Mit dem Pferd über den Orchestergraben

0

Wieso außergewöhnliche Trainings gerade im Führungsbereich Erfolg versprechen und was Sie damit erreichen können.

Der Arbeitsalltag einer Führungskraft ist mehr denn je von ungewohnten Herausforderungen geprägt. Märkte und Technologien sind schnelllebiger als je zuvor, Belegschaften sind multinationaler. In Teams sollen Mitarbeiter zusammenarbeiten, die ihre Kinder und Großeltern sein könnten. Mit außergewöhnlichen Trainings erleben Teilnehmer Führung in ungewohnten Situationen und erfahren, wie sie Veränderungen erreichen können.

Führungstrainings mit einem Orchester: Der Dirigent entscheidet über das Ergebnis

Ein Orchester zu dirigieren, hat viel mit der Führung eines Unternehmens gemeinsam. Es gibt Experten, Abteilungen, Mitarbeiter, Vorgaben. Alle sollten permanent gut zusammenarbeiten, damit ein besonderer Klang oder ein gutes Produkt entsteht. Verantwortlich dafür ist der Dirigent. Wie er führt, auf das Orchester reagiert, Entscheidungen trifft und sich ausdrückt, entscheidet über das Ergebnis. Dafür braucht es keine musikalische Ausbildung. Vielmehr können Führungskräfte einen schnellen und nachhaltigen Eindruck davon gewinnen, wie sie führen und was sich verändert, wenn sie etwas an ihrem Verhalten ändern. Sie können es hören.

Führungstrainings mit Pferden: Wahrnehmungsvermögen schärfen, Selbstbewusstsein entwickeln

Ein Pferd einfach so führen, ohne Zügel oder Strick? Gelingt tatsächlich auch Managern, die keine Pferdeexperten sind. Pferde sind ehrliche Tiere. Sie reagieren nicht taktisch, sondern sensibel und direkt. Führungstrainings mit Pferden sind deshalb besonders dazu geeignet, selbst unbewusstes Verhalten zu reflektieren und deutlich zu machen. Der Kontextwechsel, raus aus dem Büro, raus auf die Koppel mit dem Pferd als „Trainer”, macht den Kopf frei für neue Ideen. Die Erfahrung mit Pferden sensibilisiert, schärft das Wahrnehmungsvermögen und schafft Selbstbewusstsein. Dies gemeinsam zu erleben, verbindet die Teilnehmer ebenso, wie es den Blick auf die eigene Rolle nachhaltig verändern kann.

Business-Theater: Der interaktive Simulator für Herausforderungen

Für angehende Führungskräfte ist das Business-Theater ein geschützter Rahmen, in dem sie herausfordernde Situationen in der neuen Rolle testen, und ihre kommunikativen Kompetenzen ausbauen können. Professionelle Schauspieler als Trainer schlüpfen in die Rolle unterschiedlicher Kommunikationspartner, zuschauende Teilnehmer übernehmen die Rolle von Coaches. Sie geben Entwicklungsimpulse, ohne selbst in die Simulation involviert zu sein. Realitätsnäher können Führungs- und Kommunikationsseminare nicht sein.

Kostenlose Webinare für Personalentwickler


Erfahren Sie in unseren Webinaren noch genauer, wie Sie die Trainings für Ihre Führungskräfte-Entwicklung einsetzen und welche Trainings sich für welche Ziele eignen.


Zu den Webinaren für Personalentwickler

Outdoor-Incentives: Handlungsorientiertes Lernen mit Spaß

Gemeinsam ein Floß steuern, eine Brücke aus Seilen und Brettern zu bauen oder sich gegenseitig beim Klettern zu sichern, ist nicht nur ein tolles Erlebnis. Outdoor- Incentives ermöglichen vielmehr, Themen und Lerninhalte in erlebnis- und handlungsorientierten Einheiten zu bearbeiten, vom Change-Management über Führung und Teambuilding. Abseits von trockenen Präsenzseminaren im Klassenraum werden Emotionen geweckt, Konflikte ausgetragen und konstruktive Lösungen gefunden, mit denen Teams gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten. Abseits der gewohnten Umgebung werden neue Kräfte frei und die Teilnehmer entdecken ungeahntes Potenzial in sich. Das schweißt zusammen, macht Spaß und wirkt nachhaltig positiv. Auch auf den Arbeitgeber, der ihnen die Teilnahme ermöglicht hat.

Teilen Sie den Beitrag auf:

Über den Autor

ist Berater für die Themen Coaching, Führung/Leadership und General Management für den Bereich Inhouse Training der Haufe Akademie.

Comments are closed.