Be6! Leadership Circle: Agile Führung mit neuem Framework

0
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1


Wie bleiben Unternehmen in einer volatilen Welt zukunftsfähig und wie sehen Führung und Management von morgen aus? Genau diese Fragen bilden die Grundlage des neuen Be6! Leadership Circle. Entwickelt haben ihn Experten der Haufe Akademie in langjähriger Praxiserfahrung und mit sorgfältiger Analyse aktueller Leadership-Management-Trends und Herausforderungen. In Ergänzung wurden interne und externe Quellen herangezogen, zahlreiche Expertengespräche geführt und eine Großzahl an Kunden befragt.

Der Be6! Leadership Circle wird damit zum neuen Framework im Kontext von New Management und New Leadership. Er gibt Führungskräften und Managern Orientierung und Antworten auf ihre Herausforderungen in der VUCA-Welt. Das Modell wird in der betrieblichen Weiterbildung und Personal- und Organisationsentwicklung eingesetzt, um

  • das gesamte Themenspektrum Führung und Management zu strukturieren,
  • die Herausforderungen und Problemstellungen relevanter Zielgruppen zu analysieren,
  • mithilfe von Programmen, Tools und anderen Lösungsbausteinen Probleme gezielt und konkret anzugehen.

Der Be6! Leadership Circle kommt am effektivsten in einem modular aufgebauten Entwicklungsprogramm zum Einsatz. Hierbei wird zunächst der jeweils individuelle Lernbedarf der Teilnehmer des Entwicklungsprogramms analysiert. Wie im klassischen Zirkeltraining durchlaufen die Führungskräfte anschließend einzelne auf sie zutreffende „Stationen“ oder Lernfelder im Be6! Leadership Circle. So werden sich die Führungskräfte von „Übung zu Übung“ effektiv verbessern und ihren individuellen Lernbedarf nachhaltig decken. Denn: Durch wiederholte Reflexion und stetiges Lernen geschehen Reifung, Wachstum und Entwicklung.

Be6! Leadership Circle

Dieses Modell ist urheberrechtlich geschützt. Die Herstellung und Verbreitung von Kopien ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Haufe Akademie GmbH & Co. KG gestattet.

Vielfältig modular: Der Haufe Be6! Leadership Circle mit Führungscluster, Be6! Driver und Führungsfeldern

Im Be6! Leadership Circle sind sechs Führungsclustern (grauer Kreis außen) je vier Schwerpunkte (blau hinterlegt) zugeordnet. Somit ergeben sich insgesamt 24 Führungsfelder. Das Kreismodell integriert zudem sechs zentrale erfolgsrelevante Antreiber im Führungshandeln – die sogenannten Be6! Driver. Sie beschreiben sechs Grundhaltungen und daraus resultierende Imperative bzw. innere Handlungsimpulse, welche den Führungs- und Managementzyklus laufend befeuern.

Die Be6! Driver wirken wie Katalysatoren moderner, agiler Führung und Zusammenarbeit. Sie geben innere Orientierungen, sind „mentale Leuchttürme“ und beeinflussen das gesamte Führungsverhalten.

Tipp

Wie der Haufe Be6! Leadership Circle im Weiteren aufgebaut ist und auf welchen Grundprinzipien das Modell beruht, lesen Sie im ausführlichen Whitepaper mit Use Case.


Jetzt Whitepaper downloaden

Be6! ist ein flexibles, sich den Anforderungen von Organisationen und dynamischen Umweltveränderungen anpassendes Modell. Es wird laufend weiterentwickelt und verbessert. Dies geschieht stets in den Haufe Akademie-internen „Leadership Labs“ und in Co-Creation mit dem Kunden.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1
Teilen Sie den Beitrag auf:

Über den:die Autor:in

Simon Beck

ist Senior Consultant Leadership der Haufe Akademie, war Personalentwickler und Inhouseberater bei einem Hidden Champion im Maschinenbau,
Managing Director einer renommierten Führungsakademie und hat umfangreiche Erfahrungen als Trainer, Coach und Berater.

 

Zur Themenübersicht Personalentwicklung

Comments are closed.