Entwicklung erleichtern – Der Film

Im Sommer 2016 startete die Haufe Akademie ein außergewöhnliches Projekt: Den Versuch, Entwicklung sichtbar zu machen! 12 ganz unterschiedliche Menschen bekommen mit dem Projekt s.mile (=smart mile) die Möglichkeit, über 24 Monate hinweg, kostenfrei das komplette Qualifizierungs- und Entwicklungsangebot der Haufe Akademie zu nutzen.

Dabei steht ihnen zugleich über die kompletten 2 Jahre hinweg ihr persönlicher Coach zur Seite, der sie auf ihrem Entwicklungsweg berät und begleitet.

#Projekt_smile

„Was wäre, wenn Menschen ihre Potenziale ohne Beschränkung frei entfalten können?“

Das Projekt, davon sind die Geschäftsführer der Haufe Akademie, Hansjörg Fetzer und Mario Kestler, überzeugt, schickt auch die Mitarbeiter und Führungskräfte der Haufe Akademie auf eine Lernreise. Mario Kestler formuliert das so: „S.mile hilft uns dabei, wieder näher an das zu rücken, was wir täglich tun. Als Manager des Unternehmens sind wir so distanziert von dem, was an Wirkung durch unsere Arbeit entsteht, und deshalb ist das Projekt eben so wertvoll für uns: Weil es uns hilft, wieder stärker zu spüren, welchen Nutzen unsere Arbeit den Menschen tatsächlich stiftet.“

„Der Sinn unserer Arbeit liegt nicht darin, Seminare zu verkaufen!“

Den beiden Geschäftsführern ist dabei noch ein anderer Aspekt wichtig: „Wir verkaufen Seminare. Aber dahinter gibt es noch eine andere Dimension, die den Sinn dessen, was wir tun, betrifft. Der Sinn unserer Arbeit liegt darin, Menschen und Unternehmen die Weiterentwicklung leicht zu machen. Wir werden in den nächsten Monaten durch die Teilnehmer viele Entwicklungsgeschichten miterleben dürfen. Und damit können wir unseren Mitarbeitern ganz unmittelbar zeigen, woran sie täglich arbeiten. Nämlich daran, die Entwicklung von Menschen zu erleichtern.“

Das Projekt s.mile wird filmisch von Kristian Gründling begleitet. Hier können Sie „Entwicklung erleichtern. Ein Kristian Gründling Film“ ansehen. Der zweite Teil wird 2017 erscheinen.

5 Kommentare zu “Entwicklung erleichtern – Der Film

  1. Simon Beck says:

    Super Idee und tolle Initiative. Habe mir den Film angeschaut, sehr professionell, bin schon gespannt auf die Outcomes.

  2. Danke für Ihr Feedback! Stay tuned, denn: der nächste Trailer kommt in Kürze! Ich freu mich, wenn Sie dann wieder vorbei schauen!
    Ihre Kerstin Schreck

  3. Ich arbeite für Haufe als Trainerin – Entwicklung ist mein Motor wenn ich mit Menschen arbeiten darf. Gefällt mir gut die Idee und ich hoffe ich „merke“ wenn der nächste Film fertig ist.
    Sabine von Oesterreich

  4. Liebe Frau von Österreich,
    vielen Dank für Ihr Feedback. Schön zu lesen, dass uns die Einstellung #Entwicklungerleichtern eint und verbindet. Bestimmt ist das auch ein Faktor in der guten Zusammenarbeit zwischen der #HaufeAkademie und Ihnen.

    Wir werden auch die weiteren Infos in diesem Blog unter „Entwicklung erleichtern“ veröffentlichen. Um nichts zu verpassen, können Sie unseren RSS-Feed abonnieren https://www.haufe-akademie.de/perspektiven/feed/ oder unsere Social-Media-Kanäle, wir sind beispielsweise auf Facebook http://facebook.com/haufe.akademie und Twitter https://twitter.com/haufeakademie vertreten.

    Ich freu mich, wenn Sie dann wieder vorbeischauen und Ihre Eindrücke schildern!
    Herzliche Grüße
    Kerstin Schreck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und nicht zu Werbezwecken genutzt. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Pflichtfelder sind markiert *