Neu

Sondertagung: ISO 37301 - Compliance Management Systeme

Anforderungen an ein CMS – Warum Zertifizierung? – Umsetzung in der Praxis

Im April 2021 wurde die ISO 37301:2021 als Standard für Compliance-Management-Systeme veröffentlicht und ersetzt die bislang nicht direkt zertifizierbare DIN ISO 19600. Die neue ISO 37301 ist als Level-A-Norm zertifizierbar. Was dies für Ihr Compliance-Management-System (CMS) und Ihr Unternehmen bedeutet und wie Sie die Änderungen professionell umsetzen, erfahren Sie im Rahmen dieser praxisnahen Sondertagung. Sie können Ihr bisheriges CMS überprüfen und sich auf eine mögliche Zertifizierung vorbereiten. Sichern Sie sich ab und riskieren Sie keine Strafzahlungen/Sanktionen!

Inhalte

Kompaktes Wissen an einem Tag!

ISO 37301:2021 – was verbirgt sich dahinter

  • Von der ISO 19600 zur ISO 37301.
  • Typ A-Norm (zertifizierbar), high-level-structure.
  • Weitere ISO-Compliance-Normen in Vorbereitung (ISO 37001 u.a.).
  • Struktur der ISO 37301.

Warum kann eine Zertifizierung nach ISO 37301:2021 sinnvoll sein?

  • Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes an Lieferanten.
  • Wettbewerbsregister.
  • Nachweis eines CMS in Straf- oder Bußgeldverfahren.

Anforderungen an ein CMS nach ISO 37301

  • PDCA-Zyklus – Plan, Do, Check, Act.
  • Kontext der Organisation, Festlegung des Anwendungsbereichs eines CMS.
  • Führung und Verpflichtung, Compliance-Kultur.
  • Compliance-Funktion, Compliance-Organisationsregelungen.

Planung des CMS nach ISO 37301

  • Compliance-Ziele.
  • Compliance-Risikoanalyse.
  • Ressourcen.

Umsetzung und Betrieb des CMS nach ISO 37301

  • Richtlinien, Richtlinien-Management und Prozesse.
  • Entwicklung von Kontrollen und Verfahren.
  • Dokumentierte Information.
  • Schulung und Awareness.
  • Hinweisgeberverfahren, Untersuchungsprozess.

Überwachung und Bewertung des CMS nach ISO 37301

  • Wirksamkeitskontrollen.
  • Feedback und Berichtswesen.
  • Interne Audits, Verbesserungen.

Wie kann ich mich auf eine Zertifizierung vorbereiten?

  • Pre-Audit-Verfahren.
  • Wie läuft eine Zertifizierung ab?

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Live-Online-Sondertagung. Kompaktes Wissen an einem Tag!
  • Sie sparen Zeit und Anreise-/Übernachtungskosten.
  • Sie erfahren praxisnah und intensiv, was die ISO 37301:2021 für Ihr Compliance-Management-System (CMS) bedeutet.
  • Sie lernen, welche Änderungen die ISO 37301 mit sich bringt.
  • Sie wissen, wie Sie dies Änderungen durch die neue ISO 37301 professionell in Ihrer täglichen Praxis umsetzen.
  • Sie bereiten sich auf eine mögliche Zertifizierung vor.
  • Sie sichern sich ab und riskieren keine Strafzahlungen/Sanktionen gegen Ihr Unternehmen.

Referent

Methoden

Live-Online-Sondertagung. Sie erfahren praxisnah und intensiv, was die neue ISO 37301:2021 für Ihr Compliance-Management-System (CMS) bedeutet, welche Änderungen sie mit sich bringt und wie Sie sich auf eine mögliche Zertifizierung vorbereiten können. Fallbeispiele, Musterdokumente, Checklisten.

Teilnehmer:innenkreis

(Chief) Compliance Officer, Compliance-Beauftragte, Compliance-Verantwortliche unabhängig von ihrer Grundausbildung (Juristen, Betriebswirte, etc.), Mitarbeitende aus der Rechtsabteilung oder Revision/Audit sowie Risikomanagement, Manager, Geschäftsführer, (Nachwuchs-)Führungskräfte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und alle, die intensiv und praxisnah erfahren möchten, was die neue ISO 37301:2021 für ihr Compliance-Management-System (CMS) bedeutet.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Sondertagung: ISO 37301 - Compliance Management Systeme“

Transfer Coaching verfügbar!
Weitere Informationen hier

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
31249
Sondertagung | Online
1 Tag
Teilnehmerzahl begrenzt
Starttermine
07.12.21
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 07.12.2021
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

23.03.22
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Mittwoch, 23.03.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

05.04.22
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 05.04.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

12.07.22
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 12.07.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Praxistransfer sichern —
mit Transfer Coaching!
Buchen Sie 2 Stunden individuelles Coaching mit Ihrem Trainer.
€ 390,- zzgl. MwSt.
€ 464,10 inkl. MwSt.
Profitieren Sie von unserem attraktiven Rabatt bei gleichzeitiger Buchung von Seminar + Transfer Coaching. Sie sparen 10 % bei Buchung des Transfer Coachings!
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 275.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.