Thomas Fischer

"Umfangreiches Wissen und langjährige Erfahrungen im Bereich Führung sowie mit Methoden des Projekt-/Change Managements qualifizieren mich für meine Beratungen. Zudem zeichnet mich die Leidenschaft aus, meine Kunden praxisnah zu unterstützen. Starke analytische Fähigkeiten und ein gutes intuitives Gespür dafür, was Unternehmen und Menschen in welchen Situationen benötigen, runden mein Profil ab."

Kurzprofil

Diplom Psychologe; selbstständiger Trainer und Berater seit 1998, Lehrbeauftragter LMU München (2006-2008); davor Projektleiter Universität Mannheim, Beratertätigkeit, Managementtraining Bankbranche; Trainings-/Beratungsschwerpunkte: Führung, Change Management, Projektmanagement, Konfliktmanagement, Coaching

Arbeitsschwerpunkte

Change Management: Beratung und Unterstützung bei der Planung, Konzeption und Durchführung von Change Management-Maßnahmen im Unternehmen, Moderation von Workshops, Durchführung von Change Management-Seminaren. Einführung von Projektmanagement-Handbüchern und unternehmensspezifischen Projektstandards: Analyse und Überprüfung von bestehenden Spielregeln der Projektabwicklung, Konzeption, Entwicklung und Implementation von neuen unternehmensspezifischen Standards und Spielregeln der Projektabwicklung. Einführung von Personalinstrumenten: Planung, Konzeption, Erstellung und Einführung von Personalinstrumenten wie zum Beispiel Mitarbeiterjahresgespräch, Anforderungs- und Skill-Profile, Beurteilungssysteme, Assessment Center, Potenzialanalysen und 360°-Feedback

Projekte

  • Projektleitung "Kulturwandel Kundenorientierung“ im Rechenzentrum einer Großbank
  • Umsetzungsbegleitung Einführung einer leistungsorientierten Vergütung in einer Großbank
  • Change Management für Projekt- "Implementierung eines Reiseveranstalter-EDV-Systems“
  • Einführung von Projektmanagementverfahren bei verschiedenen Unternehmen

Berufserfahrung

  • Selbstständiger Berater und Trainer, Gründer und Inhaber von Thomas Fischer & Partner
  • 2006-2008 Lehrbeauftragter, Ludwig Maximilian Universität München
  • 1995-1999 Trainer und Berater im Bereich Management-Training und Organisationsentwicklung bei einer Bank
  • 1993-1994 Berater und Projektleiter, Bereich Change Management, Beratungsunternehmen
  • 1991-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter, Universität Mannheim

Qualifikation

  • Moderationstechnik
  • Systemisches Prozessmanagement
  • Arbeitsrecht
  • Psychodrama und Soziometrie
  • Provokative Therapie
  • Regelmäßige Supervision (jährlich 4 Mal)

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Publikationen

  • Fischer, T. (2007): Was tun, wenn's brennt?; in: Bankmagazin, Heft Nr. 10, 2007, S. 56-57.
  • Fischer, T. (2007): Der Chef als Streitschlichter; in: Süddeutsche Zeitung, Beilage Beruf & Karriere, 19./20. Mai, Nr. 114, S. 1.
  • Fischer, T. (2007): Konflikte mit Kollegen lösen - aber wie?; in: Kommunikation & Seminar, Heft Nr. 2, 2007, S. 52–55.
  • Fischer, T. (2007): Eingreifen oder beobachten; in: HR Services, Heft Nr. 3, 2007, S. 43.
  • Fischer, T. (1994): Evaluation von Weiterbildungsmaßnahmen; in: Die Bank, Vereinigung für Bankberufsbildung, Heft Nr. 9, 1994, S. 538 ff.
  • Kraus, G., Becker-Kolle, C. & Fischer, T. (2006): Handbuch Change Management - 2. Auflage Berlin: Cornelsen.
  • Kraus, G., Becker-Kolle, C. & Fischer, T. (2010): Change Management - Gründe, Ablauf und Steuerung. Pocket Business. Berlin: Cornelsen.

Branchenkenntnisse

  • Banken, Versicherungen
  • IT
  • Automobil
  • Handel
  • Gastronomie
  • Telekommunikation
  • Beratung/Consulting
  • Energieversorger
  • Gesundheitswesen
  • Pharma
  • Lebensmittel
  • Immobilien

Inhouse-Veranstaltungen

Besitzt Erfahrung in zahlreichen Inhouse-Trainings.