Dr. Kai Hoffmann

"'Was wir im Leben suchen, ist das, was in uns sucht.' Dieser Leitsatz führt in all meinen Beratungen, Coachings und Seminaren Menschen an ihren Wesenskern heran. Hierzu lebe, lehre und gestalte ich drei Prinzipien der Lebenshaltung: Herausforderung, Achtsamkeit und Wertschätzung."

Kurzprofil

Promotion in Psychoanalyse und Philosophie. Systemische Beratung und Supervision. Langjährige Führungserfahrung, Coach, therapeutischer Berater, Trainer, Lehrbeauftragter, Journalist, Buchautor. Schwerpunkte: Führung, Kommunikation, Konflikttraining, Change Management, Zeitmanagement, Boxcoaching.

Arbeitsschwerpunkte

Leadership und Führung, Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Motivation, Kommunikation und Gesprächsführung, Persönlichkeitsentwicklung, kritische Mitarbeitergespräche, Dialogkultur Selbst-/Fremdbild, Changemanagement, Zeitmanagement, Supervision BoxCoaching, Achtsamkeit und Führung

Berufserfahrung

  • Seit 2003 selbstständiger Trainer, Berater, Coach
  • 1991–2002 Führungsaufgaben und leitendes Management in der Geschäftsführung einer großen deutschen Oper,  hierbei: Abteilungsleitung, Bühnen-Projektleitungen, Redaktionsleitung Opernzeitung, Veranstaltungsleitungen, Akquisitionsleitungen Sponsoring
  • Lehrauftrag im Fachbereich Philosophie und Psychoanalyse an der J. W. Goethe-Universität Frankfurt
  • Seit 1994 Lehrauftrag für Philosophie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
  • Dramaturgische Arbeiten an einer großen deutschen Oper
  • Redaktionelle Ausbildung bei einem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender
  • Journalist (Film, Kunst, Kultur) bei einer renommierten Tageszeitung (1984–1991)

Qualifikation

  • 1978–1994 Studium und Promotion der Philosophie und Psychoanalyse
  • 2001–2004 Rational Emotive Verhaltenstherapie (REVT) bei Prof. Norbert Lotz
  • 2001–2002 Kognitive Verhaltenstherapie und Hypnose bei Wolf-Ulrich Scholz
  • 1998–2003 Psychoanalytisch-systemisches Coaching und Managementberatung bei Prof. Dr. Peter Fürstenau
  • 2004 Systemische Beratung und Supervision bei Prof. Dr. Fritz B. Simon
  • 2001–2006 Kommunikation und Leadership beim Arbeitskreis Kommunikation und Klärungshilfe (Schulz von Thun, Karl Benien, Eberhard Stahl u. a.)
  • 2013 Achtsamkeitsschule (MBSR-Ausbildungskurs bei Christian Stocker/Frankfurt)
  • 2014 Buddhistische Psychotherapie (Ausbildung bei Matthias Ennenbach, Bielefeld)
  • Regelmäßige Supervisionen (Coaching, Seminarbereich) und Sesshins (Meditationsklausuren/Zen)

Publikationen

  • Hoffmann, K. (1994): Das Nichtidentische und die Struktur. Würzburg.
  • Hoffmann, K. (2005): Boxen & Managen: Eine Praxisanleitung für Führungskräfte und alle, die geradlinig sein wollen. Berlin.
  • Hoffmann, K. (2007): Faustregeln des Selbstmanagements und der Führung: Handlungsaktive Mentaltechniken im BoxCoaching. Organisationsberatung, Supervision, Coaching 14/1.
  • Hoffmann, K. (2009): Dein Mutmacher bist Du selbst: Faustregeln zur Selbstführung. Wiesbaden.
  • Hoffmann, K. (2010): Mut mit Methode. ManagerSeminare 151.
  • Hoffmann, K. (2012): Gelassenheit lernen – Seelenruhe mit System. ManagerSeminare 169.

Branchenkenntnisse

  • International tätige (Investment-)Banken, Privatbanken, Volksbanken und Sparkassen, Fondsgesellschaften
  • Versicherungen
  • Medizin, Pharma- und Chemieindustrie
  • Luftfahrt- und Automobilindustrie
  • Elektronik, Software,
  • Personal- und Unternehmensberatung
  • Verlagswesen, Institute für Aus- und Weiterbildung
  • Baumarktgewerbe
  • Baugewerbe

Aktuelle Veranstaltungen

Inhouse-Veranstaltungen

Besitzt Erfahrung in zahlreichen Inhouse-Trainings.

Schliessen

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie