Digital Working: Die moderne Assistenz im Office 4.0

0
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
122


Mit Beginn der Pandemie gab es in Deutschland einen heftigen Digitalisierungsschub, der viele Unternehmen in die virtuelle Arbeit katapultierte – auch dort, wo bisher das „Arbeiten 4.0“ lange ein Fremdwort war. Auf einmal ist es auch für eine Assistenz möglich, im Homeoffice zu arbeiten – mit allen Vor- und Nachteilen. Die technischen Rahmenbedingungen sind inzwischen vielerorts geschaffen. Doch auch wenn die meisten Assistenzen inzwischen an viele Tools & Apps gewöhnt sind, stelle ich in meinen Seminaren immer wieder fest, dass neue Tools wie MS Teams, OneNote, Zoom & Co. zwar eingeführt wurden, aber nur selten die Fülle und Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten bekannt sind. Daneben werden wichtige und sinnvolle Apps für das Smartphone oft außer Acht gelassen, dabei ist das Handy inzwischen zum wichtigsten Arbeitsmittel (zumindest der Vorgesetzten) etabliert. Die Assistenz sollte sich hier also auch auskennen, zumal sie ja meist die:der erste Ansprechpartner:in des Chefs oder der Chefin ist bei technischen Fragen.

Die Digitalkompetenz ist eine der wichtigen Kompetenzen der Assistenz 4.0. Sie gilt es nicht nur aufzubauen, sondern auch stetig weiterzuentwickeln. Daneben sollten Assistenzen sich auch mit den aktuellen Trends auskennen und wissen, was sie in Zukunft erwartet und wie es ihren Beruf beeinflusst. Alexa, Siri & Co., der Einsatz von humanoiden Robotern oder auch der Virtual Reality Technologie beeinflussen schon jetzt viele Branchen.

Das Berufsbild Assistenz ist ebenso stetig im Wandel wie die Technologie. Hier liegt die nächste Herausforderung in der Arbeitswelt 4.0: Der fortwährende Change muss bewältigt werden – und das ist nicht für jeden leicht, denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Die Herausforderung als Assistenz liegt hier nicht nur im eigenen Umgang mit dem Change, sondern auch darin, dass die Assistenz als Vorbildfunktion im Unternehmen den Change leben muss. Hier gilt es also zu reflektieren, wie man selbst Veränderungen gut bewältigen kann.

Unsere Empfehlung

Digital Working: Die moderne Assistenz im Office 4.0

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur aktuelle Tools & Apps kennen, sondern nehmen auch wertvolle Praxistipps mit, wie sie mit der digitalen Technologie Ihren Arbeitsalltag (in Homeoffice oder im Büro) effizient gestalten. Über viele Tipps werden sich sicher auch Ihre Vorgesetzten freuen, die meist ja aus Zeitmangel selten in den Genuss solcher Seminare kommen.
Ebenso erfahren Sie hier, welche Trends noch auf uns warten und welche Auswirkungen diese auf Ihr Unternehmen und Ihr Jobprofil als Assistenz haben. Machen Sie Ihren Job zukunftsfähig und definieren Sie Ihre persönlichen Erfolgsfaktoren neu.


Training: Digital Working: Die moderne Assistenz im Office 4.0

Die Digitalisierung ist nicht nur zum festen Bestandteil der Agenda der Unternehmenslenker geworden, nein, sie betrifft jeden im Unternehmen, auch und besonders die Assistenzen. Daher heißt es fit werden und bleiben im Office der Zukunft, sich mit den neuesten Technologien auseinandersetzen und am Ball zu bleiben. In diesem Prozess ist es einmal mehr wichtig, seine Stärken und Kompetenzen vor Augen zu führen und sein eigenes Profil zu erweitern und zu schärfen. Dabei gilt es, keine Angst vor innovativen Aufgaben zu haben, sondern diese wunderbare Chance zu erkennen, den digitalen Wandel im Unternehmen mitzugestalten. Denn eins ist sicher: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Die Veränderung der Arbeitswelt ist nicht mehr aufzuhalten.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
122
Teilen Sie den Beitrag auf:

Über den:die Autor:in

Dunja Schenk

ist Trainerin, Speakerin und systemischer Coach. Sie verfügt über eine Bankausbildung, BWL-Studium und 13 Jahre Konzernerfahrung als Assistentin sowie im Personalbereich. Seit 2011 führt Dunja Schenk Trainingsmaßnahmen für namhafte Unternehmen im Bereich Effizienz im (digitalen) Office, Chefentlastung, Kommunikation und Konfliktmanagement.

Zur Themenübersicht Assistenz und Office-Management

Comments are closed.