehr erfahren


Dieses Framework ist in engem Austausch mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft entstanden und zeigt sehr klar: Transformative Kompetenzen gewinnen in den Unternehmen zunehmend an Relevanz.
Darunter fallen insbesondere Kompetenzen wie Dialog- und Konfliktfähigkeit sowie Urteilsfähigkeit.
Aber auch digitale Schlüsselkompetenzen wie beispielsweise Digital Literacy und klassische Kompetenzen, zum Beispiel Lösungsfähigkeit, bleiben enorm wichtig und werden in den nächsten fünf Jahren noch weiter an Bedeutung gewinnen.

Digitale Schlüsselkompetenzen

  • Digital Literacy
  • Digital Ethics
  • Digitale Kollaboration
  • Digital Learning
  • Agiles Arbeiten

Transformative Kompetenzen

  • Urteilsfähigkeit
  • Innovationskompetenz
  • Missionsorientierung
  • Veränderungskompetenz
  • Dialog- und Konfliktfähigkeit

Klassische Kompetenzen

  • Lösungsfähigkeit
  • Kreativität
  • Unternehmerisches Handeln & Eigeninitiative
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Resilienz

Technologische Kompetenzen

  • Data Analytics & KI
  • Softwareentwicklung
  • Nutzerzentriertes Design
  • IT-Architektur
  • Hardware-/Robotikentwicklung
  • Quantencomputing
Digitale Skills, UX Management  & Datenanalyse

Neue Rollen und Berufe erfordern Future Skills

Mit New Work entstehen neue Berufe und Rollenprofile, die Teams fit für die Zukunft machen. Unser aktueller Fokus: Data Science und User Experience Management. Warum?
Weil beide Themen relevant für alle im Unternehmen sind:

  • Weil jede Abteilung eines Unternehmens entlang der Wertschöpfung bzw. User Journey Kunden und damit Daten hat,
  • weil diese Themenbereiche den größten Hebel haben in Hinblick auf ROI, KPIs, Umsatz, Zufriedenheit und Ressourcen und
  • weil hier die größten Qualifizierungsbedarfe liegen und die höchste Nachfrage.

In ihrem Webinar nehmen unsere Expert:innen Sie mit in die Welt von "Data Science & UX Management". Einblick in die "neuen" digitalen Schlüsselkompetenzen gibt Ihnen unser Whitepaper.

Zum Webinar
Whitepaper

Webinar: Data Science & UX Management - Ein Thema für ALLE im Unternehmen! by Haufe Group

Lassen Sie sich inspirieren

Wie UX Teams arbeiten

Stellt man sich die Frage, wie man als Unternehmen heute Erfolg hat, fällt häufig der Begriff UX - User Experience.
Welche Funktionen ein:e Mitarbeiter:in im UX Management erfüllt, wie ein UX Team aufgestellt ist und welche Vorteile Unternehmen darin sehen, das lesen Sie hier.

Buzzword Bingo: Data Science

Künstliche Intelligenz, Big Data, Deep Learning …? Rund um das Thema Data Science gibt es unglaublich viele verschiedene Buzzwords.
Kennen Sie immer die genaue Bedeutung? Höchste Zeit, sich einmal mit den genauen Definitionen dieser Begriffe zu beschäftigen!

Mehr Data Science-Nerds!

Prof. Dr. Stephan Matzka ist Hochschulprofessor an der HTW in Berlin und Trainer der Haufe Akademie. Im Interview spricht er darüber, wie Data Science und Künstliche Intelligenz verdaulich vermittelt werden können und was eigentlich passiert, wenn man es nicht tut.

Aus Daten Gold machen: was mit Data Science möglich ist

Zweifellos: Die Digitalisierung hat unsere Welt in den letzten Jahren enorm verändert. Jeder Mensch und jeder Prozess produziert laufend Daten – doch wie kommt man an die Erkenntnisse, die in diesen Daten schlummern, wie entlockt man den riesigen Datenmengen relevante Infos und Zusammenhänge, um zum Beispiel Kosten zu sparen oder Umsätze zu steigern?

Die 10 wichtigsten Soft Skills für die Digitalisierung

Dauergast in Nachrichten, Talkshows und Magazinen: Die digitale Transformation und die Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft.

Wie aber steht es um die Protagonist: innen, die Menschen? Wie kommen sie  damit zurecht? Erfahren Sie, welche zehn Fähigkeiten man heute benötigt, um der digitalen Transformation erfolgreich zu begegnen.

Up- und Reskilling - Entwickeln Sie sich in die Zukunft

Up- und Reskilling sind wichtige Zukunftshebel. Klar. Oder? Viele Menschen wissen ehrlich gesagt nicht, was das bedeutet.

Erfahren Sie hier, wie die Digitalisierung den Arbeitsmarkt verändert, warum Up- und Reskilling wichtig sind und was Top Future Skills sind.

Aktuelles Handlungsfeld im Fokus

Individuum

familienunternehmen
mit jahrelanger erfahrung
1951

Gegründet in Freiburg

2.000

Mitarbeiter

510.000

Aktive Kunden

Alle Dax 30

Unternehmen setzen auf unsere Expertise

180.000

Jährliche Seminarteilnehmer bei der Haufe Akademie

familienunternehmen
mit jahrelanger erfahrung
1951

Gegründet in Freiburg

2.000

Mitarbeiter

510.000

Aktive Kunden

Alle Dax 30

Unternehmen setzen auf unsere Expertise

180.000

Jährliche Seminarteilnehmer bei der Haufe Akademie

Birte Hackenjos, CEO und Harald Wagner, CFO

stefanie-faerber
birgit-junge
nadja-steinbach
suncita-danilov
melisa-taranis
udo-geier
christine-widmann
wolf-peter-kramer
alexander-ewert
jens-heil
karl-eugen-lang
nicole-sosna

Stefanie Färber | Teamleitung Key Account Management

stefanie-faerber

Birgit Junge | Leiterin Account Executive Program

birgit-junge

Nadja Steinbach | Account Executive

nadja-steinbach

Suncita Danilov | Account Managerin

suncita-danilov

Melisa Taraniš | Account Managerin

melisa-taranis

Udo Geier | Key Account Manager

udo-geier

Christine Widmann | Key Account Managerin

christine-widmann

Wolf-Peter Kramer | Key Account Manager

wolf-peter-kramer

Alexander Ewert | Key Account Manager

alexander-ewert

Jens Heil | Key Account Manager

jens-heil

Karl-Eugen Lang | Key Account Manager

karl-eugen-lang

Nicole Sosna | Key Account Managerin

nicole-sosna

stefanie-faerber

birgit-junge

nadja-steinbach

suncita-danilov

melisa-taranis

udo-geier

christine-widmann

wolf-peter-kramer

alexander-ewert

jens-heil

karl-eugen-lang

nicole-sosna
+49 761 898 4031
stefanie-faerber
+49 6102 748 50 15
birgit-junge
+49 6102 748 50 14
nadja-steinbach
+49 761 898 4453
suncita-danilov
+49 761 898 4093
melisa-taranis
+49 621 437 00 655
christine-widmann
+49 30 3030 6670
wolf-peter-kramer
+49 761 898 4075
alexander-ewert
+49 4821 178 19 15
karl-eugen-lang
+49 2102 3099 795
nicole-sosna

Weitere Fokusthemen für die Personalentwicklung

Personalentwicklung ist einer der maßgeblichen Erfolgsfaktoren für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Die wichtigsten Themen rund um Entwicklung nehmen wir hier für Sie in den Fokus.

Selbstlernendes Unternehmen

5 Stellhebel für das Lernen in der Organisation

Wie gelingt Lernen in der Organisation? Das Wollen-Können-Dürfen-Modell veranschaulicht das Zusammenspiel verschiedener Bereiche und Akteure in einem Unternehmen. In einem Lernreifegrad-Assessment identifizieren wir gemeinsam mit Ihnen Lücken in der betrieblichen Lernlandschaft und notwendige Handlungsfelder. Es bildet die Basis für Ihre neue Lernstrategie.

Future Skills

5 Stellhebel für das Lernen in der Organisation

Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Davon sind alle überzeugt. Aber wie kommen wir hier tatsächlich ins Tun? Wie kommt Lernen in die Wirkung bei den Lernenden und wie gelingt Lernen in Organisationen?

Ihr langfristiger Partner Haufe Akademie

Vom Mittelstand bis zum DAX Konzern schenken uns viele Unternehmen ihr Vertrauen.

1951
gegründet in Freiburg
8.300
(Lern-)Produkte
280.000
Teilnehmer:innen pro Jahr
1.600
Trainer:innen, Coach:innen und Berater:innen

Ihr langfristiger Partner Haufe Akademie

Vom Mittelstand bis zum DAX Konzern schenken uns viele Unternehmen ihr Vertrauen.

1978
gegründet in Freiburg
2.100
verschiedene Themen
484.500
Lerner:innen pro Jahr
1.700
Trainer:innen, Referent:innen, Coachinnen und Coachs

Haben Sie Fragen?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

Stefanie Färber | Teamleitung Key Account Management

stefanie-faerber

Birgit Junge | Leiterin Account Executive Program

birgit-junge

Nadja Steinbach | Account Executive

nadja-steinbach

Suncita Danilov | Account Managerin

suncita-danilov

Melisa Taraniš | Account Managerin

melisa-taranis

Udo Geier | Key Account Manager

udo-geier

Christine Widmann | Key Account Managerin

christine-widmann

Wolf-Peter Kramer | Key Account Manager

wolf-peter-kramer

Alexander Ewert | Key Account Manager

alexander-ewert

Jens Heil | Key Account Manager

jens-heil

Karl-Eugen Lang | Key Account Manager

karl-eugen-lang

Nicole Sosna | Key Account Managerin

nicole-sosna
*Pflichtfelder