Selbstverwirklichung leicht gemacht? 3 einfache Tipps für mehr Sinn im Job

Denken Sie auch darüber nach, ob Ihre Arbeit wirklich Sinn macht und Sie erfüllt? Selbstverwirklichung und Sinn der Arbeit stehen aktuell hoch im Kurs. Wollen wir nicht alle einen sinnvollen und wertvollen Beitrag leisten und klar wissen, warum wir morgens aufstehen? Aber wie findet man Sinn im Job oder einen Job mit Sinn?

Perspektiven_Selbstverwirklichung_QuelleMuss ich bei einer NGO arbeiten, eine neue Ausbildung beginnen oder gar mein Leben komplett umkrempeln – ein radikaler Neuanfang also? Oder soll das Unternehmen die Sinn-Suche leisten – mit großen Sinn-Projekten beispielsweise? Wir sind davon überzeugt, dass es auch einfacher geht und, dass jeder einzelne seine Sinn-Suche proaktiv und wirkungsvoll gestalten kann.

Sinn ist eben manchmal zwischen den Zeilen zu finden! Es muss nicht immer die ganz große Nummer sein. Auch kleine Schritte können zu einer großen Portion Selbstverwirklichung, Sinn und Verbundenheit führen! Versuchen Sie es doch mal mit folgenden Tipps:

1.) Erkennen, was für Sie ganz persönlich Sinn macht – und den Blick erweitern: Was hat Sie immer schon begeistert? Welchen Mehrwert leistet Ihre Arbeit für andere aber auch für Sie selbst? Was muss passieren, damit Sie am Abend mit einem Lächeln im Gesicht und dem Gefühl von Zufriedenheit abends nach Hause geht?

Perspektiven_Selbstverwirklichung_QuelleWer sich diese Fragen stellt, erweitert den Blick für das, was möglich ist – oder vielleicht sogar schon da ist! So wird ein anstrengendes Telefonat zu sinnvoll investierter Zeit, da man ein Problem für den Kunden oder die Kollegen lösen konnte und einen Schritt näher am Ziel ist. Vielleicht dienen Herausforderungen auch schlichtweg dem persönlichen Wachstum und machen dadurch Sinn! Denn wenn mal etwas nicht so läuft, wie gewünscht – so kann das Chancen liefern sich in Gelassenheit zu üben.

2.) Miteinander macht Sinn – Teamarbeit selbst aktiv fördern: Verbindung und Verbundenheit mit anderen kann der eigenen Arbeit Sinn verleihen. Andere zu unterstützen, vermittelt das Gefühl, etwas Richtiges und Wichtiges zu tun. Vielleicht finden Sie ja Ihren Sinn der Arbeit darin, gemeinsam Dinge zu meistern.

Schließlich sind wir alle keine Einzelkämpfer – sondern „Herdentiere“. Auch wenn Abstimmungen mit anderen Team-Mitgliedern zäh sein können, so dienen sie dazu, dass alle in einem Boot sitzen. Und das setzt Energie frei!

Vielleicht hilft es auch, bewusst den ersten Schritt zu machen, um Kollegen proaktiv zu unterstützen. Dieser Einsatz nicht immer aber oft sich ganz klar lohnt: Erstens setzt Zusammenhalt Energie frei und beflügelt wie von selbst. Und zweitens: Wer in Vorleistung geht, bekommt oft auch etwas zurück. Und wenn Kollegen oder Kolleginnen demnächst anklopfen, um Ihnen Unterstützung anzubieten – dann merken Sie deutlich, dass ein Miteinander wirkungsvoll ist. Verbundenheit macht Sinn!

3.) Sinn hat Strahlkraft nach außen – so können Unternehmen zu leuchten beginnen: Ob Dienst nach Vorschrift oder Arbeit mit Leidenschaft macht einen großen Unterschied! Wir haben alle schon erlebt, dass Menschen, die vor Begeisterung sprühen, ihr Umfeld anstecken und zu mehr Leidenschaft motivieren. Wenn solche Menschen im Unternehmen agieren, springt der Funke leichter über: Auf Kollegen, aber auch auf Kunden und Partner.

Sie haben keinen solchen Kollegen? Dann seien Sie selbst der erste! Denn Leidenschaft steckt an. Und wenn Ihr Team mehr Einsatz zeigt und Freude ausstrahlt kann Erstaunliches ins Rollen kommen. Dann entsteht wahre Begeisterung.

Perspektiven_Selbstverwirklichung_QuelleGerade in Zeiten ständiger Veränderung kann ihr persönliches Verständnis für den Sinn einen echten Unterschied machen: Es stiftet Orientierung, bewirkt Verbundenheit mit anderen, kann Ihren Arbeitsalltag beflügeln und auch ein bisschen glücklich(er) machen. Sich selbst dem Thema zu widmen – im Kleinen anzufangen und Sinn zu suchen – kann die Tür zur Selbstverwirklichung öffnen. Am wichtigsten ist der Mut zum ersten Schritt, denn mit Mut lassen sich selbst große Herausforderungen meistern.

Probieren Sie es doch einmal aus! Wir sind sehr gespannt, was diese Sinn-Herangehensweise bei Ihnen bewirkt. Wir freuen uns, wenn Sie das Ergebnis unten in den Kommentaren mit uns teilen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und nicht zu Werbezwecken genutzt. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Pflichtfelder sind markiert *