Vertriebsassistenz: Gehalt, Aufgaben & Skills

0

Handel, Industrie und Gewerbe – überall dort, wo ein Produkt oder eine Dienstleistung angeboten wird, spielt der Vertrieb eine zentrale Rolle für den Erfolg des Unternehmens. Und solange das Vertriebsteam keine „One-Man-Show” ist, ist die Vertriebsassistenz ein unverzichtbares Bindeglied im Team. Denn bei ihr laufen viele organisatorische Fäden zusammen. Vertriebsassistenten bilden die Brücke zwischen den verschiedenen Abteilungen, den Vertriebsmitarbeitern sowie der Vertriebsleitung. Von der Koordination bis hin zur Kommunikation mit den Kunden übernimmt sie eine Vielzahl von Aufgaben, die für den Erfolg des Verkaufsprozesses von großer Bedeutung sind.

Nicht nur die Vielfalt der Aufgaben macht den Beruf attraktiv. Auch die Aufstiegsmöglichkeiten sind vielfältig. Von der Weiterbildung zum Fachwirt über ein Studium bis hin zu einer möglichen Karriere im Management stehen viele Türen offen.

Vertriebsassistenz: Key Facts

Ausbildung
  • Klassischer Quereinsteiger-Beruf
  • i.d.R wird eine Kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt
  • Beispiele: Großhandelsfachleute, Industriefachleute etc.
Hard Skills
  • EDV-Kenntnisse
  • Erfahrung mit Customer-Relationship-Management-Tools
  • Gute Sprachkenntnisse
Weiterbildung
  • Aufstiegsweiterbildung zum Handelsfachwirt
  • Aufbaustudium z.B. Betriebswirtschaftslehre oder Business Administration
Soft Skills
  • Zahlen- und Vertriebsaffinität
  • Organisationsstärke
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Kontaktfreudigkeit & diplomatisches Geschick
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
Gehalt
  • von 26.400 Euro bis 45.000 Euro brutto pro Jahr¹
Verwandte Berufe

Was ist eine Vertriebsassistenz? Definition

Vertriebsassistenten bilden das organisatorische Rückgrat eines Vertriebsteams und arbeiten in der Regel eng mit der Vertriebsleitung zusammen. Zu den Aufgaben gehört es, die verschiedenen vertrieblichen Aktivitäten zu planen, zu steuern und zu kontrollieren. Dabei nehmen Vertriebsassistenten eine entscheidende Rolle im Verkaufsprozess ein und sind aktiv an der Betreuung und Beratung der Kunden beteiligt.

Mit einem breiten Aufgabenspektrum, organisatorischem Geschick und ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten trägt die Vertriebsassistenz zur Kundenzufriedenheit und damit zum Unternehmenserfolg bei. Im Wesentlichen ist sie für den reibungslosen Ablauf des Verkaufs und damit für die Entlastung der Vertriebsleitung verantwortlich.

Gut zu wissen: Der Vertrieb ist eine klassischer Quereinsteigerbranche!

Was mach eine Vertriebsassistenz? Aufgaben

Die genauen Aufgaben von Vertriebsassistenten variieren je nach Branche und Unternehmen. Als Schnittstelle zwischen verschiedenen Abteilungen, dem Vertriebsteam und der Vertriebsleitung übernehmen sie eine Vielzahl von Aufgaben. Eine der wesentlichsten ist die Absatz- und Budgetplanung, für die vor allem Analysen erstellt und die Verkaufszahlen genau überwacht werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der sorgfältigen Pflege und Aufbereitung von Daten. In diesem Zuge ist die Assistenz auch aktiv bei der Gewinnung von Neukunden sowie deren Betreuung beteiligt.

Vertriebsassistenten sind Allrounder, die ein breites Spektrum administrativer Aufgaben erledigen. Weitere Aufgaben sind z. B.:

Unsere Seminarempfehlung

Erfolgreiche Assistenz im Vertrieb

Als Assistenz sind Sie die Schnittstelle im Spannungsfeld zwischen Innen- und Außendienst. Die tägliche Balance zwischen den vielfältigen Gesprächspartner:innen und deren Bedürfnissen erfordert Fachkompetenz und Selbstbewusstsein. Ein grundlegender Einblick in die Verkaufspsychologie und die Kommunikation im gesamten Kundenprozess stärkt Ihre Fachkompetenz und Durchsetzungsfähigkeit. Eine Verbesserung in der Organisation Ihrer Arbeit und im Zeitmanagement ermöglicht es Ihnen, effizienter zu arbeiten. Mit praxisrelevanten Anregungen und Tipps werden Sie zu einer unentbehrlichen Unterstützung für das gesamte Vertriebsteam und tragen aktiv zum Verkaufserfolg bei.


Seminar: Erfolgreiche Assistenz im Vertrieb

Welche Kompetenzen braucht eine Vertriebsassistenz?

Vertriebsassistenten haben eine verantwortungsvolle Schnittstellenfunktion im Unternehmen. Daher sollten Sie gewisse Skills und Kompetenzen besitzen. Vor allem eine gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift ist von entscheidender Bedeutung, da der Vertriebsassistent intensiven Kontakt zu internen und externen Ansprechpartnern pflegt. Aber auch weitere Kompetenzen sind wichtig:

Zu den wichtigsten Hard Skills zählen:

  • Kaufmännisches Fachwissen
  • EDV-Kenntnisse und Erfahrung mit Customer-Relationship-Management-Tools
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Weitere relevante Soft Skills:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Zahlen- und Vertriebsaffinität
  • Organisationsstärke
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Kontaktfreudigkeit & diplomatisches Geschick

Vertriebsassistenz: Ausbildung & Weiterbildung

Eine Ausbildung zum Verkaufsassistenten gibt es nicht. Bei der Vertriebsassistenz handelt es sich – wie in der Vertriebsbranche üblich – um einen klassischen Quereinsteigerberuf. Viele verfügen jedoch über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und/oder Büroerfahrung.

So vielfältig wie die Aufgaben sind auch die Aufstiegschancen für Vertriebsassistenten. Denkbar ist zum Beispiel eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Wer die Hochschulzugangsberechtigung hat, kann zudem ein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Betracht ziehen. Dies ebnet den Weg für eine Fach- oder Führungskarriere.

Wieviel verdient ein Vertriebsassistent?

Das Einstiegsgehalt und die Gehaltsaussichten sind natürlich wichtige Aspekte. Wie in fast allen Berufen steigt das Gehalt mit zunehmender Berufserfahrung. Vertriebsassistenten können mit einem Einstiegsgehalt von mindestens 26.700 Euro brutto rechnen. Im Durchschnitt verdienen sie zwischen 26.700 Euro und 32.880 Euro. Mit einer 10-jährigen Berufserfahrung oder mehr können Vertriebsassistenten zwischen 39.060 Euro und 45.240 Euro verdienen. Ein entscheidender Faktor für das Gehalt eines Vertriebsassistenten ist die Branche, in der sie arbeiten.²

Die Industrie zahlt mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 43.000 Euro brutto am besten. An zweiter Stelle folgt die IT-Branche, in der Vertriebsassistenten bis zu 39.400 Euro verdienen können. Am schlechtesten bezahlt wird im Dienstleistungssektor mit 35.200 Euro brutto im Jahr. Der branchenübergreifende Durchschnitt liegt bei 38.500 Euro.³


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Beitrag auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet und das generische Maskulinum verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

FAQS: Vertriebsassistenz

Häufig gestellte Fragen zur Vertriebsassistenz: Gehalt, Aufgaben & Skills

1. Welche Aufgaben hat eine Vertriebsassistenz?

Vertriebsassistenten spielen eine entscheidende Rolle im Vertriebsteam, indem sie verschiedene organisatorische Aufgaben übernehmen. Dazu gehören die Planung, Steuerung und Kontrolle von vertrieblichen Aktivitäten, die Absatz- und Budgetplanung, die Pflege von Kundenbeziehungen, sowie die Koordination der Auftragsabwicklung und vieles mehr.

2. Welche Ausbildung ist für eine Vertriebsassistenz erforderlich?

Die Vertriebsassistenz ist oft ein Quereinsteiger-Beruf, jedoch wird in der Regel eine kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt. Beispiele für passende Ausbildungen sind Großhandelsfachleute oder Industriefachleute.

3. Welche Hard Skills sind für Vertriebsassistenten wichtig?

Vertriebsassistenten sollten über EDV-Kenntnisse und Customer-Relationship-Management-Tools verfügen. Gute Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse sind ebenfalls von Vorteil.

4. Welche Soft Skills sind für eine Vertriebsassistenz entscheidend?

Wichtige Soft-Skills für Vertriebsassistenten sind Kommunikationsfähigkeit, Zahlen- und Vertriebsaffinität, Organisationsstärke, selbständige Arbeitsweise, sowie Kontaktfreudigkeit und diplomatisches Geschick.

5. Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten für Vertriebsassistenten?

Ja, es gibt verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten für Vertriebsassistenten. Eine Option ist die Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Darüber hinaus kann auch ein Studium im Bereich der Handelsbetriebswirtschaft in Erwägung gezogen werden.

6. Wie hoch ist das Gehalt einer Vertriebsassistenz?

Das Einstiegsgehalt liegt in der Regel bei mindestens 26.700 Euro brutto im Jahr. Mit zunehmender Berufserfahrung können Vertriebsassistenten zwischen 26.700 Euro und 32.880 Euro verdienen. Bei einer Berufserfahrung von 10 Jahren und mehr liegt das Durchschnittsgehalt zwischen 39.060 Euro und 45.240 Euro. Die Gehälter variieren auch je nach Branche, wobei die Industrie im Allgemeinen am besten bezahlt.

¹ https://www.kununu.com/de/gehalt/vertriebsassistent-in-17102
²https://www.kununu.com/de/gehalt/vertriebsassistent-in-17102
³https://www.kununu.com/de/gehalt/vertriebsassistent-in-17102

Teilen Sie den Beitrag auf:

Über den:die Autor:in

Online-Redaktion

Zur Themenübersicht Berufe