Neu

Interne Ermittlungen bei Compliance-Verstößen

Rahmenbedingungen, Vernehmungspsychologie und -taktik — Was Sie von der Kripo lernen können

Interne Ermittlungen bei Verdachtsfällen stellen komplexe Herausforderungen für Compliance-Manager dar. Das Training beleuchtet zunächst praxisnah, welche rechtlichen Rahmenbedingungen es zu beachten gilt. Darüber hinaus lernen Sie, mit Unterstützung eines erfahrenen Praktikers der Kriminalpolizei, wie Sie interne Ermittlungen bei Compliance-Ereignissen und -Verstößen planen und welche vernehmungspsychologischen Gesichtspunkte Sie beachten sollten. Sie trainieren an Praxisfällen, wie Sie Aussagen beurteilen und Befragungen richtig durchführen.

Inhalte

Trainingstag 1: Rechtsbefugnisse bei internen Compliance-Ereignissen

Ermittlungstaktische Vorgehensweisen

Ermittlungsbefugnisse des Unternehmens

Möglichkeiten technischer Maßnahmen, insbes. Videoüberwachung

Datenschutzrecht, Auswertung/Speicherung/Löschung von Daten.

Auskunft an die Betroffenen

Rechte der Betroffenen und des Betriebsrates, Arbeitsrecht

Einbeziehung der Strafverfolgungsbehörden

Trainingstag 2: Einsatz eines erfahrenen Praktikers der Kriminalpolizei

Vom Experten erfahren Sie, intensiv und praxisnah, wie Sie interne Ermittlungen bei Compliance-Ereignissen und -Verstößen planen und wie Sie Compliance-Befragungen richtig durchführen.

In einer intensiven 1-zu-1-Situation spielt der Praktiker Ihren Gesprächspartner, der für Sie eine regelmäßige Herausforderung darstellt.

Sie erfahren, welche Strategien Sie in Compliance-Befragungen anwenden und probieren diese im Training anhand konkreter Fallbeispiele aus der Unternehmenspraxis aus.

Fragemethoden und -techniken, Glaubwürdigkeitsbeurteilung

Grundsätze des Personalbeweises und für erfolgreiche Compliance-Befragungen

Aussageanalyse zur Beurteilung der Glaubhaftigkeit und Glaubwürdigkeit

kommunikationspsychologische Aspekte

Absicherung und Objektivierung der Ergebnisse, Dokumentation

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen für interne Compliance-Ermittlungen.
  • Sie erhalten konkrete Arbeitshilfen, wie Sie bei internen Ermittlungen vorgehen sollten.
  • Sie werden befähigt, aus dem verbalen und nonverbalen Verhalten von Menschen Anhaltspunkte abzuleiten, die über den Wahrheitsgehalt eines Sachverhaltes Auskunft geben können.
  • Sie lernen die Methoden einer zielgerichteten Befragung kennen und trainieren intensiv Fragetechniken.
  • Sie können mit den Grundsätzen der Kommunikationspsychologie arbeiten und lernen Methoden aus dem Bereich der Aussageanalyse kennen.
  • Sie können die Aussagequalität beurteilen, indem Sie Realitätskriterien erkennen und von Fantasiesignalen unterscheiden können.

Methoden

Das Training lebt von einer ausgewogenen Mischung aus Darstellung und Diskussion der wesentlichen rechtlichen/fachlichen Grundlagen und Übungen/Rollensimulationen. Vom erfahrenen Compliance-Experten erfahren Sie am 1. Tag des Trainings, welche rechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten sind. Am 2. Tag lernen Sie vom erfahrenen Praktiker der Kriminalpolizei, intensiv und praxisnah, wie Sie interne Ermittlungen planen und wie Sie Befragungen richtig durchführen. Hierzu werden konkrete Übungen anhand von Praxisbeispielen durchgeführt. Reflexion und Feedback in Kleingruppen sowie im Plenum sichern Ihren nachhaltigen Lerneffekt. Trainer-Input, Fall-/Best-Practice-Beispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Arbeitshilfen.

Teilnehmerkreis

Compliance-Beauftragte, Compliance-Verantwortliche, die bereits in Unternehmen beschäftigt sind – unabhängig von ihrer Grundausbildung (Juristen, Betriebswirte, etc.), Mitarbeiter der Revision. Alle bereits aktiven und zukünftigen Compliance-Manager, Compliance-Officer und Compliance-Verantwortliche, die interne Ermittlungen bei Compliance-Ereignissen und -Verstößen rechtssicher durchführen und verwertbare Erkenntnisse gewinnen möchten.

Weitere Empfehlungen zu „Interne Ermittlungen bei Compliance-Verstößen“

Transfer Coaching verfügbar!
Weitere Informationen hier

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30382
Training
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
18.-19.05.20
München
09.-10.09.20
Köln
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Praxistransfer sichern —
mit Transfer Coaching!
Buchen Sie 2 Stunden individuelles Coaching mit Ihrem Trainer.
€ 390,- zzgl. MwSt.
€ 464,10 inkl. MwSt.
Profitieren Sie von unserem attraktiven Rabatt bei gleichzeitiger Buchung von Seminar + Transfer Coaching. Sie sparen 10 % bei Buchung des Transfer Coachings!
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl!
Mehr erfahren

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 180.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder