Suchmaschinenmarketing: auf Du und Du mit Google & Co.

0

„Wer nur einen Hammer kennt, für den ist jedes Problem ein Nagel”, sagt man so schön. Was hat das mit Suchmaschinenmarketing zu tun? Viel, denke ich. Denn immer wieder höre ich von Kunden Sätze wie „Bei SEO haben wir keinen Erfolg, dabei arbeiten wir wie die Teufel an SEO-optimierten Texten!” oder „Bei Google Kampagnen werden einfach nur die Keywords immer teurer!“.

Das zeigt mir: Viele Kunden kennen einen oder wenige Hebel bei SEO oder bei Google Ads, aber nicht das ganze Repertoire. Es reicht aber nicht, immer wieder an nur ein, zwei, drei Stellschrauben zu drehen.

Eine filigrane Maschinerie

Wir können uns Suchmaschinenmarketing durchaus wie eine filigrane Maschine vorstellen. Eine Konstruktion, deren Mechanik immer weiterentwickelt wird – der berühmte Google-Algorithmus! Je mehr Werkzeuge aus dem Werkzeugkasten ich bedienen kann, desto besser läuft’s für mich.
Wenn wir noch ein wenig in diesem Bild bleiben, müssen wir genaugenommen zwei Sets von Werkzeugen kennen und anwenden:

  • Ein Werkzeugkoffer, um Google bei der Entscheidung zu unterstützen, dass unsere Website zu einer bestimmten Suchanfrage ein hervorragendes Suchergebnis darstellt. Das ist das Aufgabenfeld Suchmaschinenoptimierung oder SEO. Diese Aufgabe gleicht einem Marathon, denn der Ranking-Erfolg unserer Seite wächst nur allmählich, und wir müssen immer dranbleiben.
  • Den zweiten Werkzeugkoffer benötigen wir, wenn wir bei der Google-Suche Anzeigen schalten. Das ist das Aufgabenfeld Suchmaschinenwerbung oder SEA. Warum sollte meine Anzeige als erstes stehen? Nicht, weil ich das meiste Geld zu zahlen bereit bin, sondern weil meine Anzeige die beste Antwort auf die Anfrage des Suchenden ist. Und dazu gehört nicht nur ein treffender Anzeigentext.

Unsere Empfehlung

Live-Online-Training: Crashkurs Suchmaschinenmarketing

Mit Top-Platzierungen in Suchmaschinen werden Sie gefunden, erhöhen die Besucherzahlen auf der Website und im Shop, optimieren die Kundengewinnung und erzeugen unter anderem mehr Umsatz. Nach diesem Crashkurs wissen Sie, wie es geht: In drei abwechslungsreichen Live-Online-Modulen erhalten Sie einen praxisnahen Überblick, der von Keywords und Content über technisches SEO und SEO-Tools, Google Ads und Kampagnenmanagement bis zur Erfolgskontrolle reicht. Sie eignen sich topaktuelles Wissen an, das Sie sofort umsetzen können.


Live-Online-Training: Crashkurs Suchmaschinenmarketing

Nicht gegen, sondern mit dem Algorithmus arbeiten

Die Zeiten, wo gutes SEO sich dadurch auszeichnete, dass es gelang, den Suchmaschinen-Algorithmus bestmöglich zu manipulieren, sind lange vorbei! Und es ist aussichtslos, den Google-Algorithmus bis ins Kleinste verstehen zu wollen, um an jedem einzelnen Stellschräubchen zu drehen, das Google irgendwie in die Gewichtung einbezieht.

Vielmehr geht es um das Gesamterlebnis, das ein Nutzer mit der Seite hat. Passen die Inhalte zu dem, was er gesucht hat? Findet er sich auf der Seite zurecht? Ist die Seite übersichtlich und logisch, baut sie sich schnell auf und ist sie auch noch auf kleinem Smartphone-Bildschirm gut bedienbar?
In Kern versucht Google, mit seinem Algorithmus den Suchmaschinen-Nutzer zu imitieren. KI hilft dabei, die User und ihr Verhalten immer besser zu verstehen. Also denken wir Suchmaschinenmarketing mal anders herum.

  • Nicht: Wie schaffe ich es, mit meiner Seite im Ranking bestmöglich nach oben zu kommen?
  • Sondern: Wie schaffe ich es, mit meiner Seite – oder mit meiner Kampagne – die Nutzer bestmöglich zu unterstützen und ihnen ein Top-Erlebnis zu gestalten?
    Das honoriert auch die Suchmaschine, denn sie ist sozusagen der Vortester für den Nutzer. Immerhin hat Google sich einem hohen Ziel verpflichtet: Für jede Suchanfrage das bestmögliche Resultat für den Nutzer. Meine Seite ist dabei, wenn sie eben die beste Antwort auf dessen Frage bietet.
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
Teilen Sie den Beitrag auf:

Über den Autor

Dr. Sabine Holicki

ist Beraterin, Referentin und Trainerin für Marketing und Kommunikation mit den Schwerpunkten Online-Marketing, Social Media und digitale Strategien. Dr. Holicki ist Kommunikationswissenschaftlerin und ausgebildete
Marktforscherin und war in verschiedenen Marketing- und Führungspositionen tätig. Sie ist seit 2007 selbstständig.

Zur Themenübersicht Marketing

Comments are closed.